Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Konfigurieren der Leistungseinstellungen

Über die Seite „Leistungseinstellungen verwalten“ können Sie für Dateien und Abfragen Optionen zum Zwischenspeichern festlegen. Diese Einstellungen können die Leistung für Benutzer der Content Collection verbessern.

So konfigurieren Sie Leistungseinstellungen

  1. Klicken Sie in der Administration unter Content Management auf Technische Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Leistungseinstellungen. Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Felder.
     
    Feld Beschreibung
    Leistungseinstellungen
    Dateicache-Größe Geben Sie die Größe des Cache in MB an. Das Zwischenspeichern von Dateien verbessert die Leistung, da die Anzahl der Lesevorgänge von der Festplatte reduziert wird. Die Standardeinstellung 1 MB ist für die Zwischenspeicherung von kleinen, häufig verwendeten Dateien geeignet. Die Einstellung kann bei Bedarf auf höchstens 10 MB erhöht werden.
    Cache für Abfrageanweisungen aktiviert Wählen Sie Ja aus, um die Zwischenspeicherung von Abfrageanweisungen zu aktivieren. Auf diese Weise wird die Leistung verbessert, wenn dieselben Abfrageanweisungen mehrfach verwendet werden. Wenn Sie Nein auswählen, werden die Abfrageanweisungen nicht zwischengespeichert. Die Standardeinstellung ist Ja. Durch die Aktivierung der Zwischenspeicherung von Abfrageanweisungen wird die Leistung erheblich verbessert, es wird jedoch in geringem Umfang zusätzlicher Speicher benötigt.
    Maximale Antworten auf eine Suche Geben Sie die Anzahl der Ressourcen an, die auf eine WebDAV-Ressourcensuchanfrage hin zurückgegeben werden. Hierdurch wird verhindert, dass sich das System mit einer Anfrage selbst überlastet. Der Standardwert gibt 1000 Antworten zurück.

Beschränkung für die Größe der Änderung bei einer Transaktion

Das System kann die Anzahl der Dateien oder Ordner, die bei einer einzigen Transaktion geändert werden können, beschränken. Dadurch wird verhindert, dass Benutzer Aktionen durchführen, die die Systemleistung beeinträchtigen. Der Standardwert ist 5000. Hohe Werte für "Maximale Antworten auf eine Suche" können dazu führen, dass die Standardbeschränkung überschritten wird, was auch bei Kursen mit extrem vielen Unterordnern der Fall sein kann. Für einige Institutionen kann es sinnvoll sein, diesen Wert vorübergehend auf "Keine Beschränkung" zu setzen, um entweder "Inhalt erneut prüfen"-Operationen abzuschließen oder "umfangreiche Kurse zu archivieren, wiederherzustellen, zu kopieren oder zu löschen".