Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Benoten von Übungen

Wenn Sie eine Übung erstellen, wird im Notencenter automatisch eine entsprechende Spalte hinzugefügt. Eine Übung, die übermittelt, aber nicht benotet wurde, wird mit einem Ausrufezeichen, dem Symbol für „Benotung erforderlich“, markiert.

Sie können über die folgenden Bereiche auf Übungen zugreifen, die von Teilnehmern eingereicht wurden und benotet werden müssen:

  • Seite Benotung erforderlich

    -ODER-

  • Notencenter

Abhängig von Ihrem Benotungsformat können Sie auf einen Übungsversuch zugreifen und diesen benoten, alle Übermittlungen für eine Übung anzeigen oder alle Übungen mit Übermittlungen anzeigen, die benotet werden müssen.

So greifen Sie von der Seite "Benotung erforderlich" auf übermittelte Übungen zu

Bei Kursen mit vielen angemeldeten Teilnehmern und benotbaren Elementen können Sie mit Hilfe der Seite Benotung erforderlich ermitteln, welche Übungen zuerst benotet werden müssen. Beispielsweise können Sie die Übungen nach dem Übermittlungsdatum sortieren, um für früher eingereichte Arbeiten zuerst Feedback anzugeben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf die Seite Benotung erforderlich zuzugreifen:

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Notencenter ein.
  2. Wählen Sie Benotung erforderlich aus. Auf der Seite Benotung erforderlich wird die Gesamtzahl der zu benotenden Elemente angezeigt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Versuche zu filtern und zu sortieren:

  1. Verwenden Sie die Dropdown-Listen Filter, um die Liste der zu benotenden Elemente nach Kategorie, Element, Benutzer und Übermittlungsdatum einzuschränken. Treffen Sie beispielsweise eine Auswahl in den Dropdown-Listen Kategorie und Benutzer, um Übungen anzuzeigen, die von einem bestimmten Benutzer übermittelt wurden.
  2. Klicken Sie auf Start. Auf der Seite Benotung erforderlich werden die gefilterten Elemente angezeigt.
  3. Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift oder das Caretzeichen, um die Übungen zu sortieren. Beispielsweise können Sie die Übungen nach Elementname sortieren.
  4. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Alle benoten, um mit der Benotung der Übungsversuche zu beginnen.
  5. Die gefilterten Übungsversuche werden auf der Seite Übung benoten in der Reihenfolge angezeigt, in der sie auf der Seite Benotung erforderlich sortiert und gefiltert wurden.

Weitere Informationen finden Sie unter Informationen zur Seite "Benotung erforderlich".

So greifen Sie über das Notencenter auf übermittelte Übungen zu

Im Notencenter werden alle benotbaren Elemente angezeigt. Je nach der Anzahl der Elemente organisieren Sie Ihre Zeit für Benotungsaufgaben möglicherweise unterschiedlich. Unter Umständen ist es sinnvoll, bei der Benotung die vorherigen Noten des Teilnehmers anzuzeigen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf das Notencenter zuzugreifen:

  1. Blenden Sie im Steuerungsfenster den Abschnitt Notencenter ein.
  2. Wählen Sie Gesamtes Notencenter oder die intelligente Ansicht Übungen aus, um auf die Übungsspalten zuzugreifen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen einzelnen Übungsversuch zu benoten:

  1. Navigieren Sie zu der mit einem Ausrufezeichen markierten Zelle für die Übung eines Teilnehmers.
  2. Öffnen Sie das Kontextmenü der Zelle und wählen Sie Versuch.
  3. Die Seite Übung benoten wird angezeigt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle eingereichten Arbeiten für eine Übung zu benoten:

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü der Übungsspalte.
  2. Wählen Sie Versuche benoten aus.
  3. Die Seite Übung benoten wird angezeigt.

Informationen zur Seite "Übung benoten"

Sie greifen auf die Seite Übung benoten über die Seite Benotung erforderlich oder das Notencenter zu. Sie können durch Benutzer und Versuche navigieren, Rubriken anzeigen, anonym benoten und Informationen zu einer Übung anzeigen.

Sie können von Teilnehmern übermittelte Übungsdateien anzeigen, kommentieren und benoten, ohne die Seite Übung benoten zu verlassen. Wenn Sie ein in einer Übung übermitteltes Dokument anzeigen, wird dieses Dokument in ein Format konvertiert, das im Webbrowser angezeigt werden kann. Folgende Dokumenttypen werden unterstützt und können konvertiert werden: Word (DOC, DOCX), PowerPoint (PPT, PPTX), Excel (XLS, XLSX) und PDF (PDF). Das konvertierte Dokument wird in einem Viewer auf der Seite Übung benoten angezeigt. Die Formatierung und eingebettete Grafiken des Originaldokuments bleiben bei der Konvertierung erhalten.

