Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Erstellen und Bearbeiten von Inhalten

Erstellen von wiederverwendbaren Inhalten

In Blackboard Learn erstellte Inhalte werden in der Content Collection gespeichert.

Inhaltstypen
Inhaltstyp Beschreibung
Ordner Ordner werden zum Speichern anderer Ordner und Elemente verwendet. Ordner können innerhalb jedes beliebigen Ordners erstellt werden. Um einen Ordner erstellen zu können, müssen Sie für den Ordner, der den neuen Ordner enthalten soll, über Lese- und Schreibberechtigung verfügen.
Elemente Elemente können erstellt oder hochgeladen werden und werden in der Content Collection gespeichert. Elemente können jedem beliebigen Ordner hinzugefügt werden, vorausgesetzt, Sie verfügen für den Ordner, der das neue Element enthalten soll, über eine Berechtigung zum Verwalten.
Externe Links  Links zu externen Websites können Sie der Content Collection als externe Links hinzufügen. Nach der Erstellung kann die Website-URL für den externen Link bearbeitet werden.

Inhalte die in der Content Collection erstellt wurden, wie Externe Links oder HTML-Objekte können an bestimmten Stellen in Ihren Kursen verwendet werden.

 

Wenn Sie in Ihrem Fachbereich mehrere ähnliche Vorlesungen besuchen und im Internet auf einen Artikel gestoßen sind, den Sie auf den Diskussionsplattformen verschiedener Kurse freigeben möchten, können Sie in der Content Collection einen externen Link erstellen und dann mit dem Texteditor Ihres Kurs-Tools dieses Element verlinken. Sie können auch Inhalte verlinken, die Sie in Blogs, Wikis und Tagebüchern erstellen.

Bearbeiten von Inhalten

Alle Ordner, Elemente und Links können bearbeitet werden. Öffnen Sie dazu das Kontextmenü neben dem Inhaltselement und wählen Sie die Option Bearbeiten.

Sperren von Ordnern

Durch eine Sperre wird verhindert, dass an dem Ordner (Name und Einstellungen) selbst Änderungen vorgenommen werden. Wenn Sie Diesen Ordner sperren auswählen, können die im Ordner enthaltenen Elemente zwar bearbeitet, jedoch nicht gelöscht oder verschoben werden. Die Option Diesen Ordner mit gesamtem Inhalt sperren schützt sowohl den Ordner selbst als auch die darin enthaltenen Materialien. Wenn Sie diese Option auswählen, werden alle im Ordner enthaltenen Unterordner und Elemente gesperrt. Diese Ordner und Elemente können nicht bearbeitet, verschoben oder gelöscht werden. Wenn ein Ordner gesperrt ist, können die Benutzer auch keine darin enthaltenen Elemente über den Webordner bearbeiten. Es ist beispielsweise nicht möglich, ein Element direkt in den Webordner zu kopieren.

Hinweis:  Auf dem Mac wird ein Webordner als freigegebener Speicherort bezeichnet.

Klicken Sie im Kontextmenü auf Bearbeiten, um auf diese Option zuzugreifen. Sperroptionen sind im 3. Abschnitt verfügbar.

So erstellen Sie Ordner

  1. Greifen Sie auf die Content Collection zu.
  2. Navigieren Sie zu dem Inhaltsbereich oder Ordner, der den neuen Ordner enthalten soll.
  3. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Ordner erstellen. Wenn die Funktion Ordner erstellen nicht angezeigt wird, verfügen Sie nicht über die Berechtigung, am aktuellen Speicherort einen Ordner hinzuzufügen.
  4. Geben Sie in dem Feld, das sich unter der Aktionsleiste öffnet, einen Namen für den Ordner ein.
  5. Klicken Sie auf Erstellen und anpassen, um die Optionen für den Ordner festzulegen, oder schließen Sie die Aktion durch Klicken auf Senden ab.
  6. Bei Auswahl von Erstellen und anpassen wird die Seite Ordner bearbeiten geöffnet. Wählen Sie die gewünschten Optionen zum Anpassen Ihres Ordners aus und klicken Sie auf Senden.

So erstellen Sie Elemente oder externe Links

  1. Öffnen Sie die Content Collection, der Sie ein Element hinzufügen möchten.
  2. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen und wählen Sie das Element aus, das hinzugefügt werden soll.

    – ODER –

    Wenn Sie einen externen Link erstellen, können Sie einfach auf Link klicken.

    Hinweis:  Wenn die Funktion Erstellen nicht angezeigt wird, verfügen Sie nicht über die Berechtigung, am aktuellen Speicherort ein Element hinzuzufügen.

  3. Geben Sie einen Namen für das Element an. Wen Sie das Kontrollkästchen aktivieren, überschreibt das System automatisch eine vorhandene Datei mit dem gleichen Namen.
  4. Erstellen Sie mit dem Texteditor die Inhalte für das Element.

    – ODER –

    Wenn Sie einen externen Link erstellen, geben Sie den Namen des Links und die URL an.

    Hinweis: Geben Sie in dieses Feld kein Prozentzeichen (%) oder Fragezeichen (?) ein.

  5. Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Optionen:
    • Datei sperren: Ein Element kann nur von der Person entsperrt werden, die es gesperrt hat. Durch eine Sperre werden Änderungen an dem Element verhindert. Wenn eine Datei ausgecheckt wird, wird sie automatisch gesperrt.
    • Kommentare freigeben: Wenn Kommentare freigegeben werden, können Benutzer mit Lesezugriff Kommentare anzeigen und hinzufügen.
    • Versionskontrolle aktivieren: Wenn die Versionskontrolle aktiviert ist, wird beim Überschreiben oder Bearbeiten einer Datei eine neue Version erstellt.
    • Nachverfolgung aktivieren: Wenn die Nachverfolgung aktiviert ist, wird jede Instanz aufgezeichnet, bei der ein Benutzer mit einem Element interagiert.
  6. Klicken Sie auf Senden. Das Element wird zur Content Collection hinzugefügt.