Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Best Practice: Gruppenübung

Einzelnoten oder eine Gruppennote, die von allen Mitgliedern geteilt wird?

ants_apple.pngEine Gruppe ist ein Team. Unabhängig davon, ob Sie die Zugehörigkeit für jede Gruppe zuweisen oder Teilnehmer ihre Teamkollegen selbst auswählen, fühlen sich die meisten Teilnehmer, hoffentlich, verpflichtet, ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Die Verantwortlichkeit jedes Einzelnen ist wichtig, damit eine Gruppe effektiv arbeiten und lohnenswerte Ergebnisse liefern kann. Wenn jedes Mitglied einer Gruppe dieselbe Note erhält, wird die Verantwortlichkeit Einzelner zu einem Problem.

Möglicherweise empfinden Sie es als Herausforderung, Einzelnoten für ein Gruppenprojekt festzulegen. Einige Kursleiter weisen allen Mitgliedern dieselbe Note für ihre Gruppenübung zu. Damit wird der Wettbewerb in der Gruppe vermieden und der Schwerpunkt auf Zusammenarbeit gelegt. Um die Bedenken von Teilnehmern hinsichtlich einer gemeinsamen Note zu verringern, sollten Sie darauf achten, dass die Gruppennote nur einen geringen Prozentsatz der Gesamtnoten ausmacht.

Alternativ dazu können Sie den Beitrag jedes Teilnehmers anhand unterschiedlicher Aufgaben benoten. Sie können um Peer-Beurteilungen bitten und die Testergebnisse, Umfragen und Übungen zum reflektierenden Schreiben durchsehen.

Vorteile der Bewertung durch andere Teilnehmer

Sie können Bewertungen durch andere Teilnehmer verwenden, um Feedback von Gruppenmitgliedern zu erhalten, und Teilnehmer selbst können ein ausführlicheres Feedback erhalten, wenn Kritik geteilt wird. Die Bewertung durch andere Teilnehmer ist ein Mittel, Teilnehmer am Bewertungsprozess teilhaben zu lassen, indem sie Kommentare und Urteile zu der Arbeit jedes Gruppenmitglieds geben können. Sie können das Feedback verwenden, um eine Teilnahmenote oder Bonuspunkte zu vergeben, um Gruppenmitglieder zu belohnen, deren Leistung den aufgeführten Anforderungen entspricht.

Wenn Gruppenmitgliedern vorab bewusst ist, dass sie andere Teilnehmer bewerten, gibt ihnen das möglicherweise das Gefühl einer größeren Beteiligung und Verantwortung. Das Team erzielt möglicherweise ein besseres Endprodukt und lernt mehr. Sie können die Bewertung anderer Teilnehmer als Teil des kollaborativen Prozesses nutzen und nicht nur als am Ende übermittelte Umfrage, wenn keine Gelegenheit zur Verbesserung mehr besteht. Sie können schnelle Prüfungen dazu verlangen, wie der kollaborative Prozess funktioniert.

Letztendlich sollten Sie sich beim Zuweisen einer Note für einen Gruppenerfolg und die Beiträge der einzelnen Mitglieder folgende Fragen stellen:

  • Wie hat die Gruppe ihren Erfolg und einander bewertet?
  • Entspricht das Gruppenergebnis den Anforderungen der Übung?

Rubriken und Fortschrittsberichte

Stellen Sie Rubriken, Standards und Richtlinien bereit, bevor Teilnehmer ihre Arbeit bewerten. Nehmen Sie sich die Zeit, virtuell mit jedem Team zusammenzutreffen, um Teamfunktionen zu diskutieren und klarzustellen, wie das Team zusammenarbeiten soll, wie oft Besprechungen stattfinden sollen und wie sich der Teil der Bewertung von Teilnehmern auf die endgültigen Noten auswirkt.

Sie können einen einfachen wöchentlichen Fortschrittsbericht verwenden, um Gruppenmitglieder dabei zu unterstützen, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Schließen Sie drei oder vier der folgenden Fragen ein:

  • Wurden die Wochenziele erreicht?
  • Wurde genug Zeit für die Gruppenarbeit aufgewendet?
  • Haben alle Mitglieder gleich beigetragen?
  • Haben die Mitglieder gut zusammengearbeitet?
  • Was könnten Sie noch beigetragen haben, um Ihrem Team in dieser Woche zu helfen?
  • Was hätten andere noch beitragen können, um Ihrem Team in dieser Woche zu helfen?
  • Wer hat in dieser Woche am meisten oder am wenigsten beigetragen?
  • Welchen Aspekt der Teamdynamik würden Sie ändern?

Wie sich Teilnehmer in ihren Gruppen fühlen, können Sie auch anhand der folgenden Frage beurteilen: Was sind drei positive und ein negativer Aspekt Ihrer Gruppenerfahrung in dieser Woche?

Weitere Informationen finden Sie unter Benoten von Gruppenübungen und Rubriken.