Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Senden von Übungen

Das Tool „Übungen“ stellt eine Vielzahl von Lernaktivitäten bereit. Übungen werden von einem Ort aus angezeigt und übermittelt.

Unter Übungen werden Name, Beschreibung und Anhänge zu Aufgaben aufgeführt. Von Ihrem Kursleiter erhalten Sie alle Informationen, die Sie für diese Übung benötigen. Sie können Kommentare für Ihren Kursleiter einfügen, bevor Sie Ihre Arbeit übermitteln. Zum Abschluss der Übung können Sie Dateien von Ihrem Computer hochladen. Wenn Ihre Einrichtung eine Lizenz für Content Management besitzt, können Sie Dateien aus der Content Collection anhängen.

So senden Sie eine Übung

Wenn Sie Ihre Übung fertiggestellt haben, müssen Sie auf Senden klicken. Wenn Sie sie nicht senden, erhält Ihr Kursleiter Ihre absolvierte Übung nicht.

Sofern Ihr Kursleiter nicht mehrere Übermittlungsversuche zulässt, können Sie Ihre Übung nur einmal übermitteln. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle erforderlichen Dateien an Ihre Übung angehängt haben, bevor Sie auf Senden klicken.

  1. Wählen Sie im Kursmenü den Inhaltsbereich aus, der die Übung enthält. Ihr Kursleiter kann zum Beispiel einen Inhaltsbereich Übungen erstellen.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Übung.
  3. Sehen Sie sich auf der Seite Übung hochladen Anweisungen, Fälligkeitstermine und mögliche Punktzahl an und laden Sie alle von Ihrem Kursleiter bereitgestellten Dateien herunter. Schließen Sie die Übung durch eine oder beide nachfolgende Aktionen ab:
    • Klicken Sie auf Übermittlung schreiben, um das Feld Textübermittlung einzublenden, in das Sie Ihre Antwort eingeben können. Sie können den Inhaltseditor verwenden, um Text zu formatieren und Dateien, Grafiken, Links, Multimediaelemente und Mashups hinzuzufügen.
    • Wenn sich Ihre Antwort auf die Übung in einer eigenen Datei befindet, klicken Sie auf Computer durchsuchen, Kurs durchsuchen oder Content Collection durchsuchen und wählen Sie die Datei aus, die Sie anhängen möchten. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Kursleiters, was die Benennung von Dateien betrifft.
    • Wenn Sie die falsche Datei ausgewählt haben, können Sie sie durch Klicken auf Nicht anhängen wieder entfernen. Wenn Sie dieselbe Datei mehrfach an eine Übung anhängen, wird dem Namen der neuen Datei beim Speichern eine Zahl angehängt, z. B.  Geschichte_Übung(1).doc.
    • Wenn Ihr Kursleiter eine Rubrik verwendet und diese verfügbar gemacht hat, klicken Sie auf Rubrik anzeigen, um Benotungskriterien anzuzeigen.
  4. Geben Sie optional  Kommentare ein.
  5. Klicken Sie auf Senden.
  6. Es wird eine Meldung angezeigt, in der die erfolgreiche Übermittlung der Übung bestätigt wird.

Anonym benotete Übungen

Auf der Seite Übung hochladen erfahren Sie, ob Ihre Übung für die anonyme Benotung eingerichtet wurde. In diesem Fall wird Ihr Name ausgeblendet, während Ihre Übung benotet wird. Geben Sie bei der Übermittlung keine identifizierenden Informationen, indem Sie Ihren Namen zu hochgeladenen Dateien hinzufügen oder beim Hinzufügen von Kommentaren Ihren Namen nennen.

So speichern Sie Übungen als Entwurf und übermitteln sie später

Klicken Sie auf die Funktion Entwurf speichern, wenn Sie Ihre Übung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen müssen. Mit dieser Option werden Ihre Kommentare und Dateien auf der Seite gespeichert. Wenn Sie zurückkehren, können Sie die Arbeit wieder aufnehmen.

  1. Klicken Sie auf der Seite Übungen hochladen auf Entwurf speichern, um Ihre Änderungen zu speichern und die Arbeit später fortzusetzen.
  2. Kehren Sie zu Ihrer Übung zurück und klicken Sie auf den Übungstitel.
  3. Klicken Sie auf der Seite Übermittlungsverlauf überprüfen auf Fortfahren.
  4. Nehmen Sie auf der Seite Übung hochladen die gewünschten Änderungen vor.
  5. Geben Sie optional Kommentare ein.
  6. Klicken Sie auf Senden. Die Seite Übermittlungsverlauf überprüfen wird geöffnet und zeigt die Informationen zu Ihrer eingereichten Übung an.

Wenn Sie Ihre Übung fertiggestellt haben, müssen Sie auf Senden klicken. Wenn Sie sie nicht senden, erhält Ihr Kursleiter Ihre absolvierte Übung nicht.

So bearbeiten Sie Übungen oder übermitteln sie erneut

Ihr Kursleiter kann eine mehrmalige Übermittlung Ihrer Übung aus verschiedenen Gründen zulassen. Ihr Kursleiter kann beispielsweise Ihren ersten Entwurf kommentieren, damit Sie versuchen können, Ihre Arbeit zu verbessern. Ihr Kursleiter kann entweder den Versuch mit der besten Note oder den zuletzt benoteten Versuch für die Note werten.

Wenn Ihr Kursleiter die wiederholte Übermittlung einer Übung zulässt, wird Ihnen auf der Seite Übermittlungsverlauf überprüfen die Option Neu starten angezeigt. Der Zugriff auf diese Seite erfolgt durch Klicken auf den Übungslink in Ihrem Kurs.

Vergewissern Sie sich, dass Sie alle erforderlichen Dateien an Ihre Übung angehängt haben, bevor Sie auf Senden klicken. Wenn Sie nicht auf Senden klicken, erhält Ihr Kursleiter Ihre absolvierte Übung nicht.

  1. Kehren Sie zu Ihrer Übung zurück.
  2. Zeigen Sie auf der Seite Übermittlungsverlauf überprüfen die Details Ihrer ersten Übermittlung an. Klicken Sie auf Neu starten.
  3. Nehmen Sie auf der Seite Übung hochladen die gewünschten Änderungen an der neuen Übermittlung vor.
  4. Geben Sie optional Kommentare ein.
  5. Klicken Sie auf Senden. Sie gelangen zurück zur Seite Übermittlungsverlauf überprüfen, wo Ihre Übermittlung angezeigt wird.
  6. Sie können Ihre vergangenen Übermittlungsversuche anzeigen, indem Sie den Abschnitt Versuch einblenden.

Die digitale Dropbox wurde in Version 9.1 von Blackboard Learn durch das Tool „Übungen“ ersetzt. Wenn Ihr Kursleiter Sie angewiesen hat, etwas an die digitale Dropbox zu senden, fragen Sie ihn nach alternativen Anweisungen.