Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Benoten von Journalen

Sie können die Beteiligung an Tagebüchern durch Einzelpersonen und Gruppen benoten.

Wenn Sie die Benotung aktiviert haben, wird automatisch eine Spalte im Notencenter erstellt. Sie benoten die Journaleinträge von Teilnehmern über die Journalthemenseite. Alle Einträge und Kommentare eines einzelnen Teilnehmers werden angezeigt, wenn Sie die Note festlegen. Die zugewiesenen Noten werden umgehend im Notencenter angezeigt.

Sie können folgendermaßen auf die Themenseite des Tagebuchs zugreifen:

  • Greifen Sie im Journal-Tool auf ein Journal zu. Klicken Sie in der Randleiste auf die Dropdown-Liste mit Ihrem Namen, um auf alle Kursmitglieder zuzugreifen.
  • Öffnen Sie auf der Seite Benotung erforderlich das Kontextmenü eines Tagebuchs und wählen Sie Alle Benutzer benoten aus.
  • Suchen Sie im Notencenter die Spalte für das Tagebuch, das Sie benoten möchten. Führen Sie den Mauszeiger über eine Zelle mit dem Symbol für „Benotung erforderlich“ (Ausrufezeichen), um das Kontextmenü des Tagebuchs zu öffnen. Wählen Sie Benutzeraktivitäten benoten aus.

Sie können festlegen, ob Teilnehmer ihre eigenen Noten und ihr Feedback in Meine Noten anzeigen können. Bearbeiten Sie dazu die Spalteninformationen im Notencenter. Weitere Informationen finden Sie unter So bearbeiten oder verbergen Sie Optionen für Notencenterspalten oder wählen sie aus.

Wenn Sie eine zugewiesene Note über die Themenseite des Tagebuchs bearbeiten, wird das Notencenter aktualisiert.

Ändern eines benoteten in ein unbenotetes Thema

Benotete Tagebuchthemen können nicht in unbenotete umgewandelt werden. Sie müssen das benotete Journalthema aus der Listenseite Journale und dem Notencenter löschen und ein neues, unbenotetes Thema erstellen.

Um die Einträge beizubehalten, können Sie auch festlegen, dass die Notencenterspalte des Tagebuchs bei den Berechnungen nicht berücksichtigt wird. Das Tagebuch wird also vom Notencenter grundsätzlich weiterhin als benotet betrachtet, aber alle zugewiesenen Ergebnisse oder Noten werden ignoriert.

Die Themenseite für Tagebücher

Die Themenseite für Tagebücher besteht aus zwei Hauptbereichen. Sie können die Einträge im Inhalts-Frame anzeigen. In der Randleiste können Sie Informationen zum Journalthema oder -eintrag anzeigen, den Index einblenden, den Eintrag benoten, wenn das Journal benotbar ist, und den Namen eines einzelnen Benutzers auswählen, um seine Einträge allein im Inhalts-Frame anzuzeigen.

Wenn die Benotungsfunktion nicht in der Randleiste angezeigt wird, hat Ihre Institution diese Funktion nicht aktiviert.

