Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Aufgaben

Sie können das Tool „Aufgaben“ verwenden, um Projekte oder Aktivitäten (hier als Aufgaben bezeichnet) zu organisieren. Weisen Sie hierzu den Aufgaben eine Priorität zu und verfolgen Sie den Aufgabenstatus. Als Kursleiter fügen Sie Aufgaben zu Ihrem Kurs hinzu. Teilnehmer können ihre Aufgaben über das Modul Meine Aufgaben oder über einen Tool-Link in Ihrem Kurs verwalten. Weitere Informationen zum Hinzufügen des Moduls Meine Aufgaben zu einem Kurs finden Sie unter So erstellen Sie eine Modulseite.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass eine Aktivität oder Übung an einem bestimmten Datum abgeschlossen ist, sollten Sie erwägen, statt einer Aufgabe das Tool „Übungen“ und den Kalender zu verwenden.

Sie können Aufgaben erstellen und diese der Seite Aufgaben des Kurses hinzufügen. Jeder Benutzer kann auf seiner eigenen Aufgabenseite persönliche Aufgaben veröffentlichen. Informationen zu Aufgaben sind in Spalten aufgeführt. Sie geben die Priorität, den Titel der Aufgabe, den Status sowie das Fälligkeitsdatum an.

Aufgaben stehen auch als Kursgruppen-Tools zur Verfügung, wenn Aufgaben für eine kleinere Gruppe innerhalb Ihres Kurses vorgesehen sind.

Das Benachrichtigungsmodul Zu erledigen in einem Kurs zeigt nur für den Kurs relevante Informationen an. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zu Benachrichtigungen.

Anzeigen von Aufgaben

Aufgaben werden standardmäßig von der höchsten zur niedrigsten Priorität und nicht nach dem Datum aufgelistet. Um die Aufgaben nach dem Fälligkeitsdatum aufzulisten, klicken Sie auf die Überschrift Fälligkeitsdatum. Verwenden Sie die Statusspalten, um anzuzeigen, wie viele Teilnehmer ihren Fortschritt angegeben oder eine Aufgabe abgeschlossen haben.

So erstellen, bearbeiten oder löschen Sie eine Kursaufgabe

  1. Klicken Sie im Kursmenü auf Tools. Wählen Sie auf der Seite Tools die Option Aufgaben aus.

    -ODER-

    Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Kurs-Tools ein und wählen Sie Aufgaben aus.
  2. Klicken Sie auf der Seite Aufgaben in der Aktionsleiste auf Kursaufgabe erstellen.
  3. Geben Sie auf der Seite Kursaufgabe erstellen einen Aufgabennamen ein.
  4. Geben Sie eine Beschreibung ein. Mit dem Inhaltseditor können Sie den Text formatieren und Dateien, Grafiken, Weblinks, Multimediaelemente und Mashups hinzufügen.
  5. Geben Sie ein Fälligkeitsdatum ein oder verwenden Sie den Kalender für Datumsauswahl, um das Datum auszuwählen.
  6. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Priorität die Prioritätsstufe für Ihre Aufgabe aus. Sie können eine Priorität von Niedrig, Normal oder Hoch festlegen.
  7. Klicken Sie auf Senden.
  8. Die Aufgabe wird auf der Seite Aufgaben angezeigt. Öffnen Sie das Kontextmenü der Aufgabe, um die Aufgabe zu bearbeiten oder zu löschen.

So zeigen Sie den Fortschritt einer Aufgabe an

  1. Rufen Sie die Seite Aufgaben auf.
  2. Klicken Sie auf den Titel einer Aufgabe, um die Seite Aufgabe anzeigen aufzurufen. Auf der Seite Aufgabe anzeigen wird der Fortschritt aller Teilnehmer bei dieser Aufgabe angezeigt.

So fügen Sie dem Kursmenü einen Aufgabenlink hinzu

Wenn Sie möchten, dass die Teilnehmer das Tool „Aufgaben“ häufig nutzen, fügen Sie einen Link zum Kursmenü hinzu, damit die Teilnehmer per Mausklick auf das Tool zugreifen können. Sie können den Namen des Links anpassen.

  1. Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus und zeigen Sie auf das Pluszeichen oberhalb des Kursmenüs. Die Dropdown-Liste Menüelement hinzufügen wird angezeigt.
  2. Wählen Sie Tool-Link aus.
  3. Geben Sie einen Namen für den Link ein.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Typ die Option Aufgaben aus.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Für Benutzer verfügbar.
  6. Klicken Sie auf Senden.

Der neue Tool-Link wird ganz unten im Kursmenü angezeigt. Verschieben Sie den Link durch Anklicken und Ziehen des Pfeilsymbols an eine neue Position. Öffnen Sie das Kontextmenü des Links, um ihn umzubenennen, zu löschen oder für die Teilnehmer auszublenden.