Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Erstellen von Gruppenübungen

Sie möchten Gruppenübungen auswählen, die eine gegenseitige Abhängigkeit fördern.

Eine positive gegenseitige Abhängigkeit kann zu sinnvollen Beziehungen, mehr Produktivität und Wachstum beitragen.

Hände übereinander in einem Haufen

Um sicherzugehen, dass Teilnehmer zusammenarbeiten und interagieren, können Sie mit den Gruppen-Tools und Gruppenübungen eine interaktive Online-Umgebung fördern. Eine gute Faustregel vor dem Hinzufügen von Gruppenaktivitäten ist, nur Gruppenarbeiten für Projekte zuzuweisen, die ein einzelner Teilnehmer nicht so gut allein durchführen und in der vorgegebenen Zeit abschließen kann.

Sie können Gruppenübungen erstellen und Sie in einer oder mehreren Gruppen Ihres Kurses veröffentlichen. Jede Gruppe reicht eine gemeinsam erarbeitete Übung ein und alle Mitglieder erhalten dieselbe Note. Sie können eine Übung erstellen und sie allen Gruppen zuweisen oder mehrere spezielle Übungen erstellen und diese einzelnen Gruppen zuweisen. Nur Sie und die Mitglieder der Gruppe können auf die Übung zugreifen.

Die Gesamtnote für eine Übung kann Benutzern als numerischer Wert, Buchstabe, Prozentsatz, Text oder vollständig/unvollständig angezeigt werden. Sie können die primäre Anzeige für die Spalte mit der Gruppenübung auswählen, die automatisch im Notencenter erstellt wird.

Best Practice

Geben Sie Teilnehmern wann immer möglich Gelegenheiten, sich kennenzulernen oder in einer nicht benoteten Aktivität, die als Eisbrecher verwendet wird, zusammenzuarbeiten. Je komfortabler Ihre Teilnehmer miteinander in Ihrem Kurs als Ganzes sind, umso wahrscheinlicher werden sie erfolgreich in kleineren Gruppen mit einer fokussierten Agenda arbeiten. Einfache Gruppenübungen helfen Teilnehmern nicht nur, sich wohler zu fühlen, sondern können auch dazu beitragen, dass sie beginnen, einander zu vertrauen und freier in der Online-Umgebung zu kommunizieren.

Voraussetzungen und Warnhinweise

  • Vor der Erstellung von Gruppenübungen für eine Kursgruppe muss diese Kursgruppe vorhanden sein.
  • Teilnehmer, die bei mehreren Gruppen angemeldet sind, die dieselbe Übung erhalten, können für diese Übung mehr als einen Versuch einreichen. Möglicherweise müssen Sie diesen Teilnehmern für die Übung eine Gesamtnote zuweisen.
  • Teilnehmer, die nicht eingeschrieben waren als die Gruppenübung übermittelt wurde, können nicht darauf zugreifen. Sie können nur sehen, dass eine Übermittlung stattgefunden hat.
  • Teilnehmern, die aus der Gruppe entfernt wurden, können die Gruppenübungen nicht sehen. Sie können über Meine Noten auf ihre Übermittlungen zugreifen.
  • Wenn Sie die Übung zwischen dem Erstellungs- und Fälligkeitsdatum bearbeiten, geht der gesamten Gruppe unter Umständen die bereits geleistete Arbeit verloren.
  • Wenn Sie eine Gruppe aus der Übung löschen, nachdem sie die Arbeit aufgenommen und bevor sie die Arbeit übermittelt hat, kann die Gruppe nicht mehr auf die Übung zugreifen und die bis dahin geleistete Arbeit geht verloren.

So erstellen Sie eine Gruppenübung

Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus, um eine Gruppenübung zu erstellen.

  1. Öffnen Sie den Kursbereich, in dem Sie die Gruppenübung erstellen möchten, beispielsweise den Gruppenbereich Übungen.
  2. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Test, um die Dropdown-Liste aufzurufen.
  3. Wählen Sie Übung aus.
  4. Geben Sie auf der Seite Übung erstellen einen Namen ein. Gruppenmitglieder klicken auf der Gruppen-Homepage auf diesen Namen, um auf die Übung zuzugreifen. Sie können auch Anweisungen eingeben und mit Hilfe des Inhaltseditors den Text formatieren und Dateien, Grafiken, Weblinks, Multimediaelemente und Mashups hinzufügen.
  5. Sie können auch über das Feld Übungsdateien mit einer der folgenden Optionen eine Datei anhängen:
    • Computer durchsuchen, um eine Datei von einem lokalen Laufwerk hochzuladen.
    • Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Datei aus dem Speicher-Repository des Kurses hochzuladen:
      • Wenn die Kursdateien das Speicher-Repository des Kurses sind, klicken Sie auf Kurs durchsuchen.

        -ODER-

      • Wenn Ihre Institution über eine Lizenz für Content Management verfügt, klicken Sie auf Content Collection durchsuchen.
  6. Geben Sie die Mögliche Punktzahl ein und weisen Sie optional eine Rubrik zu.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Übung verfügbar machen.
  8. Wählen Sie die Option für die Anzahl der Versuche aus.
  9. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Anzeigen nach und Anzeigen bis, um die Datums- und Uhrzeitauswahl zu ermöglichen. Wählen Sie in den Popup-Fenstern Kalender für Datumsauswahl und Menü für die Auswahl der Uhrzeit die Daten und Uhrzeiten aus oder geben Sie die Daten und Uhrzeiten in die entsprechenden Felder ein. Anzeigebeschränkungen haben keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit der Übung, sondern nur darauf, wann sie angezeigt wird.
  10. Wählen Sie wahlweise ein Fälligkeitsdatum aus.
  11. Wählen Sie im Abschnitt Empfänger die Option Teilnehmergruppen aus.
  12. Wählen Sie im Feld Auszuwählende Elemente eine oder mehrere Gruppen aus. Klicken Sie auf den Pfeil nach rechts, um die Auswahl in das Feld Ausgewählte Elemente zu verschieben. Um unter Windows mehrere aufeinanderfolgende Gruppen auszuwählen, halten Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt und klicken Sie auf jede Gruppe. Um nicht aufeinanderfolgende Gruppen auszuwählen, halten Sie die STRG-Taste gedrückt und klicken Sie auf die einzelnen Gruppen. Auf Macs drücken Sie die Befehlstaste statt der STRG-Taste. Über die Option Alle auswählen können Sie auch alle Gruppen auswählen.
  13. Klicken Sie auf Senden.

 

Informationen zu mehreren Versuchen

Sie können Teilnehmern gestatten, ihre Arbeit für eine Gruppenübung mehrmals zu übermitteln und Feedback sowie eine Benotung für jede Übermittlung zu erhalten.

Wenn Sie mehrere Versuche für eine Übung zulassen, können Sie außerdem über die Dropdown-Liste Versuche bewerten unter Verwendung von auswählen, welcher Versuch im Notencenter verwendet wird.