Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Profilaktualisierungen

Der neue Ablauf sieht vor, dass jeder Benutzer einzeln den Nutzungsbedingungen für die Cloudprofile und die einzelnen Funktionen für gemeinschaftliches Lernen zustimmen muss, damit er darauf zugreifen kann. Wenn Sie zum ersten Mal auf Profil bearbeitenProfil anzeigen (Ihr eigenes oder das eines anderen Nutzers), auf das Tool Personen , das Tool Nachrichten oder das Tool Bereiche klicken, werden Ihnen die Nutzungsbedingungen von Blackboard angezeigt. Dabei handelt es sich um einen Vertrag zwischen Ihnen und Blackboard.

Damit Sie diese Tools nutzen können, müssen Sie den Nutzungsbedingungen zustimmen und eine E-Mail-Adresse hinterlegen. 

Gegebenenfalls fügt Ihre Institution ihre eigenen Richtlinien hinzu. Die Nutzungsbedingungen werden jedoch zwischen Ihnen und Blackboard vertraglich vereinbart.

Ein Profil wird erst dann angelegt, wenn Sie den Nutzungsbedingungen zustimmen und die Seite Profil bearbeiten ausfüllen. Sobald das Profil angelegt ist, können Sie dann auf die restlichen Tools zugreifen.

Was geschieht, wenn ich bereits ein Profil erstellt habe?

Sie müssen den Nutzungsbedingungen von Blackboard zustimmen, damit Sie ein bereits erstelltes Profil und die Tools PersonenNachrichten und Bereiche weiterhin nutzen können. Wenn Sie zum ersten Mal auf die Tools zugreifen, werden Sie aufgefordert, den Nutzungsbedingungen zuzustimmen.

Wenn Sie den Nutzungsbedingungen zustimmen, werden Ihre Profildaten und Aktivitäten unverändert übernommen. Wenn Sie den Nutzungsbedingungen nicht zustimmen, wird Ihr vorhandenes Profil zusammen mit allen Aktivitäten in den Funktionen für gemeinschaftliches Lernen, wie Pinnwand-Einträge und Nachrichten, unwiderruflich gelöscht. 

Löschen Ihres Profils

Das Löschen eines Profils kann nicht rückgängig gemacht werden. Sie können jederzeit ein neues Profil erstellen, aber die Daten (z. B. mit Ihrem ursprünglichen Profil erstellte Beiträge in Bereichen) können „nicht mehr verknüpft“ werden.

Löschen können Sie Ihr Profil über Profil bearbeiten. Wenn Sie auf die Option My Blackboard-Profil löschen klicken, geschieht Folgendes:

  • Das Profil wird gelöscht. Betroffen sind alle Profildaten, die Profilkarte, das Avatarfoto, die Profil-Pinnwand, alle Beiträge, die Sie an die Profil-Pinnwand geschrieben haben, sowie alle Kommentare, die andere Benutzer zu Beiträgen an Ihrer Profil-Pinnwand geschrieben haben.
  • Möglicherweise können Sie auf bestimmte Inhalte Ihrer Kurse nicht zugreifen. Auf Elemente, die im Stream der Clouddienste des Beitrags-Tools eines Benutzers angezeigt wurden, kann nicht zugegriffen werden.  
  • Das Tool „Personen“ ist nicht mehr verfügbar. Sie können nicht mehr auf das Tool Personenzugreifen oder die vollständigen Profile anderer Nutzer anzeigen (Profilkarten bleiben jedoch sichtbar) und Ihr Profil kann nicht mehr gefunden werden, so als sei es nicht mehr vorhanden. Kommentare, die Sie an Profil-Pinnwände anderer Nutzer geschrieben haben, werden mit dem Vermerk „Gelöschter Benutzer“ angezeigt.
  • Das Tool „Nachrichten“ steht nicht mehr zur Verfügung.  Sie können nicht mehr auf das Tool Nachrichten zugreifen oder Cloudnachrichten senden (Kursnachrichten und „E-Mail senden“ funktioniert aber weiterhin ganz normal). Ihre Beiträge zu Unterhaltungen in Nachrichten werden mit „Gelöschter Benutzer“ gekennzeichnet.
  • Das Tool „Bereiche“ steht nicht mehr zur Verfügung. Sie können nicht mehr auf Bereiche zugreifen. Alle zuvor erstellten Beiträge zu Bereichen werden mit dem Vermerk „Gelöschter Benutzer“ angezeigt.
  • In xpLor werden Sie als anonymer Benutzer angezeigt. Alle Beiträge zu xpLor-Foren oder via xpLor übermittelte Übungen/Tests werden in der Oberfläche von xpLor mit dem Vermerk „Gelöschter Benutzer“ angezeigt.

Sie werden in der xpLor-Oberfläche zwar als anonym angezeigt, die numerische xpLor-ID bleibt jedoch bestehen und ist auf der Learn-Seite immer noch der Benutzer-ID von Learn zugeordnet. In Learn werden die Übungen und Tests in xpLor also weiterhin dem richtigen Benutzer zugeordnet. Die Daten sind jedoch nicht in der Oberfläche von xpLor verfügbar.

xpLor

Benutzer, die als Kursleiter auf xpLor zugreifen möchten, müssen ebenfalls den Nutzungsbedingungen zustimmen und ein Profil erstellen, bevor sie auf xpLor zugreifen können, auch wenn die Cloudprofile nicht aktiviert sind. Teilnehmer, die über einen Kurs auf xpLor-Ressourcen zugreifen, müssen weder den Nutzungsbedingungen zustimmen noch ein Profil anlegen, um auf die xpLor-Ressource zugreifen zu können. Sie werden jedoch in xpLor so lange als anonym angezeigt, bis sie es tun.