Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Anmeldungen zusammenführen

Kurse werden häufig mehrmals angeboten. In Blackboard Learn können Sie Kurse zusammenführen und mehrere Kursabschnitte sowie listenübergreifende Kurse von einem zentralen Ort aus verwalten.

Informationen zur Verwaltung mehrerer Abschnitte

Gelegentlich unterrichten Kursleiter mehrere Abschnitte/Gruppen desselben Kurses. Systemadministratoren können die Namensverzeichnisse dieser Kurse in einem Hauptkurs zusammenführen. Das Zusammenführen der Namensverzeichnisse erlaubt es Kursleitern, die mehrere Gruppen desselben Kurses unterrichten, den Inhalt, die Kursverwaltung und sämtliche Kommunikationsaufgaben für alle Kursgruppen von einem zentralen Ort aus zu verwalten. Weitere Informationen zum Zusammenführen von Kursen mit mehreren Abschnitten finden Sie unter So führen Sie untergeordnete Kurse zusammen und trennen sie.

Informationen zur Mehrfachlistung

Institutionen bieten Kurse in der Regel im Rahmen verschiedener Studienprogramme an. So kann zum Beispiel ein Literaturkurs für Fortgeschrittene sowohl in einem Germanistikstudiengang als auch in einem Studiengang für Journalismus als Punktekurs angeboten werden. Kursleiter und Prüfungsämter stehen vor der Herausforderung die Anmeldungen der Teilnehmer, die Benotung und Inhalte zu verwalten, die in einem einzelnen Kurs verwendet werden. Unter Mehrfachlistung versteht man das Unterrichten von mindestens zwei Kursen/Gruppen in Form eines kombinierten Kurses. Im echten Leben bedeutet das, dass Teilnehmer, deren Stundenplan verschiedene Kurse enthält, sich im gleichen Unterrichtsraum einfinden und gleichzeitig unterrichtet werden. In Blackboard Learn bedeutet das, dass Teilnehmer auf ihrer Registerkarte Meine Kurse den Kurs sehen, bei dem sie angemeldet sind. Wenn Sie jedoch darauf klicken, um ihn zu besuchen, teilen sie den Kursinhalt mit den anderen Teilnehmern aus allen anderen zusammengefassten Kursen. Weitere Informationen zum Kombinieren von Kursen finden Sie unter So führen Sie untergeordnete Kurse zusammen und trennen sie.