Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Mashups

Ihr Kursleiter entscheidet darüber, welche Tools zur Verfügung stehen. Wenn dieses Tool nicht verfügbar ist, wurde es möglicherweise von Ihrem Kursleiter oder Ihrer Institution deaktiviert.

Ein Mashup kombiniert Elemente aus mindestens zwei Quellen. Die Wiedergabe von YouTube™-Videos als Teil des Kursinhalts in einem Blackboard Learn-Kurs stellt ein Mashup dar. Zur Kategorie der Mashups gehören auch Flickr® Fotos und SlideShare-Präsentationen.

Mashups werden in einem Kurs auf vielerlei Arten verwendet: als einzelnes Inhaltselement, als Teil einer Testfrage, als Thema in einem Diskussionsforum oder als Teil einer Übung. Sie können beispielsweise einen Ausschnitt Ihres Lieblingsfilms in einen Tagebucheintrag aufnehmen.

Sie haben folgende Möglichkeiten, Mashups anzuzeigen:

  • Einbetten: Das Mashup wird direkt auf der Seite angezeigt.
  • Miniaturansicht: Auf der Seite wird ein kleines Bild des Mashup mit Steuerungen zum Starten angezeigt.
  • Text-Link mit Player: Auf der Seite wird ein Link zum Mashup angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um das Mashup zu starten.

Mashups werden mit dem Inhaltseditor hinzugefügt.

Standard-Mashup-Typen

Blackboard Learn unterstützt alle Dateitypen, die auf folgenden Websites verfügbar sind:

  • Flickr: eine Website zur Anzeige und gemeinsamen Verwendung von Fotos und Bildern.
  • SlideShare: eine Website zur Anzeige und gemeinsamen Verwendung von Dokumenten.
  • YouTube: eine Website zur Anzeige und gemeinsamen Verwendung von Online-Videos.

Ihre Institution kann weitere Mashup-Typen aktivieren.

So erstellen Sie ein Mashup-Element mit dem Inhaltseditor

  1. Navigieren Sie zu einer Übung, einem Tagebuch oder einem anderen Inhaltselement. Beispiel: Lektion 1: Erforschung des Ozeans.
  2. Klicken Sie auf der Seite Übung hochladen in der dritten Reihe der Inhaltseditor-Funktionen auf Mashups.
  3. Wählen Sie Flickr Photo, SlideShare-Präsentation oder YouTube Video aus.
  4. Suchen Sie im Popup-Fenster Suche nach Inhalten. Geben Sie in das Feld Suche den Namen des Inhalts ein und klicken Sie auf Start.
  5. Klicken Sie auf der Seite Suchergebnisse auf Vorschau, um die Elemente zu prüfen, oder auf Auswählen, um das entsprechende Element einzuschließen.
  6. Auf der Seite Mashup-Element erstellen können Sie den Namen des Elements ändern. Dies ist ein erforderliches Feld.
  7. Legen Sie die Mashup-Optionen fest.
  8. Klicken Sie auf Senden.
  9. Klicken Sie auf der Seite Übung hochladen auf Senden.

Wenn das Mashup anfänglich angezeigt wurde, nun aber nicht mehr angezeigt wird oder eine Fehlermeldung erscheint, hat sich möglicherweise die URL geändert oder das Element wurde aus Flickr, SlideShare oder YouTube gelöscht.