Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Registerkarte "Mein Campus"

Die Registerkarte Mein Campus enthält separate Felder, die als Module bezeichnet werden. Mit Hilfe von Modulen können Sie Informationen und Links organisieren. Ein Modul kann ein Tool wie z. B. einen Rechner enthalten oder es kann dynamische Informationen wie Noten, Warnungen und Ankündigungen anzeigen. Über die Links in den Modulen können Sie zu verschiedenen Bereichen Ihrer Kurse navigieren.

Ihre Institution kann Module umbenennen und festlegen, welche Module verfügbar sind, wenn Sie sich zum ersten Mal bei Ihrem Kurs anmelden. Ihre Institution kann Ihre Fähigkeit zum Hinzufügen von Modulen und zum Personalisieren der Registerkarte sperren.

Die Module auf der Registerkarte Mein Campus sammeln Informationen von allen Kursen, bei denen Sie angemeldet sind. Dadurch erhalten Sie ein Gesamtbild der Neuigkeiten und Aktivitäten in Ihren Kursen.

Sie können den Inhalt und das Layout der Registerkarte Mein Campus personalisieren. Die von Ihnen festgelegten Optionen sind die Standardeinstellungen, die bei jeder Anmeldung angezeigt werden. Sie können zwar wählen, welche Module angezeigt werden, aber Ihre Institution kann die Anzeige von Modulen einschränken oder zwingend vorschreiben.

In einigen Fällen können Sie auf mehrere Registerkarten zugreifen, die Module enthalten. Diese zusätzlichen Registerkarten umfassen dieselben Funktionen zum Anpassen der Inhalte und des Layouts von Modulen. Wenn Ihre Institution beispielsweise eine Lizenz für Content Management besitzt, wird die Registerkarte Content Collection angezeigt. Institutionen, die eine Lizenz für Community Engagement besitzen, können benutzerdefinierte Registerkarten erstellen, Benutzern auf Grundlage von Institutionsfunktionen verschiedene Registerkarten anzeigen, die Registerkarte Community, die die Organisationen eines Benutzers anzeigt, sowie die Registerkarte Services anzeigen, über die die Institution Links zur Verfügung stellt.

Kennenlernen der Registerkarte „Mein Campus“

  1. Die globale Navigation und My Blackboard sind überall in Blackboard Learn verfügbar. Sie stellen eine personalisierte Ansicht der Lernumgebung dar. Wenn Sie oben im Bildschirm auf den Pfeil neben Ihrem Namen klicken, haben Sie Zugriff auf:
    • Alle Ihre Kurse, die Startseite und die Hilfe-Links. Benutzer können ihre persönlichen Einstellungen, wie die Textgröße und persönliche Daten, ändern. Die Funktion zum Abmelden ( File:de-de/Learn/Sandbox/de-de/Learn/9.1_SP_12_and_SP_13/Student/100_Getting_Started/010_My_Institution_Tab/logout_icon.png ) befindet sich direkt daneben.
    • Im linken Fensterbereich von My Blackboard werden Kurskommunikation, Fälligkeitstermine, Noten usw. angezeigt. Eine Zahl neben Ihrem Namen gibt an, wie viele neue Elemente verfügbar sind. Weitere Informationen finden Sie unter My Blackboard.
  2. Tools: Zeigen Sie Ankündigungen und Noten für alle Kurse an, bei denen ein Benutzer angemeldet ist. Senden Sie E-Mail an Kursmitglieder. Zeigen Sie Daten im Kurskalender und von Kursleitern hinzugefügte Aufgaben an. Fügen Sie dem persönlichen Kalender private Ereignisse und Aufgaben hinzu. Greifen Sie auf persönliche Daten zu und bearbeiten Sie diese.
  3. Module: Verwenden Sie Links, um Informationen anzuzeigen und durch Kurse zu navigieren. Ihre Institution legt fest, welche Module angezeigt werden. Die Module auf der Registerkarte Mein Campus sammeln Informationen von allen Kursen, bei denen Sie angemeldet sind oder die Sie unterrichten. Dadurch erhalten Sie ein Gesamtbild der Neuigkeiten und Aktivitäten in Ihren Kursen. Ihre Institution legt fest, welche Module angezeigt werden. Die folgende Liste enthält einige der Module, die angezeigt werden können:
    • Meine Kurse: Zeigen Sie Links zu Kursen an, für die Sie angemeldet sind oder die Sie unterrichten.
    • Meine Ankündigungen: Zeigt Ankündigungen für Kurse und von Ihrer Institution an. Ankündigungen informieren über wichtige, zeitabhängige Informationen.
    • Meine Aufgaben: Zeigt von Kursleitern hinzugefügte Aufgaben an. Wenn Sie über „Tools“ auf Aufgaben zugreifen, können Sie persönliche Aufgaben hinzufügen.

