Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Moduleigenschaften

Über die Seiten Moduleigenschaften können Sie Module und Moduleigenschaften festlegen und bearbeiten. Diese Seiten enthalten dieselben Optionen zur Konfiguration von Modulen. Um den Inhalt eines Moduls zu bearbeiten, klicken Sie für ein Modul auf der Seite Module verwalten auf Inhalt.

Wenn Sie die Seite Moduleigenschaften ausgefüllt und auf Senden geklickt haben, wird die Seite Modul bearbeiten angezeigt. Der Modulinhalt wird über diese Seite gesteuert und ihr Inhalt hängt vom Modultyp ab, der erstellt wird.

So bearbeiten Sie Moduleigenschaften

  1. Klicken Sie in der Administration unter Communities auf Registerkarten und Module.
  2. Klicken Sie auf Module.
  3. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Modul erstellen oder wählen Sie im Kontextmenü eines Moduls die Option Eigenschaften bearbeiten aus. Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Optionen.
    Moduleigenschaften
    Option Beschreibung
    Titel * Geben Sie einen Titel für das Modul ein oder bearbeiten Sie den Modultitel.
    Modultyp Wählen Sie in der Dropdown-Liste einen Modultyp aus. Nachdem Sie ihn ausgewählt haben, können Sie ihn nicht mehr ändern.
    Modulkategorie * Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine Modulkategorie aus.
    Referenzname Geben Sie einen Namen ein, der sich als Referenz eignet.
    Beschreibung Geben Sie eine Beschreibung für das Modul ein oder bearbeiten Sie die Beschreibung. Dieser Name wird den Benutzern angezeigt, wenn sie Module für die Anzeige auf einer Registerkarte auswählen.
    Benutzern die Personalisierung des Moduls gestatten Wählen Sie Ja oder Nein aus, um den Benutzern das Ändern des Modulinhalts zu gestatten bzw. nicht zu gestatten. Rechts oben im Modul wird ein Bleistiftsymbol angezeigt. Wenn Benutzer auf das Symbol klicken, gelangen sie zu einer Seite, auf der sie den Modulinhalt bearbeiten können. Diese Option ist für Blackboard Learn - Basic Edition-Clients nicht verfügbar.
    Benutzern das Abtrennen des Moduls gestatten Wählen Sie mit Ja oder Nein aus, ob die Benutzer das Modul von der Registerkarte löschen können.
    Systemverfügbarkeit Klicken Sie auf Ja, um das Modul verfügbar zu machen.
    Verfügbar für die Verwendung auf einer Kursmodulseite Klicken Sie auf Ja, um das Modul für die Verwendung auf Kursmodulseiten verfügbar zu machen.
    Verfügbar für die Verwendung auf einer Organisationsmodulseite Klicken Sie auf Ja, um das Modul für die Verwendung auf Organisationsmodulseiten verfügbar zu machen.
    Verfügbar für Auswahl durch Benutzer aus Modulliste Wählen Sie Ja aus, damit die Benutzer das Modul in der Modulliste auswählen können. Wenn Sie Nein auswählen, das Modul jedoch als Teil des Standardinhalts ausgewählt wird, wird das Modul den Benutzern immer angezeigt. Es wird jedoch nicht auf der Seite Inhalt angezeigt, über die Benutzer Module auswählen können.
    Verfügbar für Wählen Sie Alle oder Spezifische Funktionen aus. Wenn Spezifische Funktionen ausgewählt ist, aktivieren Sie die Kontrollkästchen, um festzulegen, welche Institutionsfunktionen die Registerkarte anzeigen können.
    Asynchrones Laden zulassen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um das asynchrone Laden des Moduls zuzulassen. Der Benutzer kehrt zur Portalseite zurück, unabhängig davon, ob dieses Modul geladen wurde oder nicht.
    Beschränkungen für Datum und Uhrzeit Module mit beschränktem Datum werden vor den Benutzern verborgen, bis das Startdatum des Moduls erreicht ist. Das Modul wird nach Erreichen des Enddatums für Benutzer unsichtbar.
    Delegierte Administration Geben Sie die Benutzernamen aller Benutzer ein, denen Sie das Recht geben möchten, Modulinhalte zu bearbeiten und hinzuzufügen. Trennen Sie die einzelnen Benutzernamen durch Kommas. Den für die Moduladministration ausgewählten Benutzern wird auf der Registerkarte die Schaltfläche Moduladministrator angezeigt, über die sie den Inhalt eines Moduls bearbeiten können.

    Die Option Benutzern das Abtrennen des Moduls gestatten wird für Content Collection-Module nicht angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Senden.