Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Erstellen von Audit Trail-Berichten zu Löschvorgängen

Über die Seite „Audit Trail-Bericht zu Löschvorgängen“ können Sie einen Bericht zu den Daten erstellen, die von Benutzern aus einem bestimmten Unterverzeichnis der Content Collection gelöscht wurden. Diese Daten werden bei der selektiven Dateiwiederherstellung verwendet, um einzelne Dateien, die aus der Content Collection gelöscht wurden, aus einer Sicherung abzurufen. Diese Daten stehen nur so lange zur Verfügung, wie sie in den Audit Trail-Einstellungen gespeichert sind.

So erstellen Sie einen Audit Trail-Bericht über Löschvorgänge

  1. Klicken Sie in der Administration unter Content Management auf Technische Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Dokumentspeicher.
  3. Klicken Sie im Kontextmenü des Dokumentspeichers auf Audit Trail-Bericht über Löschvorgänge. Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Felder.
  4. Klicken Sie auf Senden.
     
    Feld Beschreibung
    Audit Trail-Bericht über Löschvorgänge
    Verzeichnisname der obersten Ebene Hier wird der Name des Verzeichnisses der obersten Ebene angezeigt.
    Unterverzeichnispfad Geben Sie den Pfad des Unterverzeichnisses an, für das ein Bericht erstellt werden soll.
    Anfangstermin Geben Sie das Anfangsdatum für den Bericht ein. Verwenden Sie das Format TT/MM/JJ.
    Endtermin Geben Sie das Enddatum für den Bericht ein. Verwenden Sie das Format TT/MM/JJ.