Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Archivieren und Kopieren von Kursen mit Notencenterdaten

Zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität können Sie Kursmaterialien zur späteren Überprüfung, Wiederverwendung und Verbesserung aufbewahren. Sie können Notencentereinstellungen und -daten je nach der für den Kurs verwendeten Speichermethode auf verschiedene Arten in einem Kurs speichern.

Beibehalten von Notencentereinstellungen und -daten

Sie können Kursmaterialien mit oder ohne Benutzer kopieren. Kopierte Materialien lassen sich einem neuen oder vorhandenen Kurs hinzufügen. Um die entsprechenden Notencenterspalten für Übungen, Diskussionsbeiträge, Tests und Umfragen zu kopieren, müssen diese zusammen mit den Notencenterelementen und -einstellungen ausgewählt werden.

In der nachfolgenden Tabelle sind die verschiedenen Möglichkeiten zum Speichern und Wiederverwenden von Kursinformationen und -daten im Hinblick auf Notencentereinstellungen und -daten beschrieben.

Speichern von Daten
Funktion Umgang mit Notencenterdaten und -einstellungen
Archivieren Durch das Archivieren wird eine vollständige Kopie des Kurses in einem komprimierten Format erstellt. Alle Notenspalten, Noten von Teilnehmern und die zugehörigen Einstellungen aus dem archivierten Quellkurs sind im Kurspaket enthalten.
Wiederherstellen Beim Wiederherstellen wird mit Hilfe eines archivierten Kurses ein neuer Kurs erstellt. Alle Spalten mit berechneten Noten, Teilnehmernoten sowie die zugehörigen Einstellungen aus dem ausgewählten archivierten Kurs werden dabei im Zielkurs wiederhergestellt. Die standardmäßigen Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote im neuen Kurs werden mit den kumulativen Notenspalten des archivierten Kurspakets überschrieben.
Kursmaterialien in neuen Kurs kopieren Wählen Sie Materialien aus einem vorhandenen Kurs aus, die Sie in einen neuen Kurs kopieren möchten. Die Notencentereinstellungen aus dem Originalkurs werden in den neuen Kurs kopiert. Wenn das Notencenter zum Kopieren ausgewählt wird, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs in den Zielkurs kopiert. Die standardmäßigen Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote im neuen Kurs werden mit den kumulativen Notenspalten des Quellkurses überschrieben.
Kursmaterialien in vorhandenen Kurs kopieren Wählen Sie Materialien aus einem vorhandenen Kurs aus, die in einen anderen, bereits vorhandenen Kurs kopiert werden sollen. Die Notencenterspalten aus dem kopierten Kurs werden zu den im Zielkurs vorhandenen Spalten hinzugefügt. Wenn das Notencenter zum Kopieren ausgewählt wird, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs in den Zielkurs kopiert. Der Quell- und der Zielkurs werden zusammengeführt. Im Zielkurs wird dabei nichts überschrieben. Der Zielkurs enthält also sämtliche Spalten für berechnete Noten aus beiden Kursen. Dies kann dazu führen, dass die Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote doppelt vorhanden sind.
Kurs mit Benutzern kopieren (exakte Kopie) Erstellt ein exaktes Duplikat eines vorhandenen Kurses mit sämtlichen Benutzern und den zugehörigen Daten. Alle Spalten für berechnete Noten, Teilnehmernoten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs werden in den Zielkurs kopiert. Die standardmäßigen Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote im neuen Kurs werden durch die berechneten Notenspalten des Quellkurses überschrieben.
Exportieren Beim Exportieren können Sie den gesamten Kurs oder Teile eines vorhandenen Kurses auswählen und zu einer exportierten ZIP-Datei hinzufügen. Teilnehmerdaten werden hierbei nicht berücksichtigt. Wenn das Notencenter zum Exportieren ausgewählt wird, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem Quellkurs in das Kurspaket aufgenommen.
Paket importieren Die Funktion Paket importieren wird verwendet, um ausgewählte Kursmaterialien aus einer exportierten ZIP-Datei in einen Kurs hochzuladen. Sie können entweder die gesamte ZIP-Datei oder ausgewählte Teile der ZIP-Datei hochladen. Wenn das Notencenter als Teil des Imports ausgewählt ist, werden alle Spalten mit berechneten Noten und die zugehörigen Einstellungen aus dem exportierten Kurspaket in den Zielkurs importiert. Das Kurspaket und der Zielkurs werden zusammengeführt. Im Zielkurs wird dabei nichts überschrieben. Der Zielkurs enthält also sämtliche Spalten für berechnete Noten aus beiden Kursen. Das kann dazu führen, dass die Spalten für die insgesamt erreichten Punkte und die gewichtete Abschlussnote doppelt vorhanden sind. Dies ist zulässig.

So archivieren Sie Kurse:

Bei einem archivierten Kurs handelt es sich um eine exakte Kopie sämtlicher Inhalte und Daten des Kurses, die zum Zeitpunkt der Erstellung des Archivs erfasst werden. Archivierte Kurse werden als ZIP-Dateien gespeichert, die heruntergeladen und auf Ihrem lokalen Computer oder in der Content Collection gespeichert werden können. Sie können archivierte Kurse wieder aktivieren. Verwenden Sie dazu in der Administration auf der Seite Kurse die Funktion Wiederherstellen .

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster eines Kurses den Abschnitt Pakete und Funktionen ein und klicken Sie auf Kurs exportieren/archivieren.
  2. Klicken Sie auf der Seite Kurs exportieren/archivieren in der Aktionsleiste auf Kurs archivieren, um ein neues Kursarchiv im ZIP-Format zu erstellen.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Notencenterverlauf einschließen, um diese Datei dem Archiv hinzuzufügen. Wenn der Notencenterverlauf sehr umfangreich ist, erhöht sich die Größe des Archivs sowie die Verarbeitungszeit.
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen, um Kopien von Content Collection-Elementen einzubeziehen, für die Links im Kurs vorhanden sind:

    Hinweis zur neuen Option: Wenn Benutzer sich bisher dafür entschieden, Kopien der Kursdateien einzuschließen, wurde das gesamte Kursdateiverzeichnis in das Paket aufgenommen. Bei dieser neuen Option können Benutzer wählen, ob sie den gesamten Dateiordner aufnehmen möchten oder nur die Dateien, die tatsächlich mit Kursinhalten verknüpft sind. Welche Optionen beim Verlinken mit Kursdateien zum Kopieren von Kursen verfügbar sind, bestimmt Ihre Institution.

    • Links zu Kursdateien kopieren: In der Kopie sind keine Kopien verknüpfter Dateien enthalten. Der kopierte Kurs verfügt über dieselben Links. Diese verweisen zurück auf den Originalstandort des Links, der im Ursprungskurs definiert ist.
    • Links und Inhaltskopien kopieren: Erstellt Kopien von verlinkten Dateien und NUR von verlinkten Dateien. Dateien im Stammordner des Kurses, die nicht mit Inhalten im Kurs verknüpft sind, werden nicht in die Kopie aufgenommen.
    • Links und Kopien von Inhalten kopieren (einschl. des gesamten Stammordners des Kurses): Erstellt Kopien ALLER Dateien im Stammordner eines Kurses, unabhängig davon, ob diese Dateien mit Kursinhalten verknüpft sind.

      Sie benötigen die Verwaltungsberechtigung für ein Element, um Kopien der Dateien aufnehmen zu können. Wenn Sie diese Berechtigung nicht besitzen, fehlen nach dem Kopiervorgang möglicherweise einige Dateien.

  5. Klicken Sie auf Senden.