Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Benotungszeiträume

Sie können diese Seite ganz lesen oder auf das Symbol für das Inhaltsverzeichnis File:zu-lu/Learn/9.1_2014_04/Instructor/120_Grade_Center/010_Customize_Grade_Center/040_Grading_Periods/table_of_contents_icon.png  oben rechts klicken und ein Thema auswählen, das Sie interessiert.

Informationen zu Benotungszeiträumen

Benotungszeiträume sind von Benutzern erstellte Zeitabschnitte, die die Verwaltung des Notencenters erleichtern. Indem Sie Benotungszeiträume definieren und die Notencenterspalten mit ihnen verknüpfen, können Sie Notencenterdaten effizient organisieren und entsprechende Berichte erstellen. Sie können das Notencenter nach Benotungszeiträumen filtern, so dass nur die Spalten des betreffenden Segments angezeigt werden. Sie können zum Beispiel das Notencenter so konfigurieren, dass nur die Spalten des ersten Quartals angezeigt werden, um weniger suchen und scrollen zu müssen.

Sie können Benotungszeiträume erstellen, um Notencenterspalten nach Zeiträumen wie Studienjahren, Semestern oder Quartalen zu gruppieren. Sie können Benotungszeiträume auch erstellen, um Spalten anhand eines gemeinsamen Merkmals zu gruppieren. Dies können beispielsweise alle benotbaren Spalten eines Gruppenprojekts oder einer Abschlussarbeit sein. Wenn Sie Benotungszeiträume auf Grundlage eines Datumsbereichs erstellen, können Sie festlegen, dass alle vorhandenen Spalten mit in dem Datumsbereich vorkommenden Fälligkeitsterminen verknüpft werden. Sie können Spalten auch manuell mit einem Benotungszeitraum verknüpfen.

Standardmäßig sind im Notencenter keine Benotungszeiträume eingerichtet. Außer Benutzerspalten können Sie alle Spalten mit einem Benotungszeitraum verknüpfen. Sie können jede Spalte immer nur mit jeweils einem Benotungszeitraum verknüpfen.

Sie können mit Benotungszeiträumen folgende Aufgaben durchführen:

  • Ihre Ansicht des Notencenters filtern. Sie können beispielsweise den Benotungszeitraum für das erste Quartal als Filter verwenden, um in der Notencenterübersicht nur die zugehörigen Spalten anzuzeigen.
  • Noten berechnen. Sie können beispielsweise eine Summenspalte erstellen, die eine Note aus den Spalten im ersten Quartal berechnet.
  • Einen Bericht erstellen. Sie können einen Bericht erstellen, der Leistungsstatistiken für alle Spalten eines bestimmten Benotungszeitraums enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Notencenterberichte.

Darüber hinaus können Sie beliebig viele Kategorien erstellen, um Ihre Spalten zu organisieren.

So erstellen und verwalten Sie Benotungszeiträume

  1. Zeigen Sie in der Aktionsleiste im Notencenter auf Verwalten und wählen Sie Benotungszeiträume aus.
  2. Klicken Sie auf der Seite Benotungszeiträume in der Aktionsleiste auf Benotungszeitraum erstellen.
  3. Geben Sie auf der Seite Benotungszeitraum erstellen einen Namen ein.
  4. Sie können optional eine Beschreibung eingeben. Die Beschreibung kann zur Identifizierung des Benotungszeitraums nützlich sein.
  5. Wählen Sie die Termine des Benotungszeitraums aus.
    • Wählen Sie Keine, um Spalten manuell mit dem Benotungszeitraum zu verknüpfen. Sie können zum Beispiel einen Benotungszeitraum namens „Gruppenprojekt“ erstellen. Später können Sie manuell Spalten mit dem Projekt verknüpfen.
    • Wählen Sie Bereich und geben Sie einen Datumsbereich ein, der verwendet werden soll, um Spalten, deren Fälligkeitsdatum in diesen Bereich fällt, zu verknüpfen. Sie können die Termine auch über die Option Kalender für Datumsauswahl auswählen. Die einzelnen Benotungszeiträume müssen eindeutige Termine haben.

      Dies gilt nur für vorhandene Spalten, denen Sie Fälligkeiten zugewiesen haben. Sie müssen neue Spalten während oder nach ihrer Erstellung mit einem Benotungszeitraum verknüpfen, sofern mindestens ein Benotungszeitraum vorhanden ist.

  6. Sie können auch das Kontrollkästchen Spalten verknüpfen aktivieren, um alle vorhandenen Spalten mit einem Fälligkeitsdatum innerhalb des zugewiesenen Datumsbereichs zu verknüpfen.
  7. Klicken Sie auf Senden.

