Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Konfigurieren globaler Schemaeinstellungen

Das globale Schema ist die Struktur der Blackboard Learn-Datenbank. Diese Datenbank ist unabhängig von den Datenbanken zur Dokumentspeicherung und steuert die Verbindungen und den Informationsfluss zu jedem der Dokumentspeicher. Über die Seite „Globale Schemaeinstellungen“ können Sie die Einstellungen für die Datenbankverbindungsdauer und die Größe des Verbindungs-Pools bearbeiten.

Eine Beschreibung der Verbindungs-Pools finden Sie unter Konfigurieren der JDBC-Einstellungen. Das globale Schema benötigt einen eigenen Verbindungs-Pool und nimmt bedeutend weniger Verbindungen in Anspruch als die einzelnen Dokumentspeicher.

So konfigurieren Sie die globalen Schemaeinstellungen

  1. Klicken Sie in der Administration unter Content Management auf Technische Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Globale Schemaeinstellungen. Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Felder.
     
    Feld Beschreibung
    Zeitlimit bei inaktiver Verbindung Geben Sie ein, nach wie vielen Sekunden eine „inaktive“ Verbindung abläuft und aus dem Pool entfernt wird. Bei einer inaktiven Verbindung erfolgen keine Aktivitäten zwischen der Datenbank und der Content Collection.
    Ablauftermin der aktiven Verbindung Zuweilen bleibt eine Verbindung geöffnet, ist jedoch nicht mehr verwendbar. Solche Verbindungen werden zuweilen als „aufgehängte Java-Verbindung“ bezeichnet. Sie sind zwar nicht verwendbar, aber es auch keine inaktiven Verbindungen. Durch das automatische Ablaufen aller aktiven Verbindungen wird sichergestellt, dass aufgehängte Verbindungen schließlich geschlossen werden. Geben Sie die Anzahl der Minuten an, die eine Datenbankverbindung offen bleibt, bevor sie vom System automatisch geschlossen wird. Neue Verbindungen werden bei Bedarf dynamisch erstellt, bis die eingestellte maximale Anzahl an Verbindungen erreicht ist.
    Maximale Größe des Verbindungs-Pools Geben Sie die maximale Anzahl an Verbindungen an, die im Verbindungs-Pool bestehen dürfen. Wenn Sie eine zu hohe Anzahl wählen, wird möglicherweise die Leistung beeinträchtigt, da der Datenbankserver mehr Ressourcen verbraucht. Ist die Anzahl zu niedrig, dauert die Verarbeitung von Anfragen möglicherweise länger, da die Anfragen möglicherweise in eine Warteschlange eingereiht werden, bis eine Verbindung verfügbar wird.
    Minimale Größe des Verbindungs-Pools Geben Sie die minimale Größe des Verbindungs-Pools an. Die Anzahl der Verbindungen zum globalen Schema ist in der Regel gering, daher ist für die meisten Institutionen die Standardeinstellung von 2 Verbindungen ausreichend.