Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Erstellen von Tests in Kursbereichen

Sie können Tests, Umfragen und Übungen in Inhaltsbereichen, Lernmodulen, Lektionsübersichten oder Ordnern bereitstellen. Hierzu können Sie einen Test, eine Umfrage oder eine Übung neu erstellen, oder einen Link zu einem Test, einer Umfrage oder einer Übung anlegen, die bereits vorhanden sind.

Sie können Tests erstellen, indem Sie im Kursbereich in der Aktionsleiste auf Test zeigen und den Testtyp auswählen.

Sie können die entsprechenden Tests zusammen mit Ihren Lehrmaterialien bereitstellen. Beispielsweise können Sie einen Probetest am Anfang und einen Abschlusstest am Ende eines Lernmoduls hinzufügen. Sie können auch in Ihrem Ordner zur Kursorientierung eine Umfrage durchführen, in der das Hintergrundwissen der Teilnehmer zu einem bestimmten Thema geprüft wird.

Informationen zu Testtypen

Sie können in Ihren Kursbereichen viele verschiedene Testtypen erstellen. Fügen Sie die Tests zu den anderen Kursmaterialien hinzu, um den Teilnehmern eine in sich geschlossene Lernerfahrung zu bieten. Sie können die Tests im Voraus erstellen, um sie später nach Bedarf verfügbar zu machen.

Beschreibung der Testtypen
Testtyp Beschreibung
Test Sie können Tests erstellen, um das Wissen der Teilnehmer zu prüfen. Es stehen zahlreiche Fragentypen zur Verfügung, wie z. B. Multiple-Choice, Richtig/Falsch, Zuordnung, Berechnung und Essay. Den Fragen werden während der Erstellung die jeweiligen Punktwerte zugewiesen.

Die meisten Fragen werden automatisch benotet. Nachdem die Teilnehmer ihre Antworten zur Benotung übermittelt haben, werden die Ergebnisse im Notencenter aufgezeichnet. Wenn alle Fragen automatisch benotet werden und Sie diese Informationen freigeben, können die Teilnehmer sofort nach Fertigstellung eines Tests ihr Ergebnis in Erfahrung bringen.

Weitere Informationen finden Sie unter Tests, Umfragen und Pools.

Umfrage Umfragen sind Tests, für die keine Note vergeben wird. Mit Hilfe von Umfragen können Sie die Meinung von Teilnehmern abfragen und Klassenbewertungen durchführen. Die Ergebnisse von Umfragen sind anonym. Sie können jedoch überprüfen, ob ein Teilnehmer eine Umfrage abgeschlossen hat und die Gesamtergebnisse für die einzelnen Fragen anzeigen. Das Erstellen und Bereitstellen von Umfragen ist mit folgenden Ausnahmen fast identisch mit dem Erstellen von Tests:
  • Unter den Einstellungen für die Erstellung von Umfragen gibt es keine Optionen für das Zuweisen von Standardpunktzahlen, da die Fragen in Umfragen nicht benotet werden.
  • Sie legen beim Hinzufügen von Fragen nicht fest, welche Antworten richtig sind.
  • Zufallsblöcke mit Fragen können nicht zu Umfragen hinzugefügt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Tests, Umfragen und Pools.

Übung In Übungen können Sie den Teilnehmern unterschiedliche Lernaktivitäten zur Verfügung stellen, die sie von einem Ort aus anzeigen und übermitteln können. Teilnehmer können Übungen übermitteln als:
  • Beigefügten Text auf der Seite Übung hochladen
  • Angehängte Dateien
  • Eine Kombination aus Text und angehängten Dateien

Weitere Informationen finden Sie unter Übungen.

Self and Peer Assessment Der Building Block "Self and Peer Assessment" wurde entwickelt, um den Teilnehmern das reflektierende Lernen näher zu bringen. Teilnehmer erhalten von anderen Teilnehmern konstruktives Feedback und geben selbst welches.

Weitere Informationen finden Sie unter Self and Peer Assessment.

SafeAssignment Der Building Block „SafeAssign“ ermöglicht den Vergleich übermittelter Übungen mit verschiedenen wissenschaftlichen Aufsätzen, um übereinstimmende Passagen zwischen der übermittelten Übung und vorhandenen Arbeiten zu erkennen. Mit Hilfe von SafeAssign kann Plagiarismus verhindert werden. Außerdem erhalten Teilnehmer die Möglichkeit, Quellen ordnungsgemäß zu zitieren. SafeAssign ist sowohl zur Abwehr von Plagiarismus als auch zu Bildungszwecken geeignet.

SafeAssignments und normale Übungen werden auf ähnliche Weise erstellt und benotet. Es handelt sich dabei jedoch um völlig separate Tools. Eine vorhandene Übung kann nicht in ein SafeAssignment umgewandelt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter SafeAssign.

