Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Benachrichtigungsoptionen

Ob Benachrichtigungen zur Verfügung stehen, wird von den Administratoren gesteuert. Sie können das E-Mail-Format für Benachrichtigungen festlegen: Einzelne Nachrichten, tägliche Zusammenfassung oder Benutzerauswahl. Außerdem können Sie festlegen, nach wie vielen Tagen Benachrichtigungen entfernt werden.

Administratoren können die Standardeinstellungen für Benachrichtigungen festlegen. Entsprechend dieser Einstellungen werden die Optionen für Benutzer voreingestellt. Je nach Einstellung des Administrators, kann der Benutzer diese Optionen aber ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen für Standardbenachrichtigungen. Benutzer können für jeden Kurs einzeln entscheiden, welche Benachrichtigungstypen sie erhalten möchten und ob diese per E-Mail zugestellt werden sollen.

Wie erhalten die Benutzer Benachrichtigungen?

  • Benachrichtigungen werden innerhalb von Learn auf den Seiten für Updates und Beiträge von My Blackboard sowie auf den Kurs-Homepages angezeigt.
  • Das System kann Benachrichtigungen per E-Mail verteilen, wenn diese Einstellung vom Administrator ausgewählt wurde.
  • Das System kann Push-Benachrichtigungen über die Blackboard Mobile Learn-App verteilen, sofern Blackboard Mobile zur Verfügung steht. Die Benutzer werden mittels Push-Benachrichtigungen über Kursereignisse auf dem Bildschirm Ihres Mobilgeräts informiert, ohne dass die Anwendung geöffnet wird.
  • Wenn Ihre Institution eine Lizenz für Community Engagement besitzt, werden Benachrichtigungen im Bereich Benachrichtigungen angezeigt.

Benachrichtigungen werden standardmäßig alle 20 Minuten verteilt. Dieser Wert kann vom Administrator konfiguriert werden. Ausgenommen hiervon ist die Benachrichtigung per E-Mail, die auf einmal täglich (tägliche Zusammenfassung) anstelle von alle 20 Minuten eingestellt werden kann. Technische Details zur Funktionsweise von Benachrichtigungen finden Sie unter Benachrichtigungssystem – Framework.

Voraussetzungen

  • Bevor Daten zu Kursbenachrichtigungen gesammelt werden, muss die Verfügbarkeit von Benachrichtigungen im System aktiviert worden sein.

Allgemeine Benachrichtigungsoptionen

Wählen Sie unter Administration im Abschnitt Tools und Funktionen die Option  Benachrichtigungen aus. Mit den hier vorhandenen Optionen werden die Verfügbarkeit von Benachrichtigungen und die Methoden der Benachrichtigungsverteilung gesteuert. Folgende Optionen sind verfügbar:

Benachrichtigungsoptionen
Systemverfügbarkeit
Benachrichtigungssammlung * Die Verfügbarkeit von Benachrichtigungen steuern. Bei der Einstellung Deaktiviert werden Benachrichtigungen vollständig ausgeschaltet — keine Ereignisse, wie während dieses Deaktivierungszeitraums stattfinden, werden aufgezeichnet. Wenn Sie die Benachrichtigungen wieder aktivieren, werden für Ereignisse, die in der Zeit stattfanden, in der Benachrichtigungen deaktiviert waren, keine Benachrichtigungen angezeigt.
E-Mail-Einstellungen
E-Mail-Benachrichtigungen senden als Wählen Sie aus, wie E-Mail-Benachrichtigungen gesendet werden sollen:
  • Ohne: Es werden keine Nachrichten gesendet.
  • Einzelne Nachrichten: Jede Benachrichtigung wird als separate E-Mail gesendet.
  • Tägliche E-Mail-Zusammenfassung: Benachrichtigungen werden als einzelne E-Mails mit einer täglichen Zusammenfassung gesendet, die alle Benachrichtigungen des Tages berücksichtigt.
  • Benutzerauswahl zulassen: Die Benutzer wählen zwischen einzelnen Nachrichten und einer täglichen E-Mail-Zusammenfassung. Sie legen fest, welche dieser Optionen als das Standard-E-Mail-Format für die Benutzer angezeigt wird.
E-Mail-Benachrichtigungen senden von * Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, die vom System als Absenderadresse der Benachrichtigungs-E-Mails verwendet werden soll. Unzustellbare Nachrichten werden an diese E-Mail-Adresse zurückgesendet. Die Empfänger werden angewiesen, nicht an diese Adresse zu antworten.
Tägliche E-Mail-Zusammenfassung senden an * Legen Sie die Uhrzeit fest, zu der die tägliche Zusammenfassung an alle Benutzer gesendet werden soll, die diese Option ausgewählt haben.

Diese Zeiteinstellung betrifft nur die E-Mail-Zusammenfassung. Alle anderen registrierten Verteiler, wie SMS und Text-zu-Sprache, werden standardmäßig weiterhin alle 20 Minuten verteilt.

