Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Kennwort, persönliche Daten und Einstellungen

Sie können Ihre persönlichen Daten und Einstellungen über das globale Navigationsmenü bearbeiten.

Möglicherweise lässt Ihre Institution nicht zu, dass Sie Ihre persönlichen Daten, Ihr Kennwort oder Einstellungen über Blackboard Learn ändern. Da Blackboard häufig Daten mit anderen Systemen auf dem Campus, wie dem Prüfungsamt, gemeinsam verwendet, muss möglicherweise sichergestellt werden, dass Ihre Daten überall dieselben sind. In diesem Fall bietet Ihre Institution eine andere Möglichkeit, Ihre Daten zu ändern. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Institution.

So bearbeiten Sie persönliche Daten

Über die Seite Persönliche Daten bearbeiten können Sie die Daten bearbeiten, die in Ihrem Account-Profil angezeigt werden. Änderungen, die Sie auf dieser Seite vornehmen, wirken sich auf alle Bereiche von Blackboard Learn aus. Wenn Sie beispielsweise Ihren Nachnamen ändern, wird der neue Nachname in allen Kursen angezeigt, bei denen Sie angemeldet sind. Die meisten persönlichen Angaben sind optional.

  1. Klicken Sie im Menü für die globale Navigation auf Einstellungen und dann auf Persönliche Daten. Sie können auch über das Fenster Tools auf Persönliche Daten zugreifen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Persönliche Daten auf Persönliche Daten bearbeiten.
  3. Nehmen Sie auf der Seite Persönliche Daten bearbeiten Änderungen an den entsprechenden Feldern vor.
  4. Klicken Sie auf Senden.

So ändern Sie Ihr Kennwort

Blackboard empfiehlt aus Sicherheitsgründen, dass Sie Ihr Kennwort in regelmäßigen Abständen ändern. Verwenden Sie keine persönlichen Daten, wie beispielsweise ihren Namen, als Kennwort.

  1. Klicken Sie im Menü für die globale Navigation auf Einstellungen und dann auf Persönliche Daten. Sie können auch über das Fenster Tools auf Persönliche Daten zugreifen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Persönliche Daten auf Kennwort ändern.
  3. Geben Sie auf der Seite Kennwort ändern ein neues Kennwort ein. Das Kennwort muss aus mindestens einem Zeichen bestehen und darf keine Leerzeichen enthalten.
  4. Geben Sie das Kennwort erneut ein, um seine Richtigkeit zu überprüfen.
  5. Klicken Sie auf Senden.

So fügen Sie ein Avatarbild hinzu

Wenn Ihre Institution die Profilfunktion aktiviert hat, werden die Bilder, die die Teilnehmer auf ihre Profilseiten hochgeladen haben, im ganzen System angezeigt. Informationen zum Hinzufügen eines Avatars zu den Profilseiten finden Sie unter Profile.

Wenn Ihre Institution die Funktion „Profile“ nicht aktiviert hat und dies zulässt, können Sie einen Avatar hochladen, der Sie im gesamten System darstellt. Avatarbilder werden im Seiten-Header, in Blogs, Journalen, Diskussionen und in Benachrichtigungsmodulen, wie Neuigkeiten, Bearbeitung erforderlich und To-Do-Liste, angezeigt.

Benutzer können ein Foto oder ein anderes von ihnen erstelltes Bild als Avatar hochladen. Die für Avatarbilder empfohlene Größe beträgt 150 x 150 Pixel.

  1. Klicken Sie imMenü für die globale Navigation auf Einstellungen und dann auf Persönliche Daten. Sie können auch über das Fenster Tools auf Persönliche Daten zugreifen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Persönliche Daten auf die Option „Meine Einstellungen“ personalisieren.
  3. Auf der Seite "Meine Einstellungen" personalisieren können Sie Ihren persönlichen Avatar hinzufügen oder ändern. Klicken Sie auf Benutzerdefiniertes Avatarbild verwenden. Diese Option wird nicht angezeigt, wenn Ihre Institution die Profilfunktion aktiviert hat.
  4. Klicken Sie auf Computer durchsuchen.
  5. Wählen Sie die Avatarbilddatei aus und klicken Sie auf Öffnen.
  6. Klicken Sie auf Senden.

So ändern Sie persönliche Einstellungen

Über die Funktion Persönliche Einstellungen ändern können Sie den Inhaltseditor, das Sprachpaket und die Anzeige von Seitenanweisungen im gesamten System verwalten.

  1. Klicken Sie im Menü für die globale Navigation auf Einstellungen und dann auf  Persönliche Daten. Sie können auch über das Fenster Tools auf Persönliche Daten zugreifen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Persönliche Daten auf  Persönliche Einstellungen ändern.
  3. Klicken Sie auf der Seite Persönliche Einstellungen ändern auf Ein, um den Inhaltseditor zu aktivieren, mit dem Sie überall in Blackboard Learn problemlos Inhalte zur Eingabe in Textfelder erstellen können.
  4. Wählen Sie aus der für Ihre Region lokalisierten Dropdown-Liste ein Sprachpaket für Benutzer oder übernehmen Sie den Standard.
  5. Wenn Ihr Systemadministrator ein Upgrade auf die Version von Oktober 2014 durchgeführt hat, können Sie die Kalenderanzeige steuern, indem Sie aus der Dropdown-Liste Erster Wochentag eine Option auswählen.
  6. Um die Seitenanweisungen für alle Seiten anzuzeigen, klicken Sie auf Ja. Seitenanweisungen sind kurze Erläuterungen der Funktionen einer bestimmten Seite. Einige Seiten enthalten einen Link zu Weitere Hilfe, der ein neues Fenster mit zusätzlichen Schritten zur Verwendung der von Ihnen angezeigten Funktion öffnet.
  7. Klicken Sie auf Senden.

So legen Sie die Datenschutzoptionen fest

Mit den Datenschutzoptionen können Sie festlegen, welche Informationen Sie öffentlich verfügbar machen möchten. Diese Informationen werden im Namensverzeichnis und auf den Gruppenseiten angezeigt. Sie können auch entscheiden, ob diese Informationen im Benutzerverzeichnis verfügbar sein sollen. Wenn keine E-Mail-Adresse verfügbar ist, wird sie weder im Namensverzeichnis noch auf den Gruppenseiten, im interaktiven Tool oder in irgendeinem anderen Teil der Anwendung angezeigt.

Wenn Ihre Institution die Profile und das Tool „Personen“ aktiviert hat, können Sie in Ihrem Profil Datenschutzeinstellungen vornehmen. Die Datenschutzeinstellungen in Ihrem persönlichen Profil legen fest, wie Ihr Profil im Personen-Tool angezeigt wird.

Weitere Informationen zur Onlinesicherheit finden Sie unter Schützen Ihrer Onlinereputation und -identität.

  1. Klicken Sie im Menü für die globale Navigation auf Einstellungen und dann auf Persönliche Daten. Sie können auch über das Fenster Tools auf Persönliche Daten zugreifen.
  2. Klicken Sie auf der Seite Persönliche Daten auf Datenschutzoptionen festlegen.
  3. Aktivieren Sie auf der Seite Datenschutzoptionen festlegen die entsprechenden Kontrollkästchen, um persönliche Daten für andere Benutzer von Blackboard sichtbar zu machen.
  4. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit Ihre Profildaten im Benutzerverzeichnis angezeigt werden.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für die E-Mail-Option, damit andere Kursmitglieder Sie nicht per E-Mail kontaktieren.
  6. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, damit Ihr Name nicht im Namensverzeichnis des Kurses angezeigt wird.
  7. Klicken Sie auf Senden.