Erstellen eines Tests oder einer Umfrage in einem Kursbereich

Sie können einen vorhandenen Test oder eine vorhandene Umfrage verlinken oder in einem Kursbereich neu erstellen.

So verlinken Sie einen vorhandenen Test oder eine vorhandene Umfrage

  1. Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus.
  2. Öffnen Sie einen Inhaltsbereich, ein Lernmodul, eine Lektionsübersicht oder einen Ordner.
  3. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Test, um die Dropdown-Liste aufzurufen.
  4. Wählen Sie Test oder Umfrage aus.
  5. Wählen Sie auf der Seite Test erstellen oder Umfrage erstellen einen vorhandenen Test oder eine vorhandene Umfrage aus der Liste aus.
  6. Auf der Seite Testoptionen oder Optionen für Umfragen können Sie den Namen ändern und die Optionen festlegen.
  7. Der Test ist standardmäßig nicht verfügbar. Sie können den Test jedoch für die Teilnehmer bereitstellen, indem Sie bei Link verfügbar machen auf Ja klicken.
  8. Klicken Sie auf Senden. Im Kursbereich wird ein Link zu dem Test oder der Umfrage angezeigt.

So erstellen Sie einen neuen Test oder eine neue Umfrage

  1. Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus.
  2. Öffnen Sie einen Inhaltsbereich, ein Lernmodul, eine Lektionsübersicht oder einen Ordner.
  3. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Test, um die Dropdown-Liste aufzurufen.
  4. Wählen Sie Test oder Umfrage aus.
  5. Klicken Sie auf der Seite Test erstellen oder Umfrage erstellen auf Erstellen, um einen neuen Test oder eine neue Umfrage zu erstellen.
  6. Geben Sie auf der Seite Testinformationen oder Informationen zur Umfrage einen Namen an.
  7. Optional können Sie Anweisungen und eine Beschreibung eingeben. Mit dem Inhaltseditor können Sie den Text formatieren und Dateien, Grafiken, Weblinks, Multimediaelemente und Mashups hinzufügen. Alle Dateien, die Sie von Ihrem Computer hochgeladen haben, werden in den Kursdateien oder in der Content Collection im Ordner der obersten Ebene gespeichert. Anhänge, die Sie mit dem Inhaltseditor hochladen, können in einem neuen Fenster aufgerufen werden. Zudem können diese Anhänge alternativen Text zur Beschreibung des Anhangs enthalten.
  8. Klicken Sie auf Senden.
  9. Zeigen Sie auf der Seite Testplan oder Umfrageplan auf Fragen erstellen, um die Dropdown-Liste aufzurufen, und beginnen Sie mit dem Hinzufügen von Fragen zu Ihrem Test oder Ihrer Umfrage.
  10. Klicken Sie auf OK.
  11. Wählen Sie auf der Seite Test erstellen oder Umfrage erstellen den neu erstellten Test oder die neu erstellte Umfrage aus der Liste aus.
  12. Klicken Sie auf Senden.
  13. Auf der Seite Testoptionen oder Optionen für Umfragen können Sie den Namen ändern und eine Beschreibung angeben. Optional können Sie mit dem Inhaltseditor den Text formatieren und Dateien hinzufügen.
  14. Der Test ist standardmäßig nicht verfügbar. Sie können den Test jedoch für die Teilnehmer bereitstellen, indem Sie bei Link verfügbar machen auf Ja klicken.
  15. Legen Sie nach Bedarf die weiteren Optionen für Tests und Umfragen fest.
  16. Klicken Sie auf Senden. Im Kursbereich wird ein Link zu dem Test oder der Umfrage angezeigt.

Wenn Sie einen vorhandenen Test oder eine vorhandene Umfrage öffnen, wird im Kursbereich ein Link zu diesen erstellt. Der ursprüngliche Test bzw. die ursprüngliche Umfrage verbleibt im Tool „Tests“. Wenn Sie einen Test oder eine Umfrage neu erstellen, wird er bzw. sie zum Tool „Tests“ hinzugefügt und im Kursbereich wird ein entsprechender Link angelegt.

Wenn Sie einen Link zu einem Test in einem Kursbereich löschen, verbleibt der Test im Tool „Tests“ und kann wieder in einem anderen Kursbereich verknüpft werden.

Um sicherzustellen, dass der Test für die Teilnehmer bereitgestellt wird, klicken Sie auf der Seite Testoptionen für Link verfügbar machen auf Ja. Sie können dies auch nach dem Erstellen des Tests überprüfen, indem Sie im Kursbereich den entsprechenden Link aufrufen. An dem Link können Sie erkennen, ob der Test verfügbar ist oder nicht. Öffnen Sie das Kontextmenü des Tests und wählen Sie Testoptionen bearbeiten.