Benachrichtigungsbereinigung
Wichtige Benachrichtigungen löschen, die älter sind als  ___ Tage. *

Andere Benachrichtigungen löschen, die älter sind als  ___ Tage. *

Legen Sie das Nachrichtenalter fest, bei dem die Nachrichten gelöscht werden sollen. Klicken Sie auf Wichtige Benachrichtigungen anzeigen und Andere Benachrichtigungen anzeigen, um die jeweiligen Nachrichten in diesen Kategorien aufzulisten.

Verwenden Sie diese Einstellung mit Vorsicht. Gelöschte Benachrichtigungen können nicht wieder abgerufen und nur schwer erneut ausgegeben werden.

Optionen für SMS und Text-zu-Sprache

Wenn für Blackboard Learn eine gültige und aktive Integration in Blackboard Connect vorliegt, das unabhängig von Blackboard Learn lizenziert ist, sind außerdem folgende Felder verfügbar.

Wählen Sie unter Administration im Abschnitt Tools und Funktionen die Option Benachrichtigungen aus. Folgende Optionen sind verfügbar:

Blackboard Connect – Optionen für Benachrichtigungen
Blackboard Connect – Optionen für SMS-Nachrichten
SMS-Übermittlung aktiviert Wählen Sie Ja aus, um die Benachrichtigungsübermittlung per SMS zu aktivieren. Textnachrichten werden über Blackboard Connect an Benutzer gesendet, die diese Benachrichtigungen erhalten möchten. Benutzer müssen explizit angeben, dass sie diese Textbenachrichtigungen erhalten möchten, auch wenn die Benachrichtigungen im System aktiviert sind. Wenn eine Benachrichtigungsnachricht Zeichen enthält, die in SMS-Nachrichten nicht unterstützt werden, wird die gesamte Nachricht statt in der Standardsprache von Learn in englischer Sprache gesendet. Benutzer müssen in ihren persönlichen Informationen eine gültige, SMS-fähige Telefonnummer gespeichert haben, um Benachrichtigungen per SMS zu erhalten.

Wenn Sie Nein auswählen, wird den Benutzern beim Ändern ihrer persönlichen Benachrichtigungseinstellungen die Option für SMS-Benachrichtigungen nicht angezeigt.

Blackboard Connect Text-zu-Sprache-Optionen
Text-zu-Sprache-Übermittlung aktiviert Wählen Sie Ja aus, um die Benachrichtigungsübermittlung per Text-zu-Sprache zu aktivieren. Text-zu-Sprache-Nachrichten werden Benutzern, die diese Benachrichtigungen erhalten möchten, laut vorgelesen. Benutzer müssen explizit angeben, dass sie diese Textbenachrichtigungen erhalten möchten, auch wenn die Benachrichtigungen im System aktiviert sind. Diese Option steht nur dann zur Verfügung, wenn das Standardsprachpaket des Systems auf Englisch oder Spanisch eingestellt ist. Benutzer müssen in ihren persönlichen Informationen eine gültige Telefonnummer gespeichert haben, um Text-zu-Sprache-Benachrichtigungen erhalten zu können.

Wenn Sie Nein auswählen, wird den Benutzern beim Ändern ihrer persönlichen Benachrichtigungseinstellungen die Option für Text-zu-Sprache-Benachrichtigungen nicht angezeigt.

Zeitrahmen für telefonische Übermittlung Legen Sie fest, dass SMS- und Text-zu-Sprache-Nachrichten zu beliebiger Tageszeit übermittelt werden können oder geben Sie einen bestimmten Zeitrahmen für die Übermittlung an. Außerhalb des Übermittlungszeitraums generierte Benachrichtigungsnachrichten werden bis zum Beginn des nächsten Zeitrahmens zurückgehalten. Diese Parameter haben keinen Einfluss auf E-Mail-Benachrichtigungen, Benachrichtigungen, die auf der Learn-Benutzeroberfläche angezeigt werden, oder per Telefon gesendete Systemankündigungen.

SMS und Text-zu-Sprache sind als Verteiler im Benachrichtigungssystem registriert. Die Verteilungen werden alle 20 Minuten in Blackboard Learn durchgeführt. Dieses standardmäßige Verteilungsintervall kann in der Datei bb-tasks.xml konfiguriert werden. Wenn die Verteilung für SMS und Text-zu-Sprache erfolget, sendet Learn die Nachricht an Connect, von wo aus sie anschließend abgesendet wird.

Wenn das Learn-System Ihrer Institution unter Windows betrieben wird, überprüfen Sie, ob die Zeitzone richtig eingestellt ist, damit die Nachrichten auch korrekt zugestellt werden. Wenn Sie standardmäßig mit GMT (Greenwich Mean Time) arbeiten, ändert Blackboard Connect die Zeitzone in EST (Eastern Standard Time). Damit Ihre richtige Zeitzone an den Connect-Server gesendet wird, klicken Sie in der Systemsteuerung von Windows unter Datum und Uhrzeit auf Zeitzone ändern und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Uhr automatisch auf Sommer-/Winterzeit umstellen.