Bei eingereichten Übungen, die im Inhaltseditor erstellt wurden, ist eine Inline-Benotung nicht möglich. Diese Arbeiten werden zwar im Fenster angezeigt, es können jedoch keine Anmerkungen gemacht werden.

  1. Die Überprüfung und Kommentierung kann direkt im Dokument vorgenommen werden.
  2. Über die Symbolleiste des Inline-Viewers können Sie die Inhalte des Dokuments vergrößern oder verkleinern, das Menü der Anmerkungstools öffnen, um Kommentare in das Dokument einzufügen, das Dokument herunterladen und durch die Seiten navigieren.
  3. Blenden Sie die Anweisungen zur Übung ein. Wenn Ihr Kursleiter Ziele an der Übung ausgerichtet hat, können Sie diese in den Anweisungen zur Übung sehen.
  4. Benoten Sie die Übermittlung über die Randleiste der Inline-Benotung. Von hier aus können Sie die Übungsdetails, die Benotungsrubrik und die einzelnen Versuche anzeigen. Sie können eine Gesamtnote und Noten für jeden Versuch eingeben sowie Feedback für Ihre Teilnehmer bereitstellen, ohne die Seite zu verlassen.
  5. In der Aktionsleiste können Sie folgende Aktionen durchführen:
  • Klicken Sie auf Benutzernamen ausblenden, um Versuche anonym zu benoten. Klicken Sie auf Benutzernamen anzeigen, um die Benutzerdaten anzuzeigen.
  • Klicken Sie auf Wechseln zu und wählen Sie einen anderen Versuch zur Anzeige oder Benotung aus.
  • Navigieren Sie durch die verfügbaren Versuche.
  • Aktualisieren Sie die Seite.

So verwenden Sie die Inline-Anmerkungstools auf der Seite „Übung benoten“

Dateien, die hochgeladen und zur Anzeige im Inline-Viewer konvertiert wurden, können direkt im Browser mit Anmerkungen versehen werden. 

Anmerkungssitzungen laufen nach einer Stunde ab. Wenn Sie länger als eine Stunde brauchen, um Anmerkungen für ein Dokument zu erstellen, werden alle Anmerkungen, die Sie nach Ablauf der Sitzung erstellen, möglicherweise nicht gespeichert.

Klicken Sie in der Symbolleiste des Inline-Viewers auf Kommentar, um die Anmerkungstools einzublenden. Wählen Sie ein Anmerkungstool aus und bearbeiten Sie das Dokument oder fügen Sie Kommentare, Markierungen und Zeichnungen ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Anmerkung, um sie zu entfernen.

Schaltflächen auf der Symbolleiste des Inline-Viewers
Schaltfläche Beschreibung
Verkleinern Verkleinern. Anzeige des Inhalts der Datei verkleinern. Diese Schaltfläche steht auch Teilnehmern zur Verfügung, wenn sie ihre Übermittlung überprüfen.
Vergrößern Vergrößern. Anzeige des Inhalts der Datei vergrößern. Diese Schaltfläche steht auch Teilnehmern zur Verfügung, wenn sie ihre Übermittlung überprüfen.
Kommentar Liste mit Anmerkungstools einblenden
Herunterladen Eine Kopie der Datei herunterladen. Wenn Anmerkungen vorgenommen wurden, haben Sie die Möglichkeit, eine Kopie im ursprünglichen Format oder eine PDF-Version mit den Anmerkungen herunterzuladen. Diese Schaltfläche steht auch Teilnehmern zur Verfügung, wenn sie ihre Übermittlung überprüfen.
Zurück Eine Seite zurückblättern. Diese Schaltfläche steht auch Teilnehmern zur Verfügung, wenn sie ihre Übermittlung überprüfen.
Weiterleiten Gehen Sie eine Seite vor. Diese Schaltfläche steht auch Teilnehmern zur Verfügung, wenn sie ihre Übermittlung überprüfen.
Doppelpfeile Zeigen Sie alle Anmerkungen an.
Punktkommentar Einen Kommentar zu einem bestimmten Punkt im Dokument hinzufügen  
Bereichskommentar Einen Kommentar zu einem ausgewählten Bereich im Dokument hinzufügen 
Textkommentar Einen Kommentar zu ausgewähltem Text im Dokument hinzufügen
Zeichnen Mit einem Bleistift-Tool im Dokument zeichnen
Hervorheben Ausgewählten Text im Dokument hervorheben
Text hinzufügen Text zum Dokument hinzufügen
Text durchstreichen Text im Dokument durchstreichen
 

Inline-Benotung

In der Randleiste für die Inline-Benotung finden Sie alle Tools, die Sie benötigen, um die Übung inline zu benoten.

