Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Qwickly

Qwickly+Cloud-Grundlagen für Lehrkräfte

Qwickly ist eine benutzerorientierte Produktivitätsplattform für Blackboard Learn™. Qwickly ermöglicht es Benutzern, Dokumente aus DropBox, Google Drive, OneDrive und Box über Module oder Kurs-Tools in Learn™ hochzuladen. Mit Qwickly können Lehrende Kurse zur Verfügung stellen, E-Mails senden, Ankündigungen veröffentlichen sowie Inhalte in mehreren Kursen gleichzeitig veröffentlichen. Qwickly verbindet die einzelnen Teilnehmer miteinander und vereinfacht so die Gruppeninteraktion.

Qwickly ist in allen K-12-Lizenzen von Learn enthalten.

Die folgenden Videos sind ebenfalls verfügbar: — Grundlegender Überblick über die Module und Kurs-Tools von Qwickly, Modul „Erfahrungen von Lehrkräften“ und Kurs „Erfahrungen von Lehrkräften“.

Qwickly+Cloud in Aktion

Qwickly+Cloud ist auf der Learn-Homepage als Modul verfügbar und bietet Lehrkräften folgende Optionen:

  • Kursverfügbarkeit
  • Ankündigung veröffentlichen
  • Inhalte veröffentlichen
  • E-Mail senden
  • Übungen für Lehrkräfte erstellen
  • URL-Links veröffentlichen

Sie können mit Qwickly typische Kursaufgaben durchführen und Cloud-Inhalte hochladen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, mithilfe des Moduls oder Tools auf der Learn-Homepage Cloud-Übungen zu erstellen (Teilnehmer können diese bzw. eine andere beliebige Übung (systemeigene Learn- oder Cloud-Übungen) im Inhaltsbereich mithilfe von Webdiensten, z. B. Google Docs, senden).

Verwenden des Moduls

Lehrkräfte können alle im Modul verfügbaren Tools nutzen (wenn Qwickly als Tool bereitgestellt wird, wird der Link zu Qwickly angezeigt und anschließend das Modul gestartet).

Über die Option „Kursverfügbarkeit“ kann diese aktiviert oder deaktiviert werden. Die Kursliste wird vom Systemadministrator verwaltet.

Die Option „Ankündigung veröffentlichen“ ermöglicht es Lehrkräften, Ankündigungen in einem oder mehreren Kursen und Organisationen zu veröffentlichen.

Die Option „E-Mail senden“ ermöglicht es Lehrkräften, E-Mails an einen oder mehrere Kurse und Organisationen zu senden.

Die Option „Inhalte veröffentlichen“ ermöglicht es Lehrkräften, Dokumente (bzw. – je nach Systemadministrationsoptionen und -einstellungen – Links zur Cloud-Storage-Option) in einem oder mehreren Kursen und Organisationen zu veröffentlichen.

Die Option „Link veröffentlichen“ ermöglicht es Lehrkräften, eine URL in einem oder mehreren Kursen und Organisationen zu veröffentlichen.

Die Option „Übung erstellen“ ermöglicht es Lehrkräften, Cloud-Übungen in einem oder mehreren Kursen und Organisationen zu erstellen.

Die Option „Element erfordert Bewertung“ zeigt eine Gleichung der Elemente an, die benotet werden müssen (Hinweis: abhängig von der durch die Lehrkräfte erlaubten Anzahl an Übermittlungen kann sich diese Zahl im Kursbereich „Bewertung erwartet“ widerspiegeln).

Hinzufügen eines Cloud-Elements aus dem Modul

Mit einem einfachen Klick auf den Link „Inhalte veröffentlichen“ können Lehrkräfte ein neues Fenster öffnen. Geben Sie im geöffneten Fenster einen Namen und eine Beschreibung ein, und wählen Sie den Cloud-Anbieter aus (bzw. über Ihren Computer). Sie werden vom Cloud-Anbieter aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Kennwort einzugeben. Diese Angaben werden nur im Browser, nicht in Blackboard gespeichert. Sie können dann eine Datei auswählen. Wenn Ihr Systemadministrator die Einstellungen entsprechend festgelegt hat, stehen drei Optionen zur Auswahl:

Hinzufügen eines Cloud-Elements aus dem Kurs

Es gibt zwei Möglichkeiten, Cloud-Inhalte auf Kursebene hinzuzufügen. Über „Inhalt erstellen > Qwickly Upload Cloud Content“ (Qwickly Cloud-Inhalt hochladen) oder über das Mashup-Tool eines beliebigen visuellen Texteditors.

Kurs-Tool

Erstellen von Übungen und Teilnehmerübermittlungen

Lehrkräfte können Cloud-Übungen in Ihren Kursen mithilfe des unter „Tests > Create Cloud Assignment“ (Cloud-Übung erstellen) verfügbaren Moduls bzw. Kurs-Tools erstellen.

Worin besteht der Unterschied zwischen einer Cloud-Übung und einer systemeigenen Learn-Übung?

Bei einer Cloud-Übung

  • können Teilnehmer über das Modul oder den Link im Kurs Cloud-Dateien an den Übermittlungsbereich zur Übung senden.

Bei einer systemeigenen Übung

  • können Teilnehmer Cloud-Dateien nur über das Modul senden. Wenn der Teilnehmer innerhalb des Kurses auf einen systemeigenen Learn-Link klickt, kann er Links zu Cloud-Dateien nur über das Mashup-Tool senden.