Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Verknüpfen mit Tools in Kursbereichen

Durch die Bereitstellung der für eine Lektion relevanten Tools in einem Kursbereich wird für eine nahtlose Benutzererfahrung gesorgt. Beispielsweise können Sie Multimediaelemente, Vorlesungsdateien und Tests für Diskussionsforen und Tagebücher bereitstellen.

Wenn Sie ein Tool in einen Kursbereich einfügen, können Sie beschreiben, wofür es verwendet wird, Anweisungen dafür bereitstellen und die erforderlichen Dateien anhängen. Beispielsweise können Sie einen Link zu einem Blog einfügen, eine Datei mit Lektüre anhängen und erläutern, dass die Benutzer in der folgenden Woche einen Beitrag im Blog veröffentlichen müssen.

Ihre Institution legt fest, welche Tools verfügbar sind. Sie können Tools in Ihrem Kurs über SteuerungsfensterAnpassung > Verfügbarkeit von Tools deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter  Verwalten der Verfügbarkeit von Tools.

Methoden für das Hinzufügen von Tools in Ihrem Kurs

Die Entscheidung, an welcher Stelle Sie Tools einbinden, hängt von der Situation ab.

Methode 1: Sie können vom Kursmenü auf einzelne Tools zugreifen. Diese Methode bietet einen schnellen Zugriff auf häufig verwendete Tools. Heben Sie die Verfügbarkeit des Links Tools im Kursmenü auf, damit Teilnehmer nicht auf andere unnötige Tools zugreifen können. Weitere Informationen finden Sie unter  Kursmenü.

Methode 2: Sie können von einem Kursbereich auf einzelne Tools zugreifen. Mit dieser Methode können Sie Tools in der Nähe des relevanten Inhalts bereitstellen. Wenn Teilnehmer beispielsweise ein Element in einem Kursbereich lesen und dann in der Diskussionsplattform reagieren müssen, fügen Sie im Inhaltsbereich einen Tool-Link für eine einfache Teilnahme an der Diskussionsplattform hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter So fügen Sie einem Kursbereich einen Tool-Link hinzu.

Methode 3: Sie können über den Link Tools im Kursmenü auf Tools zugreifen. Ziehen Sie die Verwendung dieser Methode in Betracht, um Ihren Kurs schnell einzurichten. Verwenden Sie sie für einen Kurs, der den Präsenzunterricht ersetzt und Tools für die Online-Kommunikation außerhalb des regulären Klassenzimmers bereitstellt.

Informationen zu Tool-Typen

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zu den verfügbaren Tool-Typen, die Teilnehmern helfen, Ihre Lernziele und pädagogischen Anforderungen zu erfüllen.

Tools
Tool-Typ Beschreibung
Diskussionsplattform Die Diskussionsplattform ist ein asynchrones Tool zum Gedanken- und Ideenaustausch über Unterrichtsmaterialien. Die Diskussionsplattform besteht aus Foren, die an beliebigen Stellen im Kurs angezeigt werden können, aber sich gleichzeitig alle zentral in der Diskussionsplattform befinden.

Weitere Informationen finden Sie unter Diskussionsplattform.

Blog Ein Blog ist ein persönliches Online-Tagebuch, das häufig aktualisiert wird und für eine breite Öffentlichkeit bestimmt ist. Alle Blogeinträge können eine beliebige Kombination von Text, Grafiken, Links, Multimediaelementen, Mashups und Anhängen enthalten.

Weitere Informationen finden Sie unter Blogs.

Tagebuch Tagebücher bietet den Teilnehmern eine Möglichkeit, mit Ihnen, dem Kursleiter, privat zu kommunizieren. Darüber hinaus können die Teilnehmer Tagebücher als ein Tool zur Selbstreflexion verwenden, das es ihnen ermöglicht, ihre persönlichen Gedanken zu dem Kurs zu veröffentlichen oder Kursmaterialien zu besprechen und zu analysieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Tagebücher.

Wikis Bei einem Wiki handelt es sich um ein Tool zur Zusammenarbeit, mit dessen Hilfe mehrere Autoren gemeinsam Seiten mit Inhalten beisteuern und bearbeiten können. Die Benutzer können Seiten schnell erstellen und bearbeiten und gleichzeitig Änderungen und Ergänzungen nachverfolgen.

Weitere Informationen finden Sie unter Wikis.

Gruppen Über das Gruppen-Tool können Sie Links zu allen Gruppen ODER zu einer bestimmten Gruppenseite erstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Kursgruppen.