      Sie können einzelne Fenster ausblenden und die Position von Modulen ändern. Um ein Modul zu verschieben, zeigen Sie auf die Titelleiste, um die vier Pfeile anzuzeigen. Drücken Sie dann die linke Maustaste, ziehen Sie das Modul an seine neue Position und lassen Sie die Maustaste los.

  4. Modul hinzufügen: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Liste verfügbarer Module, wie z. B. Wörterbuch, Berichtskarte und Notizen, anzuzeigen. Um Ihnen die Auswahl eines geeigneten Tools zu erleichtern, sind in der Liste Beschreibungen enthalten. Ihre Institution legt fest, ob Sie Module hinzufügen dürfen.
  5. Seite personalisieren: Ändern Sie das Farbschema der Seite. Ihre Institution legt fest, ob Sie Ihre Seite personalisieren dürfen.

Kennenlernen des Fensters "Tools"

Ihre Institution legt fest, welche Tools im Bereich Tools auf der Registerkarte Mein Campus angezeigt werden.

  • Ankündigungen: Zeigt Ankündigungen für Kurse, bei denen Sie angemeldet sind, und von Ihrer Institution an. Ankündigungen informieren über wichtige, zeitabhängige Informationen.
  • Kalender: Zeigt Ereignisse an, die Ihre Kursleiter hinzugefügt haben. Sie können auch private oder persönliche Ereignisse eintragen.
  • Aufgaben: Behalten Sie Ihre Arbeiten mit Hilfe von Aufgaben im Auge, die Ihre Kursleiter hinzugefügt haben. Sie können auch persönliche Aufgaben hinzufügen.
  • Meine Noten: Zeigt den Status von benotbaren Elementen wie Tests, Übungen, Tagebuch- und Blog-Einträgen sowie Diskussionsbeiträgen an. Wenn Sie über den Bereich Tools auf die SeiteMeine Noten zugreifen, werden die Noten für alle Kurse angezeigt, bei denen Sie angemeldet sind.
  • E-Mail senden: eine Liste aller Kurse, bei denen Sie angemeldet sind, wird angezeigt. Anderen Kursmitgliedern können E-Mail-Nachrichten an ihre externen E-Mail-Adressen gesendet werden.
  • Benutzerverzeichnis: Hier werden Benutzer in Blackboard Learn aufgeführt. Benutzer werden nur dann aufgeführt, wenn sie auf der Seite Datenschutzoptionen festlegen angeben, dass sie in das Verzeichnis aufgenommen werden möchten.
  • Adressbuch: Kontaktinformationen speichern Sie im Adressbuch. Das Adressbuch bleibt leer, bis Sie Kontakte erstellen. Sie müssen für jeden Kontakt, den Sie zum Adressbuch hinzufügen möchten, ein Profil anlegen, auch wenn es sich dabei um einen Blackboard Learn-Benutzer handelt.
  • Persönliche Daten: Öffnen und bearbeiten Sie Ihre persönlichen Daten, die anderen Benutzern angezeigt werden. Sie können auch Ihr Kennwort ändern, Ihre Datenschutzoptionen festlegen und Ihre Einstellungen personalisieren.