  1. In der Randleiste können Sie den Abschnitt Journaldetails einblenden, um Informationen zur aktuellen Auswahl anzuzeigen, darunter die Anzahl der Einträge und Kommentare. Klicken Sie auf den nach rechts zeigenden Pfeil, um die Randleiste auszublenden und mehr Platz für das Anzeigen von Einträgen zu haben. Verwenden Sie die vier Pfeile, um Journaleinträge und die Randleiste im Vollbildmodus anzuzeigen.
  2. Unter der Aktionsleiste werden die Journalanweisungen standardmäßig eingeblendet. Sie können diese minimieren. Klicken Sie auf Ausrichtungen, um Ausrichtungen hinzuzufügen, und klicken Sie auf Anweisungen, um zu den Journalanweisungen zurückzukehren.
  3. Um alle Kursmitglieder anzuzeigen, klicken Sie auf den nach unten zeigenden Pfeil neben dem Namen des Benutzers, um eine Liste anzuzeigen und ein Mitglied auszuwählen. Die Einträge des ausgewählten Mitglieds werden im Inhalts-Frame angezeigt. Verwenden Sie die Pfeile nach links und nach rechts, um zum vorherigen oder nächsten Teilnehmer zu wechseln. Wählen Sie optional Leere Journale einblenden aus.
  4. Für benotete Journale wird der Status der Benutzeraktivität mit Symbolen angezeigt. Das Symbol für „Benotung erforderlich“ — das Ausrufezeichen — zeigt an, dass der Benutzer die für eine Benotung mindestens erforderliche Aktivität erbracht hat, die Sie für das Journal festgelegt haben. Das Symbol für „In Bearbeitung“ wird angezeigt, wenn ein Benutzer zwar Aktivitäten vorweisen kann, aber die minimale Eintragsanzahl, die für eine Benotung erforderlich ist, noch nicht erreicht hat.
  5. Geben Sie in der Benotungsrandleiste eine Note und Feedback für den Teilnehmer an.
  6. Im Abschnitt Index werden die Titel der Einträge angezeigt, die im ausgewählten Zeitraum vom Autor erstellt wurden. Klicken Sie auf das Minuszeichen, um die Titelliste auszublenden.

So benoten Sie Tagebucheinträge für Einzelpersonen

Sie können Tagebücher im Notencenter auf der Seite Benotung erforderlich und im Steuerungsfenster im Abschnitt Kurs-Tools benoten.

Wenn das Kontrollkästchen Teilnehmer mit dem Status „Benotung erforderlich“ anzeigen während der Eingabe der Journaleinstellungen NICHT aktiviert war und Sie eine Mindestanzahl von Einträgen auswählen, wird das Symbol „Benotung erforderlich“ im Notencenter oder auf der Journalthemenseite nicht angezeigt und auf der Seite Benotung erforderlich werden keine Elemente angezeigt.

Das Symbol für „In Bearbeitung“ wird in der Notencenterspalte und in einem Journal angezeigt:

  • Für Teilnehmer, die die Mindestaktivität noch nicht erreicht haben.
  • Wenn Sie das Kontrollkästchen Teilnehmer mit dem Status „Benotung erforderlich“ anzeigen nicht aktiviert haben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Tagebucheinträge zu benoten:

  1. Greifen Sie auf die Journalthemenseite zu und klicken Sie auf die Dropdown-Liste mit Ihrem Namen, um auf alle Kursmitglieder zuzugreifen. Wählen Sie einen nummerierten Namen eines Benutzers aus. Die Journaleinträge des Benutzers werden im Inhalts-Frame geöffnet.
  2. Geben Sie eine Gesamtpunktzahl in das Feld Note ein. Wenn Sie diesem benoteten Journal eine Rubrik zugewiesen haben, blenden Sie die Rubrik ein und vervollständigen Sie sie. Weitere Informationen finden Sie unter Rubriken. Zum Bearbeiten einer vorhandenen Note klicken Sie auf das Feld Note und ändern Sie die Note.
  3. Geben Sie optional Feedback für den Teilnehmer ein. Erstellen Sie im Abschnitt Notizen hinzufügen Notizen, die nur für Sie und die Funktion des Korrekturassistenten angezeigt werden. Über das Symbol Zum vollständigen Öffnen des Inhaltseditors klicken können Sie auf alle Funktionen des Inhaltseditors zum Formatieren von Text zugreifen sowie URLs, Anhänge, Grafiken, Mashups und Multimediaelemente hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf Senden, um die Note, Feedback und Benotungsanmerkungen zum Notencenter hinzuzufügen.

Benoten von Gruppentagebüchern

Gehen Sie beim Benoten von Gruppentagebüchern genauso vor wie bei denen von Einzelpersonen. Wenn Einträge veröffentlicht wurden, werden die Namen aller Gruppenmitglieder mit einem Ausrufezeichen (Symbol „Benotung erforderlich“) versehen.

