Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Browserunterstützung für SP 13

Unterstützte Browser

Blackboard unterstützt für die Versionen von Learn im Wesentlichen vier Browser. Links zu den Websites der Anbieter der Browser finden Sie in diesem Thema.

Weitere Informationen zu den allgemeinen Richtlinien zur Browserunterstützung von Blackboard sowie Informationen zu JavaScript, Cookies und sonstiger Software finden Sie unter Richtlinien zur Browserunterstützung und unter Unterstützte Endbenutzer-Technologien für SP 13 von Behind the Blackboard.

Die aufgeführten Browserversionen sind die, die verfügbar waren, als Blackboard Learn 9.1 Service Pack 13 im Juni 2013 auf den Markt kam. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um die einzigen für diese Version unterstützten Browser. Weitere Informationen  finden Sie unter dem Thema  „Richtlinien zur Browserunterstützung“ in diesem Abschnitt.

Traditionell veröffentlichte Browser

Die angegebenen Daten sind die ursprünglichen Termine, an denen sie für die Allgemeinheit freigegeben wurden.

Logo des Microsoft Internet Explorer
  • Internet Explorer® 10 von Microsoft (26. Oktober 2012 für Windows 8,  26. Februar 2013 für Windows 7)
  • Internet Explorer 9 von Microsoft  (14. März 2011)
  • Bestimmte Einstellungen in der Konfiguration des Internet Explorers können die Nutzung einiger Funktionen von Blackboard Learn erschweren. Weitere Informationen erhalten Sie unter  Richtlinien zur Browserunterstützung und Sicherheitszonen und Kompatibilitätsansicht des Internet Explorer .

Logo von Apple Safari
  • Safari® 6 von Apple (25. Juli 2012)
  • Safari 5 von Apple (7. Juni 2010)
  • Safari 5 für Windows stellt hier eine Ausnahme dar. Denn es ist nicht klar, ob Apple diesen Browser weiterhin unterstützt, und Blackboard testet ihn nicht.

Automatisch über Channels aktualisierte Browser

Die angegebenen Daten sind die Veröffentlichungstermine der aktuellsten nummerierten Patches.

Logo von Mozilla Firefox
  • Firefox® 21 (stabiler Channel) von Mozilla (14. Mai 2013)
  • Firefox 17 (ESR-Channel) von Mozilla (14. Mai 2013)
Logo von Google Chrome
  • Chrome™ 27 (stabiler Channel) von Google (21. Mai 2013)

Ist Ihr Browser bzw. Ihre Version nicht dabei?

Sowohl neuere als auch ältere Browser von diesen Anbietern können unterstützt sein. Weitere Informationen  erhalten Sie unter  Richtlinien zur Browserunterstützung.

Java und andere Browser-Plug-ins

Für ein paar Funktionen von Blackboard Learn muss spezielle zusätzliche Software installiert werden, ohne die die Funktionen selbst nicht ausgeführt werden können. In diesem Service Pack von Learn benötigen folgende Funktionen Plug-ins:

  • Uploads mit mehreren Dateien in die Kursdateien und die Content Collection erfordern, dass Java Runtime Environment (JRE) von Oracle als Browser-Plug-in aktiviert ist. Für das Tool zum Hochladen einzelner Dateien entfällt diese Anforderung. Das Upload-Applet ist von Blackboard signiert und umfasst eine Zertifizierungsstelle, mit der das Applet auch dann noch ausgeführt werden kann, wenn das Zertifikat abgelaufen ist. 
  • Für die Tools für das virtuelle Klassenzimmer in Kursen muss JRE von Oracle als Browser-Plug-in aktiviert sein. Das Applet für das virtuelle Klassenzimmer ist von Blackboard signiert und umfasst eine Zertifizierungsstelle, mit der das Applet auch dann noch ausgeführt werden kann, wenn das Zertifikat abgelaufen ist. 
  • Die Funktionen für eine synchrone Kommunikation, Meeting Room und Blackboard Collaborate, verfügbar über einen Building Block, benötigen für den Zugang zu den Räumen JRE. Das Browser-Plug-in wird jedoch nicht benötigt. Zudem stellt Blackboard im Unterstützungsportal für Blackboard Collaborate weitere Informationen dazu bereit, wie Blackboard Collaborate Java nutzt
  • Die Funktion  Von Webcam aufzeichnen  des Inhaltseditors erfordert das Browser-Plug-in für den Adobe Flash Player, um Aufzeichnungen erfolgreich nach YouTube zu speichern.

JRE Version 7 wird für Funktionen empfohlen, die JRE benötigen. Möglicherweise funktioniert JRE Version 6, kann aber zu unerwartetem Verhalten führen. Oracle hat eingeräumt, dass es bei JRE Version 6 einige Sicherheitsprobleme gibt.

Auf Apple Mac OS X wird Java 7 von Googles Chrome-Browser aufgrund von Inkompatibilitäten zwischen 64-Bit-Java und 32-Bit-Chrome nicht unterstützt. Für die Browser von Firefox und Safari gilt diese Einschränkung für Mac OS X nicht. Wenn Sie den Chrome-Browser auf Mac OS X verwenden, müssen Sie die Unterstützung durch Java 6 konfigurieren, um auf die oben aufgeführten Funktionen zugreifen zu können.

Adobe Flash Player 11 ist die empfohlene Version des Adobe Flash Player-Plug-ins. Welche Version dieses Plug-in jedoch letztlich erforderlich ist, wird durch YouTube bestimmt. 

Darüber hinaus sind für Blackboard Learn keine weiteren Browser-Plug-ins erforderlich. Weitere Informationen zu Browser-Plug-ins, technischen Hilfsmitteln und anderer Unterstützungssoftware finden Sie unter  Richtlinien zur Browserunterstützung.

Links zu Plug-ins