Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Übungen erstellen

Welche Vorteile bietet das Übungs-Tool im Vergleich zur Diskussionsplattform beim Zusammenstellen von Dateien?

Beim Benoten der eingereichten Dateien der Stunden können Sie mit dem Übungs-Tool Zeit sparen. Wenn Sie eine Übung mit dem Übungs-Tool erstellen, wird im Notencenter automatisch eine entsprechende Spalte erstellt. Im Notencenter und auf der Seite Zu benoten können Sie erkennen, welche Teilnehmer ihre Arbeit eingereicht haben. Sie können den Inline Viewer verwenden und die Übermittlungen direkt benoten. Sie können zudem übermittelte Übungen für die Offline-Ansicht herunterladen.

Übungen mit Fälligkeitsterminen werden automatisch im Kurskalender angezeigt. Übungsbenotungen und Fälligkeitstermine werden im Retention Center verwendet. Im Retention Center können Sie erkennen, wenn die Leistung von Teilnehmern nicht dem auf den von Ihnen festgelegten Kriterien basierenden Standard entspricht. Sie können über das Retention Center E-Mails an Teilnehmer mit Schwierigkeiten versenden. Weitere Informationen finden Sie unter Retention Center.

So erstellen Sie eine Übung:

  1. Zeigen Sie auf der Aktionsleiste auf Prüfungen und klicken Sie auf Übung.
  2. Geben Sie auf der Seite Übung erstellen Namen, Anweisungen und die Dateien an, die die Teilnehmer benötigen.
  3. Wählen Sie wahlweise ein Fälligkeitsdatum aus.
  4. Geben Sie in den Bereich Benotung die Mögliche Punktzahl  und weisen Sie optional eine Rubrik zu. Sie haben die Möglichkeit, die Abschnitte zu erweitern und Optionen wie die anonyme Benotung und zur Art der Darstellung der Note auszuwählen. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen zur Aufgabenbewertung.
  5. Übung verfügbar machen
  6. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Anzeigen nach und Anzeigen bis, um die Datums- und Uhrzeitauswahl zu ermöglichen. Anzeigebeschränkungen haben keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit, sondern nur darauf, wann die Übung angezeigt wird.
  7. Sie können optional das Kontrollkästchen Anzahl der Ansichten verfolgen aktivieren.
  8. Klicken Sie auf Senden.

Bevor Sie beginnen

Aufgabenstellungen

Denken Sie daran, die Teilnehmer darauf hinzuweisen, benötigte Dateien an die Übung anzuhängen, bevor sie auf Senden klicken. Informieren Sie die Teilnehmer, dass ihre Übungen erst abgeschlossen sind, nachdem sie übermittelt wurden. Sie müssen Sie kontaktieren, wenn sie die falsche Datei übermittelt oder vergessen haben,  Dateien anzuhängen, damit Sie den Übungsversuch zurücksetzen können.

Anhängen von Dateien

Sie können optional im Abschnitt Übungsdateien auf Computer durchsuchen klicken, um eine Datei von Ihrem Computer hochzuladen. Sie können auch eine Datei aus dem Speicher-Repository des Kurses hochladen:

  • Wenn die Kursdateien das Speicher-Repository des Kurses sind, klicken Sie auf Kurs durchsuchen.

    – ODER –

  • Wenn Ihre Institution über eine Lizenz für Content Management verfügt, klicken Sie auf Content Collection durchsuchen.

Abgabetermin

Sie können Fälligkeitsdaten zum Organisieren und Zuweisen von benotbaren Elementen zu Benotungszeiträumen im Notencenter hinzufügen. Wenn ein Teilnehmer eine Übung nach dem Fälligkeitsdatum übermittelt, wird die Übermittlung auf der Seite Übung benoten als verspätet gekennzeichnet. Teilnehmer können auf der Seite Übermittlungsverlauf überprüfen sehen, dass die Übung als verspätet gekennzeichnet ist. Sie können Fälligkeitsdatum auch beim Erstellen von Übungen und zum anonymen Bewerten verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen zur Aufgabenbewertung.

Noteneinstellungen.

Sie können die Benotung an Lehr- oder Korrekturassistenten und andere Kursleiter delegieren. Sie können die gleiche Übung durch mehrere Korrektoren benoten lassen, um eine zuverlässige Benotung sicherzustellen. Sie können die Bewertung auch anonym durchführen, um eine unvoreingenommene Benotung zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen zur Aufgabenbewertung.

Rubriken

Sie können eine Rubrik mit Ihren Übungen verknüpfen. Rubriken sind eine Möglichkeit zur Erstellung von Kriterien für die Bewertung der Teilnehmerleistung. Weitere Informationen finden Sie unter Rubriken.

Mehrere Versuche

Damit es den Teilnehmern leichter fällt, im Zeitplan zu bleiben, können Sie Ihnen erlauben Übungen mehrmals abzugeben, für die sie jedes Mal gesondertes Feedback erhalten. Dadurch lassen sich die Qualität der Übungen und letztendlich der Erfolg und die Bindung der Teilnehmer verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Mehrere Übungsversuche.

Übungen und SafeAssignments

Der Inhaltstyp SafeAssignment wird aus dem Building Block SafeAssign 4.0 entfernt. SafeAssign ist eine Option zum Erstellen von Übungen. Durch die Integration des SafeAssign-Dienstes in die verschiedenen Inhaltstypen der Übungen profitieren Sie von einem reibungslosen Arbeitsablauf mit vielseitigen Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter SafeAssign bei Übungen verwenden.

Der Building Block SafeAssign 4.0 ist im Paket der Version vom April 2014 enthalten. Er ist nur mit Blackboard Learn-Versionen nach 9.1 Service Pack 14 kompatibel.