Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Optionen für Tests und Umfragen

Mit diesen Optionen können Sie Namen und Beschreibung von Tests und Umfragen bearbeiten. Optionen steuern die Verfügbarkeit, die Präsentation und das Feedback eines Tests. Diese Optionen sind erst verfügbar, wenn einem Inhaltsbereich ein Test hinzugefügt wurde. Tests, die einem Inhaltsbereich hinzugefügt wurden, nennt man 'bereitgestellte' Tests.

Um Optionen für einen bereitgestellten Test oder eine Umfrage zu bearbeiten, öffnen Sie dessen Kontextmenü und wählen Sie Testoptionen bearbeiten oder Umfrageoptionen bearbeiten.

Ausnahmen zur Testverfügbarkeit

Die Seite „Optionen für Tests und Umfragen“ enthält neue Einstellungen, die erst verfügbar sind, wenn ein Text einem Inhaltsbereich hinzugefügt wurde. Diese Einstellungen heißen „Ausnahmen im Bereich Testverfügbarkeit“ Über die neuen Einstellungen können Kursleiter mindestens eine Teilnehmergruppe auswählen und bereits vorhandenen Verfügbarkeitseinstellungen eine Reihe von Ausnahmen hinzufügen. Ausnahmen können für behinderte Teilnehmer oder für Teilnehmer mit abweichender Technik oder Sprache bereitgestellt werden.

Diese Einstellungen können jederzeit geändert werden, auch wenn einige Teilnehmer bereits Testversuche unternommen haben. Wenn es zu Regelkonflikten kommt, kommen die am wenigsten restriktiven Einstellungen für den entsprechenden Benutzer oder Benutzergruppen zur Anwendung. Die Teilnehmer erhielten dann beispielsweise die höchste Anzahl von Versuchen, die längste Verfügbarkeit usw. Ausnahmen für Einzelpersonen, die diesen explizit zugewiesen wurden, setzen Gruppenausnahmen außer Kraft, auch wenn der Benutzer einer oder mehreren Gruppen mit Ausnahmen angehört. 

Ausnahmen können erstellt werden für:

  • Anzahl der Versuche
  • Testdauer
  • Automatisch senden ein/aus
  • Testverfügbarkeit verwendet Start- und Endtermin
  • Fertigstellung erzwingen ein/aus

Teilnehmern Ergebnisse und Feedback für Test anzeigen

Nach Abschluss eines Test werden den Teilnehmern die Ergebnisse und Feedback angezeigt. Kursleiter können die Freigabe von Fortschrittsfeedback einstellen, um die Testergebnisse zu sichern und Regeln einrichten, um Schummeleien zu verhindern. Regeln werden in der Anzeigereihenfolge ausgeführt.

Beispiel: Wählen Sie Nach Übermittlung, um Ergebnis, Alle Antworten, Richtig, Gesendet, Feedback und Falsche Antworten anzeigen anzuzeigen und den Teilnehmern ihr Ergebnis zusammen mit allen Antwortoptionen anzuzeigen. Die Teilnehmer sehen ihre gesendeten Antworten, die als richtig oder falsch gekennzeichnet sind, und jegliches Feedback.

Optionen für Test-Feedback
Feedback-Modus Beschreibung
Wenn

Legt fest, wann den Teilnehmern die Testergebnisse und das Feedback angezeigt werden.

  • Nach Übermittlung
  • Einmalig anzeigen
  • Zu bestimmtem Datum
  • Nach Fälligkeitsdatum
  • Nach Verfügbarkeitsenddatum
  • Nach Benotung der Versuche
Ergebnis Zeigt den Teilnehmern das Endergebnis aus einer möglichen Punktzahl an.
Alle Antworten Zeigt alle Antwortoptionen für bestimmte Fragentypen, wie Multiple-Choice, an.
Richtig Zeigt die richtigen Antworten des Teilnehmers an.
Gesendet Zeigt alle vom Teilnehmer gesendeten Antworten an.
Feedback Zeigt das Feedback des Kursleiters zu den einzelnen Fragen an.
Falsche Antworten anzeigen Zeigt die falschen oder teilweise falschen Antworten des Teilnehmers an.

Anfangsseite des Tests

Die erste Seite, die Teilnehmern vor dem Test angezeigt wird, enthält einige Änderungen, die den Test besser erklären sollen, u. a.:

  • Testbeschreibung, falls vom Kursleiter bereitgestellt
  • Testanweisungen, falls vom Kursleiter bereitgestellt
  • Beschreibung der Einstellungen für „Fertigstellung erzwingen“ und „Timer“

Wenn der Teilnehmer bereits einen Versuch abgeschlossen hat, wird die Seite für bereits absolvierte Tests angezeigt. Hier können sie:

  • Informationen zu dem zuvor absolvierten Versuch anzeigen sowie die Anzahl der verbleibenden Versuche, falls zutreffend
  • Zu ihrem Kurs zurückkehren
  • Vorherige Versuche anzeigen
  • Falls zulässig, den Test erneut absolvieren

Hinzufügen von Fragen zu Tests

Neu zu einem Test hinzugefügte Fragen, werden nicht mehr unten im Test angezeigt und dann in Position gezogen. Neue Fragen können jetzt auf der Testseite genau an der gewünschten Stelle eingefügt werden.

Sie können eine weitere Frage desselben Typs schnell einfügen, ohne zur Seite für den Testplan zurückkehren zu müssen.

Fälligkeitstermin und verspätete Übermittlungen

Mit einer neuen Einstellung kann der Kursleiter entscheiden, ob ein Teilnehmer einen Test auch nach dem Fälligkeitstermin noch absolvieren darf. Wenn Teilnehmer einen Test nach dem Fälligkeitstermin nicht mehr absolvieren dürfen, wird eine Meldung eingeblendet, dass sie den Test nicht abschließen können, weil der Fälligkeitstermin verstrichen ist.

Wenn verspätete Übermittlungen zulässig sind, werden diese auf den Seiten „Benotung erforderlich“, „Alle Versuche anzeigen“, „Übermittlung der Überprüfung des Tests“ und „Notendetails“ eindeutig gekennzeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden des Testplans und des Plans für Umfragen und Optionen für Tests und Umfragen.