Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Inhaltseditor

Der Inhaltseditor ist ein plattformunabhängiger WYSIWYG-Editor, der auf TinyMCE basiert und als Open Source unter LGPL von Moxiecode Systems AB lizenziert ist. Der Inhaltseditor verfügt über eine Vielzahl neuer und verbesserter Funktionen und ersetzt den bisherigen Texteditor.

Mit Hilfe des Inhaltseditors können Benutzer überall, wo sie Textblöcke erstellen können, auch professionelle, dynamische Inhalte erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Inhaltseditor.

Übersicht über die Funktionen des Inhaltseditors:

  • Wird von nahezu jedem größeren derzeit verfügbaren Webbrowser unterstützt.
  • Die simple Bearbeitungs-Engine ist viel kleiner und kann schneller als die meisten anderen webbasierten HTML-Editoren geladen werden.
  • Benutzer können beliebig zwischen einer kompakten einzeiligen Aktionsleiste, die nur die grundlegenden Formatierungsfunktionen enthält, oder einer erweiterten Aktionsleiste mit allen verfügbaren Funktionen wechseln.
  • Verschiedene Nummerierungs- und Aufzählungszeichen
  • Symbole, Blockzitate, horizontale Trennlinien und Emoticons
  • HTML- und CSS-Bearbeitungsfunktionen (Cascading Style Sheet)
  • Erweiterte Optionen zur Tabellenerstellung und -bearbeitung
  • Erweiterte Präsentations- und Formatierungsoptionen für hinzugefügte Objekte
  • Erweiterte Unterstützung für unterschiedliche Dateiformate, einschließlich Grafikdateien, Medien, Mashup-Objekte usw.
  • WIRIS-Formeleditor, ein einziger leistungsstarker, aber benutzerfreundlicher visueller mathematischer Editor, der sowohl WebEQ als auch MathML ersetzt.
  • Mehrsprachige Unterstützung innerhalb des Inhaltseditors selbst sowie die Möglichkeit, benutzerdefinierte Wörterbücher für die Rechtschreibprüfung auf Basis des myspell/hunspell-Wörterbuchformats zu laden.

Ihre Institution ist für die Lizenzierung jeglicher hochgeladener Wörterbücher verantwortlich.

Festlegen der Verfügbarkeit der Inhaltseditorfunktion

Um die Verfügbarkeit der Rechtschreibprüfung sowie der Funktionen des mathematischen Editors festzulegen, wählen Sie in der Administration unter Tools und Funktionen die Option Tools aus. Die Seite Tools wird angezeigt.

Die Verfügbarkeit des Math. Editors und der Rechtschreibprüfung kann wie folgt festgelegt werden:

  • System-Tool: Immer Ein oder Immer Aus
  • Kurs-Tool: Immer Ein, Immer Aus, Standardeinstellung: Ein oder Standardeinstellung: Aus
  • Organisations-Tool: Immer Ein, Immer Aus, Standardeinstellung: Ein oder Standardeinstellung: Aus

Die Funktionen des math. Editors und der Rechtschreibprüfung sind für Gastbenutzer und Beobachter nicht verfügbar.

Konfigurieren des Bilddienstes des math. Editors

Der WIRIS-Formeleditor ist ein mathematischer Editor mit vollem Funktionsumfang, mit dem Benutzer Formeln mit Hilfe eines einfachen visuellen Bearbeitungs-Tools erstellen und diese Gleichungen anschließend als hochwertige, kompakte PNG-Bilder in den Inhalt einfügen können.

Um den Bilddienst des math. Editors zu konfigurieren, wählen Sie in der Administration  unter Tools und Funktionen  die Option Bilddienst des math. Editors  aus.

Die Seite Bilddienst des math. Editors wird angezeigt.

  • Dienstprotokoll: Wählen Sie HTTP (ungesichert) oder HTTPS (gesichert) aus.
  • Host: Hostname (muss der gleiche Name wie der Server sein, auf dem Blackboard Learn installiert ist)
  • Port des Bilddienstes: Die verwendete Portnummer (standardmäßig 80)
  • Dienstpfad: Der Verzeichnisspeicherort auf dem Host, an dem mathematische Bilddateien gerendert werden
  • Codebasispfad: Der Verzeichnisspeicherort auf dem Host, an dem Applet-Dateien des mathematischen Bilddienstes installiert sind

Auf den von WIRIS hergestellten math. Editor kann derzeit nicht von Bildschirmsprachausgaben zugegriffen werden.

Hinzufügen und Verwalten von Wörterbüchern für die Rechtschreibprüfung

Die Rechtschreibprüfung steht in den meisten Bereichen zur Verfügung, in denen Benutzer größere Textmengen eingeben können. Sie enthält je ein vollständiges englisches und spanisches Wörterbuch.

Suchen nach Wörterbüchern

Blackboard Learn unterstützt alle Wörterbücher, die im Format von myspell oder hunspell vorliegen. So können Sie aus einer Reihe verschiedener Wörterbücher in fast allen Sprachen auswählen. Suchen Sie im Internet nach „myspell“ oder „hunspell“, um sich über die verfügbaren Optionen zu informieren. Zum Beispiel unter http://extensions.openoffice.org/en/dictionaries.

Eine Reihe von Wörterbüchern mit entsprechender Creative Commons-Lizenzierung können zusammen mit der Rechtschreibprüfung des Inhaltseditors eingesetzt werden. Möglicherweise müssen Sie die Dateierweiterung in ZIP ändern, das Paket öffnen und die gesamte Silbentrennung sowie die im Paket enthaltenen Thesaurus-Dateien entfernen. Diese Dateien verhindern, dass das Wörterbuch in Blackboard Learn geladen wird. Laden Sie die ZIP-Datei, die nur die Rechtschreibwörterbücher enthält, nach Blackboard hoch.

