Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Sprachpaket-Editor

Mit Hilfe des Sprachpaket-Editors können Benutzer die Länder-Bundles neben dem entsprechenden Text in der Referenzsprache anzeigen und das kopierte Sprachpaket Textzeichenfolge für Textzeichenfolge übersetzen. Spricht ein Benutzer beispielsweise Englisch und Gälisch und möchte ein Sprachpaket für Gälisch erstellen, kann er dabei Englisch als Referenzsprache wählen. Diese Referenzsprache kann dann als Leitfaden für die Übersetzung der Länder-Bundles herangezogen werden.

Benutzer können beliebige importierte oder kopierte Sprachpakete bearbeiten. In Blackboard Learn enthaltene und von Blackboard unterstützte Sprachpakete dürfen nicht bearbeitet werden. Sie können jedoch kopiert werden und beim Erstellen eines neuen Sprachpakets als Referenzsprache dienen.

Kopieren Sie ein vorhandenes Sprachpaket unbedingt, bevor Sie es mit dem Sprachpaket-Editor bearbeiten. Änderungen an vorhandenen Sprachpaketen können zu Systemfehlern führen. Lesen Sie Erstellen neuer Sprachpakete für die Benutzeroberfläche, bevor Sie den Sprachpaket-Editor verwenden.

So verwenden Sie den Sprachpaket-Editor

Ein Sprachpaket besteht aus einer ganzen Reihe von *.properties-Dateien. Diese Dateien sind in Blackboard Learn mit bestimmten Elementen der Benutzeroberfläche, wie Adressbuch oder Kalender, verknüpft. Diese Eigenschaftendateien werden häufig auch als Länder-Bundles bezeichnet. Wenn Sie den Sprachpaket-Editor einsetzen, müssen Sie als erstes festlegen, welche Länder-Bundles geändert werden müssen.

Wenn Sie ein Länder-Bundle im Sprachpaket-Editor öffnen, werden zwei Spalten angezeigt. Referenzsprache und Text bearbeiten. Der gesamte Code aus dem Länder-Bundle wird in der Spalte Referenzsprache angezeigt. Der Inhalt dieser Spalte kann nicht bearbeitet werden und bleibt beim Übersetzen des Länder-Bundles unverändert. Der bearbeitbare Teil der Textzeichenfolge, auch als Textmeldung bezeichnet, wird in der Spalte Text bearbeiten angezeigt. Alle Änderungen an den Länder-Bundles werden in der Spalte Text bearbeiten vorgenommen.

Die Entscheidung darüber, ob in der Referenzsprache Kommentare angezeigt werden, bleibt den Benutzern überlassen. Kommentare sind Anmerkungen innerhalb eines Länder-Bundles, die Zusatzinformationen zu einer Textzeichenfolge oder einer Gruppe von Textzeichenfolgen liefern. So liefern Kommentare beispielsweise den Kontext, in dem die Textzeichenfolge in der Anwendung verwendet wird, was sich für Übersetzer als hilfreich erweisen kann.

Die Sprache des Texts in der Spalte Text bearbeiten entspricht der des gerade bearbeiteten Sprachpakets. Die Standardsprache des Systems wird automatisch als Standardsprache für die Spalte Neue Sprache verwendet, kann jedoch vom Benutzer jederzeit geändert werden.

Beispiel: Eine Institution möchte ein neues Sprachpaket erstellen, das dem Sprachpaket für Französisch gleicht. Kopieren Sie das Französisch-Sprachpaket und öffnen Sie es im Sprachpaket-Editor. Der Inhalt der Spalte Referenzsprache wird automatisch als System-Standardsprache angezeigt, während der Inhalt der Spalte Text bearbeiten in Französisch angezeigt wird. Die Referenzsprache könnte nun über die Aktionsleiste am oberen Seitenrand in Französisch oder eine beliebige andere Sprache im System geändert werden.

Zeichenfolgen

Das Länder-Bundle help.properties enthält Zeichenfolgen, die nützlich sind, um Kursleitern Informationen zukommen zu lassen. Die beiden nachfolgenden Zeichenfolgentypen in diesem Länder-Bundle sind wichtig:

...help=
Mit dieser Zeichenfolge kann eine kurze Beschreibung der Seite eingegeben werden, die am oberen Rand angezeigt wird.

...help.extended=

Mit Hilfe dieser Zeichenfolge kann zusätzlicher Hilfetext zu der Seite eingegeben werden. Dieser Text wird in einem separaten Fenster angezeigt, wenn der Benutzer auf Weitere Hilfe klickt.