Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

SIS-Integrationserweiterungen

Integrationsübergreifende Datenverwaltung

Einschränkungen der Datenverwaltung durch den Integrationstyp wurden entfernt. Es spielt jetzt keine Rolle mehr, ob die Daten ursprünglich mit dem Befehlszeilen-Tools, über die grafische Benutzeroberfläche oder mit einer anderen SIS-Integration erstellt wurden. Integrationstypen können Daten jetzt auch untereinander zuordnen. Administratoren können Objekte in Learn mit einem Integrationstyp erstellen und diese Daten mit einem anderen Integrationstyp verwalten.

Vollständige Aktualisierung nach Datenquelle

Vor der Einführung des SIS Framework mussten einige Clients auf die Funktionen zum ‘Entfernen von Daten, die in der Datei nicht vorhanden sind’ des Befehlszeilen-Befehls *_snpsht zurückgreifen. Zusammen mit der feineren Datenverarbeitung durch die Datenquelle wurden Daten aus Learn entfernt und gleichzeitig Daten erstellt oder aktualisiert. Vor SP12 und den damit zusammenhängenden Verbesserungen gab es keine Möglichkeit, diese Funktion so anzubieten, dass sie mit der Clienterfahrung und vorhandenen Datenverwaltungsprozessen vereinbar war.

In SP12 wurde das Problem durch die neuen Endpunkt-URLs der strukturierten Snapshot-Textdateien behoben, die die Verwendung von Datenquellenschlüsseln in vollständigen Aktualisierungen unterstützen. Der Tag „Vollständige Aktualisierung nach Datenquelle“ im Namen des Vorgangs kennzeichnet diese neuen Endpunkte und „refreshlegacy“ die Endpunkt-URL. Bsp.:

Snapshot-Endpunkte-URL
Operation Endpunkt-URL
Kurs - Vollständige Aktualisierung nach Datenquelle https://server.name/webapps/bb-data-integration-flatfile-BBLEARN/endpoint/course/refreshlegacy

Die Unterstützung der vollständigen Aktualisierung nach Datenquelle wird durch eine Integration für jeden Datenquellenschlüssel erreicht, für den eine Aktualisierung erforderlich ist und dadurch, dass der neue Endpunkt für diese Integration zur Ausführung der Aktualisierungsvorgänge verwendet wird. Jeder Datenquellenschlüssel der Aktualisierungsunterstützung benötigt, muss als konfigurierte Integration vorhanden sein. Bsp.: Um eine vollständige Aktualisierung nach Datenquelle für Daten mit drei Datenquellenschlüsseln, kurse.herbst, kurse.winter, kurse.sommer, durchzuführen, müssen drei strukturierte Snapshot-Dateiintegrationen erstellt werden, wobei der Datenquellenschlüssel für die Integration auf einen der drei verwendeten Ziel-Datenquellenschlüssel eingestellt werden muss.

Die vollständige Aktualisierung nach Datenquelle wird nur im Zusammenhang mit den Endpunkt-URLs unterstützt, nicht jedoch bei manuellen Feed-Datei-Uploads.

Feldzuordnung bei Anmeldung Kursübergreifende Anmeldung verschieben

Durch ein neues Steuerelement bei der Feldzuordnung zum Verschieben von Anmeldungen bei Kurskombinationen können Administratoren festlegen, wie Learn mit Konflikten umgehen soll, die aus dem Versuch entstehen, Benutzer in mehreren Kursen eines kombinierten Kurspakets anzumelden.

Benutzer können jedoch immer nur bei einem Kurs eines kombinierten Kurspakets angemeldet sein. Wenn ein SIS-Integrationsfeed versucht, einen Benutzer bei einem Kurs eines kombinierten Kurspakets anzumelden, bei dem der Benutzer bereits angemeldet ist, legt diese Einstellung fest, ob die Integration den Teilnehmer automatisch in den anderen Kurs verschiebt oder den Vorgang verweigert und die ursprüngliche Anmeldung beibehält. In diesem Fall wird eine Warnmeldung in das Protokoll der SIS-Integration geschrieben.