Sie können Tests und Umfragen auch erstellen, indem Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Kurs-Tools einblenden und Tests, Umfragen und Pools auswählen. Wenn Sie hier Tests und Umfragen erstellen, müssen Sie in einem Kursbereich einen Link zu dem Test erstellen, um ihn wie in diesem Abschnitt beschrieben für die Teilnehmer bereitzustellen.

So erstellen Sie eine Übung in einem Kursbereich

  1. Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus.
  2. Öffnen Sie einen Inhaltsbereich, ein Lernmodul, eine Lektionsübersicht oder einen Ordner.
  3. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Test, um die Dropdown-Liste aufzurufen.
  4. Wählen Sie Übung aus.
  5. Geben Sie auf der Seite Übung erstellen einen Namen ein. Die Teilnehmer klicken im Kursbereich auf diesen Namen, um die Übung zu öffnen.
  6. Im Feld Anweisungenkönnen Sie mit dem Inhaltseditor den Text formatieren und Grafiken, Links, Multimediaelemente, Mashups und Anhänge hinzufügen. Anhänge, die Sie mit dem Inhaltseditor hinzufügen, können in einem neuen Fenster aufgerufen werden. Zudem enthalten die Anhänge alternativen Text, der den jeweiligen Anhang beschreibt.

    Denken Sie daran, die Teilnehmer darauf hinzuweisen, benötigte Dateien an die Übung anzuhängen, bevor sie auf Senden klicken. Informieren Sie die Teilnehmer, dass ihre Übungen erst abgeschlossen sind, nachdem sie übermittelt wurden. Sie können ihnen auch mitteilen, dass sie Sie kontaktieren müssen, wenn sie die falsche Datei übermitteln, vergessen, eine Datei anzuhängen oder andere Probleme haben, so dass Sie den Übungsversuch zurücksetzen können.

  7. Optional können Sie im Abschnitt Übungsdateien über Computer durchsuchen, Kurs durchsuchen oder Content Collection durchsuchen eine Datei anhängen. Geben Sie den Namen des Links ein. Dieser Name wird im Kursbereich angezeigt. Wenn Sie keinen Linknamen angeben, wird der Dateiname als Linkname verwendet.
  8. Geben Sie die Mögliche Punktzahl ein.
  9. Sie können auch eine Rubrik zuweisen, indem Sie auf Rubrik hinzufügen zeigen, um auf die Dropdown-Liste zuzugreifen. Rubriken sind eine Möglichkeit zur Erstellung von Kriterien für die Bewertung der Teilnehmerleistung bei Übungen. Weitere Informationen finden Sie unter Rubriken.
  10. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Übung verfügbar machen.
  11. Wählen Sie die entsprechende Option für die Anzahl der Versuche aus. Sie können Teilnehmern gestatten, eine Übung mehrmals zu übermitteln und für jede Übermittlung Kommentare sowie eine Benotung zu erhalten. Wenn Sie mehr als einen Versuch zulassen, verwendet das Notencenter den letzten Versuch. Sie können einen anderen Versuch für das Ergebnis auswählen, indem Sie die Spalte im Notencenter bearbeiten.
  12. Unter Verfügbarkeit begrenzen können Sie festlegen, dass die Übung ab einem bestimmten Datum und ab einer bestimmten Uhrzeit angezeigt bzw. nicht mehr angezeigt werden. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Anzeigen nach und Anzeigen bis, um die Auswahl von Datum und Uhrzeit zu ermöglichen. Geben Sie Daten und Uhrzeiten in die entsprechenden Felder ein oder wählen Sie sie in den Fenstern Kalender für Datumsauswahl und Menü für die Auswahl der Uhrzeit aus. Anzeigebeschränkungen haben keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit, sondern nur darauf, wann die Übung angezeigt wird.
  13. Wählen Sie wahlweise ein Fälligkeitsdatum aus. Fälligkeitsdaten werden zum Organisieren und Zuweisen von benotbaren Elementen zu Benotungszeiträumen im Notencenter verwendet. Wenn ein Teilnehmer eine Übung nach dem Fälligkeitsdatum übermittelt, wird die Übermittlung als verspätet identifiziert.
  14. Wählen Sie Empfänger aus. Wenn Sie Alle Teilnehmer einzeln auswählen, muss jeder Teilnehmer die Übung übermitteln. Die Option Teilnehmergruppen ermöglicht Ihnen die Auswahl einer Gruppe, die für eine übermittelte Übung eine gemeinsame Note erhält.
  15. Klicken Sie auf Senden. Die Übung wird im Kursbereich angezeigt.

Wenn Sie eine neue Übung erstellen, befindet sich diese nur in dem Kursbereich, in dem Sie sie erstellt haben. Wenn Sie eine Übung aus einem Kursbereich löschen, wird sie dauerhaft aus dem System entfernt.