Sie können jede Notencenterspalte immer nur mit jeweils einem Benotungszeitraum verknüpfen. Ein neu erstellter Benotungszeitraum mit demselben oder einem überlappenden Datumsbereich setzt die Einstellungen eines vorhandenen Benotungszeitraums außer Kraft. Alle Spalten, die mit dem vorhandenen Benotungszeitraum verknüpft waren, werden mit dem neuen Benotungszeitraum verknüpft.

Die Benotungszeiträume werden in der Liste auf der Seite Benotungszeiträume sowie auf der Seite Spaltenorganisation angezeigt. Wenn Sie Spalten mit Fälligkeitsdatum automatisch mit dem Benotungszeitraum verknüpfen, werden die Spalten auf der Seite Spaltenorganisation in der Tabelle der Benotungszeiträume angezeigt.

Sortieren, Bearbeiten und Löschen von Benotungszeiträumen

Auf der Seite Benotungszeiträume können Sie Benotungszeiträume sortieren, bearbeiten und löschen. Um die Spalte Titel zu sortieren, klicken Sie auf die Spaltenüberschrift. Wenn es viele Benotungszeiträume gibt, klicken Sie auf Alle anzeigen, um alle auf einer Seite anzuzeigen. Klicken Sie auf Seitenverwaltung, um die Anzahl der pro Seite angezeigten Elemente zu ändern.

Zum Bearbeiten oder Löschen eines Benotungszeitraums öffnen Sie das zugehörige Kontextmenü und klicken Sie auf Bearbeiten oder Löschen. Alternativ können Sie auch ein oder mehrere Kontrollkästchen oder das Kontrollkästchen in der Kopfzeile aktivieren und in der Aktionsleiste auf Löschen klicken. Alle Notencenterspalten, die mit einem gelöschten Benotungszeitraum verknüpft sind, werden zurückgesetzt und sind dann mit keinem Benotungszeitraum mehr verknüpft.

Wenn Sie den Datumsbereich eines Benotungszeitraums ändern und das Kontrollkästchen Spalten verknüpfen aktivieren, werden alle vorhandenen Spalten mit einem Fälligkeitsdatum, das in den neuen Datumsbereich fällt, mit dem Benotungszeitraum verknüpft.

So zeigen Sie die mit einem Benotungszeitraum verknüpfen Spalten an

Im Notencenter haben Sie zwei Möglichkeiten, um die Spalten anzuzeigen, die mit einem Benotungszeitraum verknüpft sind. Sie können die Ansicht des Notencenters filtern und einen Benotungszeitraum wählen. Sie können zudem alle Benotungszeiträume und ihre verknüpften Spalten auf der Seite Spaltenorganisation anzeigen.

Wenn Spalten nicht automatisch basierend auf Fälligkeitsterminen mit einem Benotungszeitraum verknüpft wurden, können Sie sie auf der Seite Spaltenorganisation oder beim Bearbeiten der Spalteneinstellungen manuell verknüpfen. Sie können beispielsweise einen Benotungszeitraum für ein Gruppenprojekt erstellen und dann die dazugehörigen Spalten verknüpfen.

Die Filterfunktion

  1. Klicken Sie im Notencenter in der Aktionsleiste auf Filter, um das Feld Filter einzublenden.
  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Aktuelle Ansicht einen Benotungszeitraum aus. Die mit dem Benotungszeitraum verknüpften Spalten werden in der Übersicht angezeigt.
  3. Sie können die Ansicht auch über die Schaltfläche Aktuelle Ansicht als Standard festlegen ( File:zu-lu/Learn/9.1_2014_04/Instructor/120_Grade_Center/010_Customize_Grade_Center/040_Grading_Periods/button_current_view.png  ) sperren. Immer wenn Sie das Notencenter öffnen, sehen Sie in der Übersicht die Spalten des Benotungszeitraums. Sie können die Standardansicht beliebig oft ändern. Beispielsweise können Sie zu Beginn des zweiten Quartals die Standardansicht so ändern, dass statt des Benotungszeitraums für das erste Quartal der Benotungszeitraum für das zweite Quartal angezeigt wird.
  4. Klicken Sie auf das X, um das Feld Filter auszublenden.

Die Seite „Spaltenorganisation“

Auf der Seite Spaltenorganisation können Sie:

  • eine oder mehrere Spalten in einen Benotungszeitraum, einen anderen Benotungszeitraum oder in keinen Benotungszeitraum verschieben.
  • Spalten in der Notencenterübersicht ein- bzw. ausblenden.
  • die Anordnung der Tabellen und Spalten für Benotungszeiträume ändern.