Wenn Sie ein Gruppentagebuch benoten, wird die jeweilige Note automatisch an alle Gruppenmitglieder vergeben und für jedes Gruppenmitglied in der entsprechenden Spalte im Notencenter vermerkt. Alle Gruppenmitglieder erhalten dieselbe Note, auch wenn einzelne Mitglieder keinen Beitrag geleistet haben. Sie können diese Note jedoch ändern.

Sie können alle Einträge im Gruppentagebuch lesen und auf der Themenseite des Tagebuchs eine Note vergeben. Benutzer mit Einträgen, für die eine Benotung erforderlich ist, werden im Notencenter und auf der Journalthemenseite in der Dropdown-Liste Alle Gruppenmitglieder mit dem Symbol „Benotung erforderlich“ — dem Ausrufezeichen — angezeigt. Darüber hinaus wird das Gruppentagebuch auf der Seite Benotung erforderlich aufgeführt.

Denken Sie an Folgendes: Wenn das Kontrollkästchen Teilnehmer mit dem Status „Benotung erforderlich“ anzeigen während der Eingabe der Journaleinstellungen NICHT aktiviert war und Sie eine Mindestanzahl von Einträgen auswählen, wird das Symbol „Benotung erforderlich“ im Notencenter oder auf der Journalthemenseite nicht angezeigt und auf der Seite Benotung erforderlich werden keine Elemente angezeigt.

Das Symbol „In Bearbeitung“ wird in der Notencenterspalte und in einem Journal angezeigt:

  • Für Teilnehmer, die die Mindestaktivität noch nicht erreicht haben.
  • Wenn Sie das Kontrollkästchen Teilnehmer mit dem Status „Benotung erforderlich“ anzeigen nicht aktiviert haben.

Die Teilnehmer können ihre Noten für das Gruppentagebuch entweder in Meine Noten anzeigen oder indem sie ihren Namen auf der Themenseite des Gruppentagebuchs auswählen.

Ändern der Gruppennote von einzelnen Mitgliedern

Sie können einem einzelnen Gruppenmitglied eine andere Note zuweisen als der Gruppe, indem Sie die Note des Mitglieds bearbeiten. Wenn Sie die Note eines Gruppenmitglieds ändern und eine neue Gruppennote vergeben, wirkt sich die neue Gruppennote nicht auf die geänderte Note der Einzelperson aus. Sowohl die Note des einzelnen Mitglieds als auch die Note der Gruppe wird angezeigt. Die neue Note der Einzelperson wird den anderen Gruppenmitgliedern nicht angezeigt.

Klicken Sie in der Benotungsrandleiste auf das Bleistiftsymbol, um die Gruppennote für ein Mitglied zu ändern. Geben Sie eine neue Note ein und klicken Sie auf das Häkchensymbol unter der Note, um sie zu speichern. Diese Note wird eine Aufhebungsnote.

Die Gruppennote und die bearbeitete Note des einzelnen Gruppenmitglieds werden im Notencenter in der Spalte angezeigt, die bei der Aktivierung des benoteten Gruppentagebuchs automatisch erstellt wurde. Die Zellen der Kursmitglieder, die nicht zur Gruppe gehören, sind in der Spalte für das Gruppentagebuch grau unterlegt.

Zurücksetzen der bearbeiteten Note eines Mitglieds

Sie können die bearbeitete Note eines Mitglieds auf die ursprünglich an die gesamte Gruppe vergebene Note zurücksetzen.

Klicken Sie in der Benotungsrandleiste auf das Bleistiftsymbol für den Benutzer mit der bearbeiteten Note. Klicken Sie auf den nach links zeigenden Pfeil, um die Note in die ursprüngliche Gruppennote zu ändern. Die Aufhebungsnote wird entfernt. Die Änderung wird auch im Notencenter angezeigt.

Löschen einer Gruppe

Wenn Sie eine Gruppe nicht mehr benötigen, können Sie sie löschen. Wenn mit der Gruppe benotbare Elemente verknüpft sind, wird die Seite Löschen bestätigen aufgerufen. Sie können alle Spalten mit Gruppennoten, die Sie benötigen, beibehalten. Aktivieren Sie dazu auf der Seite Löschen bestätigen nicht die Kontrollkästchen für Spalten, die Sie beibehalten möchten.