Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Farbe

  Einer von zwölf Männern und eine von 165 Frauen geben an, dass sie unter irgendeiner Form der
              Farbsehschwäche leiden.1

Viele von uns erkennen, wie leistungsstark und bedeutend Farbschemata und Farbhinweise beim Lernen sind. Die meisten von uns habencolored_mouse_three_teal.png bestimmte Lieblingsfarben. Farbenblindheit ist ein wichtiger Aspekt, den Sie im Hinterkopf behalten sollten, wenn Sie ein Farbschema festlegen, das Ihre Inhalte für alle Teilnehmer zugänglich macht.

Farben werden je nach Person, Computer, Bildschirm, Betriebssystem oder verwendetem Browser unterschiedlich wahrgenommen. Da Sie nicht sicher sein können, dass jeder die "realen" Farben sieht, die Sie auswählen, versuchen Sie, Ihren Kurs auf verschiedenen Computern und in unterschiedlichen Browsern anzuzeigen, um zu sehen, was andere möglicherweise sehen.

Wichtige Farbüberlegungen

  • Verwenden Sie ein konsistentes Farbschema. Verwenden Sie nicht mehr als fünf Farben in Ihrer Palette. Verschiedene Schattierungen desselben Farbtons mit ein oder zwei zusätzlichen Farben als Akzent funktionieren gut.
  • Wählen Sie für den Hintergrund eine helle Farbe aus. Dunkler Text auf einem weißen Hintergrund ist die am besten lesbare Kombination. Wenn Sie sich für einen nicht weißen Hintergrund entscheiden, wählen Sie eine helle Farbe aus, um den Kontrast zu maximieren. Vermeiden Sie dunkle Seiten oder sehr grelle Farben wie Hellrot, Grün oder Gelb. Diese lassen die Augen schnell ermüden und sind schwer zu lesen.
  • Setzen Sie Farbe diskret ein und verwenden Sie nur wenige starke Farben. Schwarz auf Gelb ist beispielsweise eine gute Farbkombination, weil der Kontrast zwischen den Farben stark ist. Aber für die gesamte Seite? Verwenden Sie stattdessen die Kombination aus Schwarz und Gelb, um die Aufmerksamkeit auf einen Teil Ihrer Seite zu lenken, beispielsweise auf ein Informationsdiagramm.
  • Wählen Sie verschiedene Farben für jeden der drei Linkstatus aus: besucht, aktiv und statisch. Halten Sie diese im gesamten Kurs konsistent. Linkfarben sollten dunkel genug sein, um leicht auf einem weißen Hintergrund zu erkennen zu sein.
  • Vermeiden Sie, Rot und Grün sowie Blau und Braun zusammen zu platzieren. Diese Farbpaare sind für Menschen mit Farbenblindheit schwer zu unterscheiden.
  • Verlassen Sie sich nicht allein auf Farbe, um wichtige Informationen zu übermitteln. Heben Sie wichtigen Text hervor, indem Sie ihn fett markieren, ein Sternchen (*) daneben setzen oder das Hervorhebungs-Tag verwenden. Verwenden Sie das ALT-Attribut bei farbigen Bildern, um Informationen zu übermitteln, die farbabhängig sind.

Harmonische Farbkombinationen

Grafik illustriert den zugehörigen Text   Einfarbig

Einfarbige Farbschemata verwenden eine einzige Farbe. Sie können verschiedene Farbwerte verwenden, um das Gefühl unterschiedlicher Farben zu vermitteln. Einfarbige Farbschemata sind harmonisch und friedlich und vermitteln ein Gefühl von Eleganz. Die Verwendung einer einzigen Farbe schafft Einheit und kann helfen, Dinge gemeinsam zu erstellen oder zu verbinden.

Grafik illustriert den zugehörigen Text   Analog

Analoge Farbkombinationen verwenden Farben, die verwandt sind. Die Farben für analoge Farbschemata liegen auf dem Farbrad nebeneinander. Normalerweise passen sie gut zusammen und ermöglichen klare und angenehme Designs. Diese Kombinationen lassen sich oft in der Natur finden und sind für das Auge harmonisch und angenehm. Eine Auswahl von Blau- und Violetttönen oder Rot- und Orangetönen bilden ein analoges Farbschema.

Grafik illustriert den zugehörigen Text   Kontrastreich

Kontrastreiche Farben sind ergänzend und angenehm für das Auge. Farben, die einander gegenüber liegen, bilden kontrastreiche Farbschemata. Beispielsweise sind Gelb und Violett oder Rot und Grün kontrastreiche Farben. Kontrastreiche Farbschemata verwenden in der Regel eine warme und eine kalte Farbe.

Grafik illustriert den zugehörigen Text   Dreifarbig

Dreifarbige Farbschemata bestehen aus drei gegenüberliegenden Farben. Für ein dreifarbiges Farbschema werden Farben verwendet, die auf dem Farbrad in einem gleichen Abstand liegen. Rot, Gelb und Blau wären ein Beispiel für ein dreifarbiges Farbschema.

 

Quelle: 1http://www.indiana.edu/~pedagogy/pre...hapter6etp.pdf