Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Verwalten von Benutzern

Die Seite Benutzer enthält eine Liste aller bei einem Kurs angemeldeten Benutzer und gibt Ihnen die Möglichkeit, deren Einstellungen zu verwalten. In den meisten Fällen kümmert sich Ihre Institution um die Kursanmeldungen eingeschriebener Teilnehmer und verwaltet deren Accounts. Wenn Ihre Institution dies zulässt und Ihnen die erforderlichen Berechtigungen zuweist, können Sie Benutzer hinzufügen oder löschen sowie Kennwörter, Funktionen, Profildaten und die Verfügbarkeit Ihrer Kurse ändern.

Der Zugriff auf die Seite Benutzer erfolgt über das Steuerungsfenster im Abschnitt Benutzer und Gruppen.

Informationen zum Anmelden von Benutzern

Sie haben drei Möglichkeiten zur Anmeldung von Benutzern. Die entsprechenden Optionen sind über das Dropdown-Menü Benutzer anmelden oder über die Schaltfläche Batch Enroll (Im Batchverfahren anmelden) in der Aktionsleiste verfügbar.

  • Benutzer erstellen: Die in einem Kurs erstellten Benutzer werden automatisch zu diesem Kurs angemeldet.
  • Benutzer zum Anmelden suchen: Benutzer, die bereits über einen Account im System verfügen, können bei einem Kurs angemeldet werden.
  • Benutzer im Batchverfahren anmelden: Mehrere Benutzer gleichzeitig bei einem Kurs anmelden und ihnen eine Funktion zuweisen.

So erstellen Sie Benutzer

Ihre Institution legt fest, ob Kursleiter neue Benutzer erstellen können. Wenn Sie keine Benutzer erstellen können, wenden Sie sich an Ihre Institution.

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Benutzer und Gruppen ein und klicken Sie auf Benutzer.
  2. Zeigen Sie auf der Seite Benutzer in der Aktionsleiste auf Benutzer anmelden, um die Dropdown-Liste anzuzeigen.
  3. Klicken Sie auf Benutzer erstellen.
  4. Geben Sie die erforderlichen Informationen und alle relevanten persönlichen Daten ein.
  5. Wählen Sie eine Funktion und die Verfügbarkeit für den Benutzer aus.
  6. Klicken Sie auf Senden.

Bei Institutionen, die mehrere Informationssysteme einsetzen, werden Benutzer möglicherweise in einem anderen Informationssystem erstellt, auf das Sie über einen Link oben auf der Seite zugreifen können.

Informationen zu Benutzern werden in Benutzerprofilen gespeichert. Ihre Institution legt fest, welche Datenfelder den Benutzern im Benutzerprofil angezeigt werden und von ihnen bearbeitet werden können.

So suchen Sie Benutzer zum Anmelden

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Benutzer und Gruppen ein und klicken Sie auf Benutzer.
  2. Zeigen Sie auf der Seite Benutzer in der Aktionsleiste auf Benutzer anmelden, um die Dropdown-Liste anzuzeigen.
  3. Wählen Sie Benutzer zum Anmelden suchen.
  4. Geben Sie einen Benutzernamen ein oder klicken Sie auf Durchsuchen, um nach Benutzern zu suchen. In den Suchergebnissen werden nur Benutzer angezeigt, die noch nicht beim Kurs angemeldet sind.
  5. Geben Sie beliebig viele Benutzernamen ein. Trennen Sie mehrere Benutzernamen durch Kommas.
  6. Wählen Sie eine Funktion und die Anmeldungsverfügbarkeit für die Benutzer aus.
  7. Klicken Sie auf Senden

Gefundene Benutzer: In den Suchergebnissen werden bis zu 25 Namen auf einer Seite angezeigt. Wenn die Suche mehr als 25 Benutzer ergibt, werden diese auf mehrere Seiten verteilt. Wenn Sie mehrere Benutzer anmelden, müssen diese auf einer Seite stehen. Wählen Sie stattdessen die anzumeldenden Teilnehmer auf jeweils einer Seite aus und klicken Sie auf Senden. Führen Sie die Suche erneut durch, um weitere Benutzer zur Anmeldung auszuwählen.

Verfügbarkeit: Benutzer, die von Ihrer Institution als Nicht verfügbar markiert wurden, können nicht bei einem Kurs angemeldet werden. Benutzern, die zwar bei einem Kurs angemeldet aber vom Kursleiter als Nicht verfügbar markiert wurden, wird Ihr Kurs nicht unter Meine Kurse angezeigt und sie können nicht darauf zugreifen. Sie müssen den Kurs für diese Benutzer auf Verfügbar setzen, damit sie sehen können, dass sie beim Kurs angemeldet sind.

So melden Sie Benutzer im Batchverfahren an

Mit der Option Benutzer im Batchverfahren anmelden werden Ihrem Kurs mehrere Benutzer hinzugefügt. Gleichzeitig wird ihnen eine Kursfunktion zugewiesen. Im System nicht vorhandene Benutzer werden zunächst im System erstellt und anschließend Ihrem Kurs hinzugefügt. Benutzerdaten werden in einem Batchfile definiert, das außerhalb des Systems erstellt werden muss. Texteditoren und Microsoft Excel zählen zu den gängigen Tools für die Erstellung.