Chat Mit Hilfe der Chat-Funktion können Benutzer unter Verwendung eines textbasierten Nachrichten-Tools in Echtzeit miteinander kommunizieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Chat.

Virtuelles Klassenzimmer Das virtuelle Klassenzimmer enthält ein gemeinsam verwendetes Whiteboard, eine Chat-Funktion, einen Gruppenbrowser und eine Übersicht, um zu verschiedenen Bereichen in Ihrem Kurs zu navigieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Virtuelles Klassenzimmer.

Bereich "Tools" Der Bereich „Tools“ enthält eine Liste mit allen Tools, die den Teilnehmern zur Verfügung stehen.
Weitere Tools Klicken sie auf Weitere Tools, um die Dropdown-Liste einzublenden, die weitere Tools enthält. Klicken Sie erneut darauf, um die zusätzlichen Tools auszublenden.

So fügen Sie einem Kursbereich einen Tool-Link hinzu

Sie können das gesamte Tool verknüpfen, wie die Hauptseite für Blogs, oder einen Bereich des Tools, wie einen bestimmten Blog. Während Sie im Kursbereich arbeiten, können Sie sogar einen neuen Blog erstellen.

Sie können aus der Dropdown-Liste Tools auch Bereich „Tools“ auswählen, so dass die Benutzer auf eine Liste mit allen verfügbaren Tools in Ihrem Kurs zugreifen können.

  1. Aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus.
  2. Öffnen Sie einen Inhaltsbereich, ein Lernmodul, eine Lektionsübersicht oder einen Ordner.
  3. Zeigen Sie in der Aktionsleiste auf Tools, um auf die Dropdown-Liste zuzugreifen und einen Link zu einem Tool oder dem gesamten Tool-Bereich zu erstellen. Zusätzliche Tools können Sie durch Klicken auf Weitere Tools ein- oder ausblenden.
  4. Wählen Sie in diesem Beispiel Blogs aus. Die folgenden Schritte beschreiben das Erstellen eines Blog-Links. Die Schritte sind für anderen Tools ähnlich.
  5. Wählen Sie auf der Seite Link erstellen: Blog folgende Aktionen durch:
    • Wählen Sie Link zur Seite "Blogs" aus, um einen Link zur Blog-Listenseite zu erstellen, auf der alle Blogs angezeigt werden.

      -ODER-

    • Wählen Sie Link zu einem Blog aus und wählen Sie aus der Liste einen bestimmten Blog aus.

      -ODER-

    • Klicken Sie auf Neuen Blog erstellen, um einen Link zu einem Blog hinzuzufügen, den Sie neu erstellen. Geben Sie auf der Seite Blog erstellen einen Namen für den neuen Blog ein und legen Sie die entsprechenden Einstellungen fest. Sobald Sie auf Senden klicken, wird der neu erstellte Blog in der Liste der Blogs angezeigt, aus der Sie die entsprechende Auswahl treffen, wenn Sie einen Link in Ihrem Kurs hinzufügen.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Geben Sie auf der Seite Link erstellen unter Name des Links einen Namen ein.
  8. Optional können Sie in das Feld eine Beschreibung eingeben. Mit dem Inhaltseditor können Sie den Text formatieren und Dateien, Grafiken, Weblinks, Multimediaelemente und Mashups hinzufügen. Alle Dateien, die Sie von Ihrem Computer hochgeladen haben, werden in den Kursdateien oder in der Content Collection im Ordner der obersten Ebene gespeichert. Anhänge, die Sie mit dem Inhaltseditor hochladen, können in einem neuen Fenster aufgerufen werden. Zudem können diese Anhänge alternativen Text zur Beschreibung des Anhangs enthalten.
  9. Legen Sie die Optionen fest.
    1. Wählen Sie Ja für Verfügbar aus, um den Link für Benutzer sichtbar zu machen.
    2. Wählen Sie unter Anzahl der Ansichten verfolgen die Option Ja aus.
    3. Unter Datumsbeschränkungen können Sie festlegen, dass Elemente an einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit angezeigt bzw. dass sie ab einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr angezeigt werden. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Anzeigen nach und Anzeigen bis, um die Datums- und Uhrzeitauswahl zu ermöglichen. Geben Sie Daten und Uhrzeiten in die entsprechenden Felder ein oder wählen Sie sie in den Fenstern Kalender für Datumsauswahl und Menü für die Auswahl der Uhrzeit aus. Anzeigebeschränkungen haben keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit der Elemente, sondern nur darauf, wann sie angezeigt werden.
  10. Klicken Sie auf Senden.