Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Domänen erstellen

Wenn Sie eine Domäne erstellen, wird diese dem System hinzugefügt. Nachdem die Domäne erstellt wurde, müssen Sammlungen hinzugefügt und Domänenadministratoren zugewiesen werden.

Domänen werden nur in der Administration angezeigt. Nur der Administrator kann die Liste der Domänen anzeigen. Domänen werden Benutzern im System nicht angezeigt, da es sich dabei um Verwaltungs-Tools für Administratoren handelt. Administratoren in der Domäne können die Domäne ebenfalls nicht sehen. Administratoren in der Domäne können nur auf Features und Funktionen der Administration zugreifen. Die Domäne steuert, welche Daten vom Domänenadministrator verwaltet werden können.

Es ist wichtig, zwischen dem Domänennamen und der Domänen-ID zu unterscheiden. Die Domänen-ID ist eine eindeutige Kennung innerhalb es Systems. Der Domänenname ist der Name der Domäne, der dem Administrator angezeigt wird.

So erstellen Sie eine Domäne

  1. Klicken Sie in der Administration im Bereich Communities auf die Option Domänen.
  2. Klicken Sie auf Domäne erstellen.
  3. Geben Sie einen Domänennamen und eine Domänen-ID ein. Der Domänenname ist der auf der Benutzeroberfläche angezeigte Name. Die Domänen-ID ist eine permanente, eindeutige Kennung, die der Domäne in der Datenbank zugewiesen ist. Wenn sie einmal festgelegt wurde, kann die Domänen-ID nicht mehr geändert werden.
  4. Geben Sie eine Beschreibung für die Domäne ein.
  5. Klicken Sie auf Senden. Die Domäne wird nun in der Liste der Domänen auf der Seite „Domänen“ angezeigt.