Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Pflege von Service Packs und Sicherheits-Patches

Blackboard unterstützt Service Packs für Betriebssysteme und Datenbanken sowie Sicherheits-Patches für die unterstützten Betriebssysteme und Datenbanken zur Verwendung mit Blackboard Learn. Blackboard führt eine Prüfung, Zertifizierung und Reparatur (bei Bedarf) durch, um sicherzustellen, dass die Blackboard-Systeme mit den Service Packs und Sicherheits-Patches funktionieren.

Zwischen der Bereitstellung eines Service Packs und dem Abschluss der Prüfung liegt natürlich eine kurze Verzögerung. Doch auch während dieser Testphase bietet Blackboard weiterhin Support für kürzlich freigegebene Service Packs und Sicherheits-Patches für Betriebssysteme und Datenbanken.

Hinweis:  Diese Richtlinie umfasst nicht den Support für kommende Versionen. Wenn Blackboard beispielsweise Version 1 eines Datenbanksystems unterstützt, werden auch nur die Sicherheits-Patches und Service Packs für diese Version 1 unterstützt.

Blackboard unterstützt dann nicht Version 2 desselben Datenbanksystems, bis diese Version ausführlich geprüft und als Teil der Software-Anforderungen für die Version des Blackboard-Systems freigegeben wurde.

So wenden Sie nach der Installation von Blackboard Learn ein Service Pack bzw. einen Sicherheits-Patch an

  1. Erstellen Sie eine Systemsicherung.
  2. Schließen Sie Blackboard Learn.
  3. Kontaktieren Sie den Blackboard Technical Support, indem Sie sich unterhttps://behind.blackboard.com bei Behind the Blackboard anmelden, und prüfen Sie hier, welche Wartungsvoraussetzungen erfüllt sein müssen, um die Kompatibilität mit dem Service Pack bzw. dem Sicherheits-Patch für das BS bzw. Datenbankverwaltungssystem zu gewährleisten.
  4. Wenden Sie das Service Pack bzw. den Sicherheits-Patch für das Betriebssystem bzw. die Datenbank in der Test-/Entwicklungsumgebung an.
  5. Starten Sie den Test-/Entwicklungsserver neu.
  6. Stellen Sie sicher, dass das System noch immer abgeschaltet ist. Sofern automatische Startmechanismen konfiguriert sind, die Blackboard nach einem Serverneustart erneut starten, denken Sie daran, das Blackboard-System vor dem Fortfahren abzuschalten.
  7. Führen Sie ggf. die erforderlichen Wartungsmaßnahmen für die Blackboard-Test-/Entwicklungssysteme durch.
  8. Starten Sie die Blackboard-Systeme neu.
  9. Prüfen Sie die Ergebnisse, indem Sie entweder Ihre kritischen Pfadfunktionen prüfen oder Ihre Verifizierungsverfahren ausführen.
  10. Wenn die Ergebnisse zufriedenstellend sind, sichern Sie das System erneut. (Sind die Ergebnisse nicht zufriedenstellend, senden Sie bitte eine Serviceanfrage an den Blackboard Technical Support, indem Sie sich unterhttps://behind.blackboard.com an Behind the Blackboard anmelden und den Fehler beschreiben.)