Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Erstellen und Verwenden von wiederverwendbaren Objekten

Durch die Erstellung wiederverwendbarer Objekte können Sie in der Content Collection gespeicherte Kurselemente wiederverwenden und freigeben. Wiederverwendbare Objekte lassen sich schnell erstellen und werden für eine einfache Verwendung kategorisiert. Sie können wiederverwendbare Objekte mehreren Bereichen Ihres Kurses hinzufügen.

Ihre Institution legt fest, ob Sie wiederverwendbare Objekte erstellen und suchen können.

So erstellen Sie wiederverwendbare Objekte in der Content Collection

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Content Collection und navigieren Sie zum Ordner mit den Kursobjekten, in dem Sie das wiederverwendbare Objekt erstellen möchten. Wenn Sie über das Steuerungsfenster Ihres Kurses auf die Content Collection zugreifen, haben Sie keinen Zugriff auf die Dropdown-Liste Erstellen und die sechs Kategorien wiederverwendbarer Objekte.
  2. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf  Erstellen  und wählen Sie einen wiederverwendbaren Objekttyp aus: Weitere Informationen zu den Typen finden Sie unter Informationen zu wiederverwendbaren Objekten.
  3. Geben Sie auf der Seite  Wiederverwendbares Objekt erstellen  einen Namen ein. Dieser dient in der Content Collection als Dateiname.
  4. Geben Sie Informationen in das Feld Inhalt ein. Optional können Sie mit Hilfe des Inhaltseditors den Text formatieren und Dateien, Grafiken, Weblinks, Multimediaelemente und Mashups hinzufügen. Die von Ihrem Computer hochgeladenen Dateien werden in der Content Collection im selben Ordner gespeichert.

    Für das wiederverwendbare Objekt Externer Link können Sie nur eine URL bereitstellen. Der Inhaltseditor ist nicht verfügbar.

  5. Klicken Sie auf  Senden.

    Das wiederverwendbare Objekt wird im ausgewählten Ordner in der Content Collection angezeigt. Das System fügt dem Dateinamen die Erweiterung .html hinzu, mit Ausnahme von externen Links. Beachten Sie, dass alle wiederverwendbaren Objekte in der Ordnerliste der Content Collection dasselbe Symbol tragen ( File:zu-lu/Learn/9.1_2014_04/Instructor/140_Content_Collection/060_Organize_and_Manage_Content/040_Reusable_Objects/040_Create_Use_Reusable_Objects_Content/icon_reusable_object.png ). Ausnahme: Externe LinksFile:zu-lu/Learn/9.1_2014_04/Instructor/140_Content_Collection/060_Organize_and_Manage_Content/040_Reusable_Objects/040_Create_Use_Reusable_Objects_Content/icon_external_link.png ).

So zeigen Sie eine Liste der wiederverwendbaren Objekte im Lernobjektkatalog an

Im Lernobjektkatalog können Sie alle wiederverwendbaren Objekte anzeigen, die Sie erstellt haben, sowie die, die von anderen Benutzern an Ihrer Institution für Sie freigegeben wurden.

  1. Greifen Sie auf die Content Collection zu.
  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf den Pfeil, um das Menü Wechseln zu... einzublenden.
  3. Klicken Sie auf den Pfeil, um den Abschnitt Lernobjekte einzublenden.
  4. Klicken Sie auf Katalog anzeigen.
  5. Sie können die Objektkategorien im Inhalts-Frame im Abschnitt Wiederverwendbare Objekte durchsuchen anzeigen. Blenden Sie eine Kategorie ein, um eine Liste von wiederverwendbaren Objekten anzuzeigen. Externe Linkssind nicht zur Anzeige verfügbar. In der Content Collection werden Externe Links nur in dem Ordner angezeigt, in dem Sie sie erstellt haben.

    Über diesen Bereich können Sie Ihrem Kurs keine wiederverwendbaren Objekte hinzufügen.

So legen Sie fest, dass andere Ihre wiederverwendbaren Objekte suchen dürfen

Um wiederverwendbare Objekte in der Content Collection freizugeben, müssen Sie einem wiederverwendbaren Objekt oder seinem Ordner Berechtigungen zuweisen. Beim Festlegen der Berechtigungen wählen Sie aus, welche Benutzer oder Gruppen auf das Element oder den Ordner zugreifen dürfen und welche Berechtigungsstufe sie erhalten: Lesen, Schreiben, Löschen oder Verwalten.