Ihre Institution legt fest, ob Kursleiter Benutzer im Batchverfahren anmelden können. Wenn Sie Benutzer nicht im Batchverfahren anmelden können, wenden Sie sich an Ihre Institution.

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Benutzer und Gruppen ein und klicken Sie auf Benutzer.
  2. Klicken Sie auf der Seite Benutzer auf Benutzer im Batchverfahren anmelden.
  3. Klicken Sie auf Durchsuchen, um die Batch-Datei zu suchen, und wählen Sie bei Bedarf die Begrenzungszeichen aus.
  4. Klicken Sie auf Senden.

Informationen zu Batchfiles

Batchfiles sind TXT-Dateien, die große Datenmengen enthalten, die ins System hochgeladen werden sollen. Jedes Batch-Utility enthält spezifische Anweisungen zur Erstellung des Batchfile. Folgende Standards gelten für alle Batchfiles:

  • Bei jeder Datei muss es sich um einen der unterstützten Dateitypen handeln: TXT (nur Text) oder CSV (kommagetrennte Werte)

    Microsoft Excel 2003 oder höher fügt automatisch in jedes Feld Anführungszeichen ein, wenn das Arbeitsblatt als CSV-Datei gespeichert wird.

  • Jede Datei muss im DOS-Format vorliegen. Dateien im Mac- oder UNIX-Format müssen in DOS konvertiert werden.
  • Jedes Feld muss in Anführungszeichen stehen. Beispiel: "Peter"
  • Wenn in einem Feld Anführungszeichen angezeigt werden, verwenden Sie ein Escapezeichen, damit das nächste Zeichen nicht als Ende des Feldes interpretiert wird. Als Escapezeichen wird ein umgekehrter Schrägstrich (\) verwendet. Beispiel: "\"SPITZNAME\""
  • Jedes Feld muss durch eines der folgenden Begrenzungszeichen getrennt werden: Komma, Doppelpunkt oder Tabstopp. Bei Auswahl von "AUTO" kann pro Batchfile nur eine Art von Begrenzungszeichen verwendet werden. Beispiel: "John","Smith" oder " "John":"Smith"
  • Jeder Datensatz muss auf einer eigenen Zeile stehen. Beispiel:

    "John","Smith"

    "Samantha","Baker"

  • Zwischen Datensätzen dürfen keine leeren Zeilen verwendet werden. Leere Zeilen werden verarbeitet und verursachen einen Fehler.
  • Ein Batchfile sollte aufgrund der für die meisten Browser geltenden Einschränkungen für die Zeitüberschreitung nicht mehr als 500 Datensätze enthalten.

So löschen Sie Benutzer aus Kursen

Wenn Sie Benutzer aus Ihrem Kurs löschen, werden diese endgültig und unwiederbringlich entfernt. Alle mit den Benutzern verknüpften Daten, wie Notencenterinformationen, Informationen zu Tests und Übungen sowie die Kursstatistik, werden ebenfalls gelöscht. Beiträge zur Diskussionsplattform, erhaltene Nachrichten und E-Mails werden nicht gelöscht. Gelöschte Benutzer und Ihre Daten können in Ihrem Kurs nicht wiederhergestellt werden. Sie können gelöschte Benutzer erneut bei Ihrem Kurs anmelden, allerdings ohne ihre zugehörigen Daten.

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Benutzer und Gruppen ein und klicken Sie auf Benutzer.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den Benutzern, die Sie aus Ihrem Kurs löschen möchten.
  3. Klicken Sie auf Benutzer aus Kurs löschen.
  4. Ein Bestätigungsfenster warnt Sie, dass diese Aktion endgültig ist. Klicken Sie auf OK, um den Benutzer zu löschen.

Sie können Benutzer auch einzeln löschen. Verwenden Sie dazu die entsprechende Option im Kontextmenü des jeweiligen Benutzers.

  1. Öffnen Sie auf der Seite Benutzer das Kontextmenü eines Benutzers.
  2. Wählen Sie Benutzer aus Kurs löschen.
  3. Ein Bestätigungsfenster warnt Sie, dass diese Aktion endgültig ist. Klicken Sie auf OK, um den Benutzer zu löschen.

Verwalten der Einstellungen von Benutzern

Auf folgende Optionen können Sie über das Kontextmenü des Benutzers zugreifen. Folgende Optionen sind verfügbar:

  • Bearbeiten: Persönliche Daten eines Benutzers können über diese Seite aktualisiert werden.
  • Benutzerkennwort ändern: Der Benutzer erhält nach der Kennwortänderung eine entsprechende E-Mail-Benachrichtigung.
  • Funktion von Benutzer in Kurs ändern: Wählen Sie die Funktion für den Benutzer aus. Diese Einstellung gilt nur für den Kurs, den Sie unterrichten. Informationen zu Funktionen, wie Teilnehmer oder Lehrassistent, finden Sie unter Kursfunktionen.
  • Verfügbarkeit für Benutzer in Kurs ändern: Legen Sie für die Verfügbarkeit des Benutzers Ja oder Nein fest. Diese Einstellung gilt nur für den Kurs, den Sie unterrichten. Die Verfügbarkeit wird auf der Seite Benutzer in der rechten Spalte angezeigt.
  • Benutzer aus Kurs löschen: Wählen Sie diese Option, um Benutzer zu löschen. Sie werden aufgefordert, die Löschung zu bestätigen.