Auf der Seite Spaltenorganisation werden alle von Ihnen erstellten Benotungszeiträume samt ihrer verknüpften Spalten in der entsprechenden Tabelle angezeigt, wie z. B. „3. Quartal“. Zum Sortieren einer Spalte öffnen Sie das Kontextmenü der Spalte und legen eine aufsteigende oder absteigende Reihenfolge fest.

Wenn es keine Benotungszeiträume gibt, werden unverknüpfte Spalten in der Tabelle In keinem Benotungszeitraum angezeigt. Wenn es Benotungszeiträume gibt, heißt die letzte Tabelle Nur in ausgewählten Ansichten angezeigt. In der Liste werden alle nicht mit einem Benotungszeitraum verknüpften Spalten angezeigt.

Weitere Informationen zum Verschieben von Spalten in Benotungszeiträume finden Sie unter Notencenterdaten organisieren.

So verknüpfen Sie Spalten manuell

Sie können eine Spalte auch über die Notencenteransicht mit einem Benotungszeitraum, einem anderen Benotungszeitraum oder keinem Benotungszeitraum verknüpfen, indem Sie die Einstellungen der Spalte bearbeiten.

  1. Öffnen Sie im Notencenter das Kontextmenü der entsprechenden Spaltenüberschrift.
  2. Klicken Sie auf Spalteninformationen bearbeiten.
  3. Treffen Sie auf der Seite Spalte bearbeiten in der Dropdown-Liste Benotungszeitraum im Abschnitt Datum eine Auswahl.
  4. Klicken Sie auf Senden.

    Sobald der Benotungszeitraum übermittelt ist, wird er in der entsprechenden Tabelle auf der Seite Spaltenorganisation angezeigt.

Benotungszeiträume und Notenberechnungen

Wenn Sie berechnete Spalten erstellen, können Sie mit Hilfe von Benotungszeiträumen verschiedene Berechnungen anzeigen, wie beispielsweise die durchschnittliche Note für einen Zeitraum oder die erreichten Gesamtpunkte für ein Projekt, für das mehrere Noten vergeben werden.

Bevor Sie beginnen

Stellen Sie sicher, dass die für die Notenberechnung erforderlichen Spalten sich im entsprechenden Benotungszeitraum befinden.

Erstellen einer Durchschnittsspalte für einen Benotungszeitraum

Um eine durchschnittliche Note für alle Spalten im Benotungszeitraum „1. Quartal“ zu berechnen, erstellen Sie eine Durchschnittsnotenspalte mit dem Namen „Durchschnitt 1. Quartal“. Mit dem Benotungszeitraum verknüpfte Spalten werden automatisch bei der Berechnung des Durchschnitts berücksichtigt.

Berechnen einer Note auf der Basis aller Spalten im Benotungszeitraum

Sie erstellen für den Benotungszeitraum „1. Quartal“ eine berechnete Spalte namens „Summe 1. Quartal“. Dafür verwenden Sie eine Berechnung der Gesamtpunktzahl, die alle Spalten des ersten Quartals berücksichtigt. Diese Spalte berechnet eine Note basierend auf dem Verhältnis zwischen der insgesamt für das erste Quartal möglichen Punktzahl und den erreichten Punktzahlen der einzelnen Teilnehmer.

Berechnen einer Note auf der Basis ausgewählter Spalten im Benotungszeitraum

Sie erstellen für den Benotungszeitraum „1. Quartal“ eine berechnete Spalte für Übungen zur Abschlussarbeit namens „Summe Abschluss 1. Quartal“. Diese Spalte berechnet eine Note basierend auf dem Verhältnis zwischen der insgesamt für die Übungen zur Abschlussarbeit möglichen Punktzahl und den erreichten Punktzahlen der einzelnen Teilnehmer.

Berechnen einer Note auf der Basis mehrerer Benotungszeiträume

Sie haben Benotungszeiträume für die ersten beiden Quartale erstellt und Spalten damit verknüpft. Sie können daher keinen Benotungszeitraum für das Semester erstellen und dieselben Spalten verknüpfen, die bereits mit den ersten beiden Quartalen verknüpft sind. Sie können jedoch eine Spalte erstellen, die eine Semesternote schnell und einfach berechnet. Wenn Sie je eine berechnete Spalte für das erste und zweite Quartal erstellen, die die Noten für den jeweiligen Benotungszeitraum anzeigen, können Sie eine berechnete Spalte für das Semester erstellen, indem Sie zur Berechnung der Note die berechneten Spalten der beiden Quartale verwenden.