Sie können beispielsweise damit beginnen, nur die Leseberechtigung zuzuweisen. In einem nächsten Schritt können Sie einen speziellen Ordner für die Zusammenarbeit erstellen und den entsprechenden Benutzern Lese- und Schreibberechtigungen für den Ordner zuzuweisen. Diese Benutzer können das wiederverwendbare Objekt dann anpassen, indem sie neue Dateien und Ordner hochladen und die Informationen bearbeiten.

Die folgende Tabelle beschreibt die Zugriffsrechte der einzelnen Berechtigungsarten.

Berechtigungen und Zugriffsrechte
Berechtigungsart Zugriffsrechte
Lesen Anzeigen und herunterladen
Schreiben Bearbeiten und überschreiben

Dateien und Ordner in einen Ordner hochladen

Löschen Dateien aus einem Ordner oder den Ordner selbst löschen
Verwalten Eigenschaften steuern

Berechtigungen auf der Seite Berechtigungen verwalten festlegen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einzelnen Benutzern Berechtigungen zuzuweisen:

  1. Wechseln Sie in der Content Collection in den Ordner oder die Datei, für den/die Sie Berechtigungen zuweisen möchten
  2. Klicken Sie in der Zeile der Datei bzw. des Ordners auf das Symbol in der Spalte  Berechtigungen .
  3. Klicken Sie auf der Seite Berechtigungen verwalten in der Aktionsleiste auf Bestimmte Benutzer auswählen.
  4. Geben Sie auf der Seite  Benutzer hinzufügen  mindestens einen Benutzernamen ein (mehrere werden durch Kommas getrennt) oder klicken Sie auf  Durchsuchen .
  5. Geben Sie beim Durchsuchen in das Feld Suchen nach die Suchkriterien ein und klicken Sie auf Suchen.
  6. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der entsprechenden Benutzer und klicken Sie dann auf  Senden.
  7. Aktivieren Sie auf der Seite Benutzer hinzufügen die Kontrollkästchen für die entsprechenden Berechtigungen.
  8. Klicken Sie auf  Senden.

Sie können Berechtigungen vordefinierten Benutzergruppen zuweisen, u. a.:

  • Allen Mitgliedern eines Kurses, den Sie unterrichten.
  • Allen Nutzern mit bestimmten Funktionen in Kursen, die Sie unterrichten, z. B. allen Teilnehmern oder allen Lehrassistenten.
  • Allen Nutzern, die bestimmten Gruppen in einem Kurs zugeordnet sind, den Sie unterrichten.

Wenn Sie Gruppenberechtigungen festlegen, hängen die Optionen von der ausgewählten Gruppe ab. Sie können für dieses Beispiel alle Mitglieder eines Kurses auswählen.

  1. Wechseln Sie in der Content Collection in den Ordner oder die Datei, für den/die Sie Berechtigungen zuweisen möchten
  2. Klicken Sie in der Zeile der Datei bzw. des Ordners auf das Symbol in der Spalte  Berechtigungen .
  3. Klicken Sie auf der Seite Berechtigungen verwalten in der Aktionsleiste auf Bestimmte Benutzer nach Ort auswählen.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine Gruppe aus.
  5. Aktivieren Sie auf der Seite  Kurs-Benutzerliste hinzufügen  im Abschnitt  Kurse wählen  die Kontrollkästchen der gewünschten Kurse.
  6. Aktivieren Sie im Abschnitt Funktionen auswählen, der nur für einige Benutzergruppen verfügbar ist, das Kontrollkästchen neben Alle Kursbenutzer. Grenzen Sie Ihre Auswahl alternativ nach Funktion ein.
  7. Aktivieren Sie im Abschnitt  Berechtigungen festlegen  die Kontrollkästchen der entsprechenden Berechtigungen.
  8. Klicken Sie auf  Senden.

So suchen Sie wiederverwendbare Inhalte in Ihrem Kurs

Unter Umständen müssen Sie in Ihrem Kurs eine Einstellung vornehmen, damit Sie wiederverwendbare Objekte suchen können, die Sie und andere Benutzer in der Content Collection erstellt haben. Andere Benutzer müssen ihren wiederverwendbaren Objekten die entsprechenden Berechtigungen zuweisen, damit Sie sie suchen können.