Hinzufügen von Wörterbüchern

Rechtschreibwörterbücher können Sie über die Administration hinzufügen oder verwalten. Wählen Sie dazu im Abschnitt Tools und Funktionen die Option Wörterbücher der Rechtschreibprüfung. Auf der Seite Wörterbücher der Rechtschreibprüfung werden die installierten Wörterbücher sowie ihre derzeit konfigurierte Verfügbarkeit im System angezeigt.

Um ein Rechtschreibwörterbuch hinzuzufügen, klicken Sie in der Aktionsleiste auf Wörterbuch hinzufügen.

Auf der Seite Wörterbuch hinzufügen:

  1. Wörterbuchdatei auswählen: Verwenden Sie Computer durchsuchen oder Content Collection durchsuchen, um das Wörterbuch zu suchen, das Sie hinzufügen möchten. Gültige Wörterbuchformate sind myspell und hunspell.
  2. Eigenschaften bearbeiten: Geben Sie einen Anzeigenamen für das Wörterbuch ein, der Benutzern in der Dropdown-Liste Rechtschreibprüfung im Inhaltseditor zur Wahl eines anderen Wörterbuchs angezeigt wird. Sie können auch eine Beschreibung für das Wörterbuch eingeben.
  3. Systemverfügbarkeit: Klicken Sie auf Ja oder Nein, um festzulegen, ob das hinzugefügte Wörterbuch im System zur Verfügung stehen soll.
  4. Systemstandard: Klicken Sie auf Ja, um das neu hinzugefügte Wörterbuch als Systemstandard auszuwählen, oder auf Nein, um es lediglich vorübergehend auszuwählen.
  5. Klicken Sie auf Senden, um das Wörterbuch hinzuzufügen, oder auf Abbrechen, um den Vorgang abzubrechen.

Um ein installiertes Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung zu verwalten, öffnen Sie sein Kontextmenü und wählen Sie Verwalten aus. Auf der Seite Wörterbuch bearbeiten können Sie die installierte Wörterbuchdatei und Installationseinstellungen, wie Eigenschaften, Verfügbarkeit und Systemstandard, ändern.

Um ein installiertes Wörterbuch für die Rechtschreibprüfung zu löschen, öffnen Sie sein Kontextmenü und wählen Sie Löschen aus.

Hinzufügen neuer Schriftarten zum Inhaltseditor

Sie können dem Inhaltseditor neue Schriftarten hinzufügen, um die Anzeigevielfalt für die Benutzer eines Kurses zu erweitern. Sie können beispielsweise eine spezielle Schriftart namens OpenDyslexic hinzufügen, um die Lesbarkeit für Teilnehmer zu erhöhen. Außerdem können Sie griechische und hebräische Schriftarten von Biblestudytools.com hinzufügen, damit die Teilnehmer mit speziellen Zeichen in diesen Sprachen schreiben können. Durch das Hinzufügen von Schriftarten zum Inhaltseditor können Texte überall dort in Blackboard Learn, wo der Inhaltseditor zur Verfügung steht, neu formatiert werden.

Mit ein bisschen Vorausplanung und Vorbereitung können Sie sicherstellen, dass Teilnehmer und Lehrkräfte neue Schriftarten im Inhaltseditor nach dem Hinzufügen sehen und verwenden können. Alle Endbenutzer müssen die Schriftarten auf ihren lokalen Computern installiert haben. In einigen Fällen müssen Benutzer die Standardschriftart in ihren Browsern einstellen, um neue Schriftarten sehen zu können. Vor dem Hinzufügen neuer Schriften:

  • Stellen Sie den Benutzern eine Möglichkeit zur Verfügung, um die Schriften herunterzuladen. Sie können Links zu Download-Sites im Internet angeben oder die Dateien über die Content Collection bereitstellen.
  • Geben Sie den Benutzern von Macs und PCs klare Anleitungen zum Installieren neuer Schriften auf ihren Computern.
  • Geben Sie klare Anweisungen zum Einstellen von Standardschriftarten in von Blackboard unterstützten Browsern.

Wenn Sie alle Ressourcen vorbereitet haben, können Sie Schriften zum Inhaltseditor hinzufügen. Kopieren Sie dazu ein Sprachpaket und bearbeiten es. Sprachpakete steuern den gesamten Text, der in der Benutzeroberfläche von Blackboard angezeigt wird. Anweisungen zur Vorgehensweise beim Hinzufügen neuer Schriftartenoptionen zu einem Sprachpaket finden Sie unter Hinzufügen einer neuen Schriftart zum Inhaltseditor.

Wenn Sie das neue Sprachpaket bearbeitet und wieder zu Blackboard hinzugefügt haben, müssen Sie es im System verfügbar machen, damit Teilnehmer und Lehrkräfte es für ihre Kurse auswählen können. Wenn Sie das bearbeitete Sprachpaket nicht als Systemstandard festlegen, geben Sie Ihren Endbenutzern Anweisungen, wie sie die Sprachpaketeinstellungen für ihre Kurse festlegen können.

Durch das Hinzufügen neuer Schriftarten zum Inhaltseditor von Blackboard Learn kann die Lehr- und Lernerfahrung verbessert werden. Neue Schriftarten regen die Kreativität an, ermöglichen die Verwendung anderer Sprachen und unterstützen Benutzer dabei, besser zu lesen.