  1. Blenden Sie Übungsdetails ein, um die Informationen für das Übungsinhaltselement anzuzeigen.
  2. Blenden Sie die Benotungsrandleiste für mehr Platz auf dem Bildschirm ein oder aus.
  3. Wählen Sie zusätzliche Versuche aus einer Dropdown-Liste aus. Klicken Sie auf den Versuch, um die Übermittlung im Inline-Viewer zu laden und die Randleiste mit den entsprechenden zum Versuch gehörenden Daten zu aktualisieren.
  4. Geben Sie eine Note für den Versuch ein.
  5. Laden Sie die ursprünglich übermittelte Datei herunter. Wenn mehrere Dateien für den Versuch übermittelt wurden, sind alle diese Dateien hier verfügbar.
  6. Blenden Sie die Rubriken- und Kommentarfelder ein.
    • Verwenden Sie die mit der Übung verknüpfte Benotungsrubrik.
    • Fügen Sie persönliche Notizen hinzu, die für die Teilnehmer nicht als Feedback sichtbar sind.
    • Geben Sie für den Teilnehmer sichtbares Feedback ein und hängen Sie Dateien an. Sie können das Feedbackfeld einblenden, um die vollständigen Funktionen des Inhaltseditors zu nutzen.

Unterstützte Formate

Folgende Dokumenttypen werden unterstützt und können konvertiert werden: Word (DOC, DOCX), PowerPoint (PPT, PPTX), Excel (XLS, XLSX) und PDF (PDF).

Die Inline-Benotung einer Übung ist nur bei übermittelten Dateien verfügbar, nicht bei Inhalten, die mit dem Inhaltseditor erstellt wurden.

Das konvertierte Dokument wird in einem Viewer auf der Seite Übung benoten angezeigt. Die Formatierung und eingebettete Grafiken des Originaldokuments bleiben bei der Konvertierung erhalten.

Der Viewer wird von aktuellen Versionen von Firefox, Chrome, Safari und Internet Explorer unterstützt. Es sind keine weiteren Plug-Ins oder sonstige Anwendungen erforderlich.

Wenn ein Teilnehmer eine Datei hochgeladen hat, die nicht in einem vom Inline-Viewer unterstützten Format ist, werden Sie aufgefordert, die betroffene Datei herunterzuladen. Sie wird nicht im Inline-Viewer angezeigt.

Inline-Benotung von Übungen und Crocodoc

Der Inline Viewer basiert auf der Cloud-Technologie eines Drittanbieters namens Crocodoc.

Übermittlungen von Teilnehmerdateien werden wie immer in Ihrer Instanz von Blackboard Learn gespeichert. Eine Kopie der Übermittlung wird zur Konvertierung an den Cloud Service von Crocodoc übermittelt. Die konvertierte Version des Dokuments befindet sich in der Cloud auf von Crocodoc verwalteten Servern.

Es werden keine personenbezogenen Angaben zu Teilnehmern an Crocodoc gesendet. Learn ruft eine Dokument-ID von Crocodoc ab und ordnet sie dem Dokument zu. Diese Zuweisung der Dokument-ID zu Benutzer, Kurs, Übung und Versuch wird lokal in Learn verfolgt. Crocodoc stehen keine dieser Daten zur Verfügung. An Crocodoc wird lediglich die zu konvertierende Datei übertragen. Die konvertierte Datei wird im Crocodoc-Dienst gespeichert, ebenso wie Anmerkungen, die zu der konvertierten Datei verfasst werden.

So benoten Sie Übungen anonym

Sie können Übungen anonym benoten, um die unvoreingenommene Bewertung der Arbeiten der Teilnehmer zu gewährleisten. Beispielsweise könnte es den Teilnehmern bei einer Übung, die eine persönliche Meinung erfordert, leichter fallen, sich zu einem Thema zu äußern, wenn die Übung anonym benotet wird.