  1. Erweitern Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Anpassung und wählen Sie Eigenschaften aus.
  2. Wählen Sie auf der Seite Eigenschaften im AbschnittKursdateien die Option Alle Content Collection-Optionen anzeigen.
  3. Klicken Sie auf Senden. Die Funktion Inhalte suchen wird in der Aktionsleiste in Inhaltsbereichen, der Diskussionsplattform und dem Notencenter angezeigt.

In diesem Beispiel fügen Sie einem Inhaltsbereich mit Hilfe der Funktion Inhalte suchen ein wiederverwendbares Objekt hinzu.

  1. Öffnen Sie einen Inhaltsbereich und aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Inhalte suchen, um die Dropdown-Liste Wiederverwendbare Objekte suchen zu öffnen.
  3. Wählen Sie einen wiederverwendbaren Objekttyp:
    • Übung
    • Kursinhalt
    • Diskussionsthema
    • Notencenter
    • HTML-Objekt

      Um ein wiederverwendbares Objekt des Typs Externer Link, das Sie in der Content Collection erstellt haben, hinzuzufügen, müssen Sie ein Inhaltselement erstellen. Suchen Sie anschließend das wiederverwendbare Objekt des Typs "Externer Link" in der Content Collection und verknüpfen Sie es mit dem Inhaltselement. Hinweis: Wenn Sie Inhalte in einem Inhaltsbereich erstellen, können Sie den Inhaltstyp „Weblink“ nicht verwenden, um auf die wiederverwendbaren Objekte des Typs „Externer Link“ zuzugreifen.

  4. Klicken Sie auf Start.
  5. Im Fenster Lernobjekte werden die wiederverwendbaren Objekte dieses Typs angezeigt. Wählen Sie das Element, das Sie hinzufügen möchten.
  6. Klicken Sie auf Senden. Die Seite Element erstellen wird angezeigt.
  7. Geben Sie einen Namen für das wiederverwendbare Objekt ein.
  8. Füllen Sie die übrigen Felder mit den entsprechenden Angaben aus.
  9. Klicken Sie auf Senden.

Bearbeiten und Löschen von wiederverwendbaren Objekten

Sie dürfen die meisten wiederverwendbaren Objekte in der Content Collection bearbeiten. Verwenden Sie dazu die Option In Blackboard bearbeiten des jeweiligen Kontextmenüs. Wählen Sie für Externe Links die Option URL überschreiben aus und ändern Sie die Adresse. Die Änderungen, die Sie in der Content Collection an wiederverwendbaren Objekten des Typs Externe Links und Übung vornehmen, werden überall dort dargestellt, wo sie in Ihren Kursen verknüpft sind. Änderungen, die Sie an wiederverwendbaren Objekten des Typs Notencenter, Diskussionsthema, HTML-Objekt und Kursinhalt vornehmen, werden an den Stellen, an denen die Links bereits in Ihren Kursen angezeigt werden, nicht angezeigt. Die Änderungen werden wirksam, sobald Sie sie das nächste Mal zu Ihren Kursen hinzufügen.

Wenn Sie einem wiederverwendbaren Objekt eine Datei angehängt haben, können Sie die Datei über die Funktion Überschreiben der Datei in der Content Collection aktualisieren. Die neue Datei wird in dem wiederverwendbaren Objekt in Ihrem Kurs angezeigt, solange sie dasselbe Dateiformat verwendet. Wenn Sie beispielsweise ursprünglich eine PNG-Datei angehängt haben, müssen Sie sie mit einer neuen PNG-Datei überschreiben.

Wenn Sie ein wiederverwendbares Objekt aus Ihrem Kurs löschen, mit dem es verknüpft ist, wird es nicht aus der Content Collection gelöscht. Nur der Link zu dem wiederverwendbaren Objekt im Ihrem Kurs wird gelöscht.

Wenn Sie ein wiederverwendbares Objekt aus der Content Collection löschen möchten und in Ihrem Kurs ein Link zu dem Objekt vorhanden ist, wird eine Warnmeldung angezeigt, in der Sie darauf hingewiesen werden, dass das Löschen zu beschädigten Links führt. Sie können den Bericht 360°-Ansicht öffnen, um zu sehen, wo ein Link zu der Datei vorhanden ist, bevor Sie mit dem Löschen fortfahren. Weitere Informationen zum Bericht 360°-Ansicht finden Sie unter So zeigen Sie kursinterne Links einer Datei oder eines Ordners an.