Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Wiederverwendbare Objekte

Wiederverwendbare Objekte sind Kurselemente, die Sie in der Content Collection erstellen und speichern und mit anderen Benutzern teilen können. Sie können wiederverwendbare Objekte zu jedem beliebigen Kursbereich hinzufügen, in dem Sie Inhalte erstellen können, wie der Diskussionsplattform oder Journalen. Wenn Sie Lehrassistent sind, stehen Ihnen wiederverwendbare Objekte im Notencenter und beim Erstellen von Inhalten in Inhaltsbereichen zur Verfügung.

Ihre Institution steuert, ob dieses Tool und ausgewählte Funktionen verfügbar sind.

So erstellen Sie HTML-Objekte in der Content Collection

  1. Öffnen Sie die Content Collection und wechseln Sie in den Ordner, in dem Sie ein wiederverwendbares Objekt erstellen möchten.
  2. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen, um die Dropdown-Liste aufzurufen.
  3. Wählen Sie einen wiederverwendbaren Objekttyp aus. In diesem Beispiel  HTML-Objekt.
  4. Geben Sie auf der Seite  Wiederverwendbares Objekt erstellen  einen Namen ein. Dieser dient in der Content Collection als Dateiname.
  5. Geben Sie Informationen in das Feld  Inhalt  ein. Optional können Sie mit Hilfe des Inhaltseditors den Text formatieren und Dateien, Grafiken, Weblinks, Multimediaelemente und Mashups hinzufügen. Die von Ihrem Computer hochgeladenen Dateien werden in der Content Collection im selben Ordner gespeichert.
  6. Klicken Sie auf  Senden. Das wiederverwendbare Objekt wird im ausgewählten Ordner in der Content Collection angezeigt. Das System fügt dem Dateinamen die Erweiterung  HTML  hinzu. Beachten Sie, dass alle wiederverwendbaren Objekte in der Liste der Content Collection dasselbe Symbol tragen. Ausnahme: Externe Links Wenn Sie Ihrem Kurs ein HTML-Objekt hinzufügen, wird es als Dateianhang hinzugefügt.

So zeigen Sie eine Liste der wiederverwendbaren Objekte im Lernobjektkatalog an

Im Lernobjektkatalog können Sie alle wiederverwendbaren Objekte anzeigen, die Sie erstellt haben, sowie die, die von anderen Benutzern an Ihrer Institution für Sie freigegeben wurden.

  1. Blenden Sie im linken Navigationsbereich der Content Collection das Menü  Wechseln zu...  ein.
  2. Blenden Sie den Abschnitt  Lernobjekte  ein.
  3. Klicken Sie auf  Katalog anzeigen.
  4. Sie können die Objektkategorien im Inhalts-Frame im Abschnitt Wiederverwendbare Objekte durchsuchen anzeigen. Erweitern Sie eine Kategorie, um ihre Inhalte einzublenden.

    Über diesen Bereich können Sie Ihrem Kurs keine wiederverwendbaren Objekte hinzufügen.

So legen Sie fest, dass andere Ihre wiederverwendbaren Objekte suchen dürfen

Um wiederverwendbare Objekte in der Content Collection freizugeben, müssen Sie einem wiederverwendbaren Objekt oder seinem Ordner Berechtigungen zuweisen. Beim Festlegen der Berechtigungen wählen Sie aus, welche Benutzer oder Gruppen auf das Element oder den Ordner zugreifen dürfen und welche Berechtigungsstufe sie erhalten: Lesen, Schreiben, Löschen oder Verwalten. Sie können beispielsweise damit beginnen, nur die Leseberechtigung zuzuweisen. In einem nächsten Schritt können Sie einen speziellen Ordner für die Zusammenarbeit erstellen und den entsprechenden Benutzern Lese- und Schreibberechtigungen für den Ordner zuzuweisen. Diese Benutzer können das wiederverwendbare Objekt dann anpassen, indem sie neue Dateien und Ordner hochladen und das Objekt bearbeiten.

Die folgende Tabelle beschreibt die Zugriffsrechte der einzelnen Berechtigungsarten.

Berechtigungen und Zugriffsrechte
Berechtigungsart Zugriffsrechte
Lesen Anzeigen und herunterladen
Schreiben Bearbeiten und überschreiben

Dateien und Ordner in einen Ordner hochladen

Löschen Dateien aus einem Ordner oder den Ordner selbst löschen
Verwalten Eigenschaften steuern

Berechtigungen auf der Seite  Berechtigungen verwalten  festlegen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einzelnen Benutzern Berechtigungen zuzuweisen:

  1. Wechseln Sie in der Content Collection in den Ordner oder die Datei, für den/die Sie Berechtigungen zuweisen möchten
  2. Klicken Sie in der Zeile der Datei bzw. des Ordners auf das Symbol in der Spalte  Berechtigungen .
  3. Klicken Sie auf der Seite  Berechtigungen verwalten  in der Aktionsleiste auf  Bestimmte Benutzer auswählen .
  4. Geben Sie auf der Seite  Benutzer hinzufügen  mindestens einen Benutzernamen ein (mehrere werden durch Kommas getrennt) oder klicken Sie auf  Durchsuchen .
  5. Geben Sie beim Durchsuchen in das Textfeld  Suchen nach  die Suchkriterien ein und klicken Sie auf  Suchen .
  6. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen der entsprechenden Benutzer und klicken Sie dann auf  Senden.
  7. Aktivieren Sie auf der Seite  Benutzer hinzufügen die Kontrollkästchen für die entsprechenden Berechtigungen.
  8. Klicken Sie auf  Senden.

Sie können Berechtigungen vordefinierten Benutzergruppen zuweisen, u. a.:

  • Allen Mitgliedern eines Kurses, für den Sie angemeldet oder in dem Sie Lehrassistent sind.
  • Allen Benutzern mit bestimmten Funktionen in einem Kurs, für den Sie angemeldet oder in dem Sie Lehrassistent sind, z. B. alle Teilnehmer.
  • Allen Benutzern, die in einem Kurs, für den Sie angemeldet oder in dem Sie Lehrassistent sind, bestimmten Gruppen zugewiesen sind.

Wenn Sie Gruppenberechtigungen festlegen, hängen die verfügbaren Optionen von der ausgewählten Gruppe ab. Wählen Sie für dieses Beispiel alle Mitglieder eines Kurses aus.

  1. Wechseln Sie in der Content Collection in den Ordner oder die Datei, für den/die Sie Berechtigungen zuweisen möchten
  2. Klicken Sie in der Zeile der Datei bzw. des Ordners auf das Symbol in der Spalte  Berechtigungen .
  3. Klicken Sie auf der Seite Berechtigungen verwalten in der Aktionsleiste auf Bestimmte Benutzer nach Ort auswählen.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste eine Gruppe aus.
  5. Aktivieren Sie auf der Seite  Kurs-Benutzerliste hinzufügen  im Abschnitt  Kurse wählen  die Kontrollkästchen der gewünschten Kurse.
  6. Aktiveren Sie im Abschnitt Funktionen wählen (nur in einigen Benutzergruppen verfügbar) das Kontrollkästchen Alle Kursbenutzer oder grenzen Sie Ihre Auswahl nach Funktionen ein.
  7. Aktivieren Sie im Abschnitt  Berechtigungen festlegen  die Kontrollkästchen der entsprechenden Berechtigungen.
  8. Klicken Sie auf  Senden.