Bei der anonymen Benotung werden alle Identitätsangaben ausgeblendet und die Versuche werden in einer zufälligen Reihenfolge angezeigt. Jedem Teilnehmer wird eine Nummer zugewiesen, wie z. B. Teilnehmer 8.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um über die Seite Benotung erforderlich anonym zu benoten:

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü eines Übungsversuchs.
  2. Wählen Sie Anonym benoten aus. Die Seite Übung benoten wird angezeigt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um über das Notencenter anonym zu benoten:

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü einer Übungsspalte.
  2. Wählen Sie Anonym benoten aus. Die Seite Übung benoten wird angezeigt.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um über die Seite Übung benoten anonym zu benoten:

  1. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Benutzernamen ausblenden.
  2. Klicken Sie im Popup-Fenster auf OK, um die Aktion zu überprüfen. Wenn die Benotung in Bearbeitung war, gehen alle nicht gespeicherten Änderungen an dem offenen Versuch verloren. Die Seite Übung benoten wird aktualisiert und alle Identitätsangaben werden ausgeblendet.

So ermöglichen Sie zusätzliche Versuche

Wenn ein Teilnehmer die maximale Anzahl an Versuchen für eine Übung eingereicht hat, Sie ihm jedoch eine weitere Chance geben möchten, können Sie den Teilnehmer zu einer erneuten Übermittlung einladen.

So ermöglichen Sie einen zusätzlichen Versuch:

  1. Navigieren Sie zu der mit einem Ausrufezeichen markierten Zelle für die Übung eines Teilnehmers.
  2. Öffnen Sie das Kontextmenü der Zelle.
  3. Wählen Sie Notendetails anzeigen aus. Die Seite Notendetails wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf Weiteren Versuch zulassen und bestätigen Sie dies.

    Die Funktion Weiteren Versuch zulassen wird nur angezeigt, wenn der Teilnehmer bereits die maximale Anzahl an Versuchen eingereicht hat, die für diese Übung zulässig waren. Jedes Mal, wenn der Teilnehmer die maximale Anzahl erreicht, können Sie ihm weitere Gelegenheiten zum erneuten Einreichen bieten. Sie müssen vorherige Versuche nicht benoten, um dem Teilnehmer eine erneute Übermittlung zu ermöglichen.

    Sie können auch auf Versuch ignorieren klicken, um die Punktzahl dieses Versuchs in Notenberechnungen zu ignorieren und nicht auf die maximale Anzahl von Versuchen anzurechnen.

Benoten von mehreren Versuchen

Wenn Sie für eine Übung mehrere Versuche zugelassen haben und ein Teilnehmer alle Versuche übermittelt hat, werden diese im Kontextmenü der Notenzelle angezeigt.

Alle Versuche werden im Kontextmenü der Notenzelle angezeigt.

Auf der Seite Übung benoten können Sie neben den Benutzernamen in der Aktionsleiste sehen, wie viele Versuche Benutzer übermittelt haben.

Klicken Sie auf Versuche, um auf andere Versuche zuzugreifen. Wenn Sie eine Rubrik mit der Übung verknüpft haben, können Sie sie öffnen, um sich während der Benotung darauf zu beziehen.

Geben Sie nach der Auswahl eines Versuchs eine Note und Feedback ein und übermitteln Sie beides.

Wenn einer der mehrfachen Versuche unbenotet ist, bleibt das Ausrufezeichen zusammen mit dem zuletzt benoteten Versuch in der Zelle stehen.

Nachdem Sie das Benoten der Versuche abgeschlossen haben, wird standardmäßig die Note des letzten Versuchs in der Zelle angezeigt. Die Note des letzten Versuchs wird auch auf der Seite Übung benoten angezeigt.

Um die angezeigte Note in den ersten benoteten Versuch, die beste Note, die schlechteste Note oder einen Durchschnitt der Versuche zu ändern, öffnen Sie das Kontextmenü der Notencenterspalte, wählen SieSpalteninformationen bearbeiten und dann den zu benotenden Versuch aus der Dropdown-Liste Versuche bewerten unter Verwendung von aus. Sie können auch auf der Seite Übung bearbeiten ändern, welche Note verwendet wird.

Unter Meine Noten werden Teilnehmern ihre Punkte für den zuletzt benoteten Übungsversuch oder Ihre Auswahl in der Dropdown-Liste Versuche bewerten unter Verwendung von angezeigt, sobald dieses Element benotet ist.