Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Ein Sprach-E-Mail-Tool hinzufügen

Bedenken Sie bei der Vorbereitung Ihres Sprach-E-Mail-Tools, dass Sie ein wiederverwendbares E-Mail-Formular verwenden und nicht eine einzelne E-Mail. Jeder im Kurs kann Ihre Vorlagen nutzen, um E-Mails ausschließlich an Kursleiter oder nur an Teilnehmer oder an sowohl Kursleiter als auch Teilnehmer zu senden.

  1. Grundlegende Informationen bereitstellen:
    • Bezeichnen Sie Ihre Sprach-E-Mail-Vorlage mit einem sinnvollen Titel.
    • Farbe ist die Farbe des Titels.
    • Nutzen Sie das Feld Beschreibung, um weitere Informationen über den Zweck des Sprach-E-Mail-Tools zu erhalten.
  2. Legen Sie ihre Einstellungen fest:
    • Audioqualität: Passen Sie die Audioqualität für Aufnahmen anhand der Umgebung an, in der die Sprach-E-Mail verwendet wird. Bedenken Sie, dass eine höhere Qualität mehr Bandbreite erfordert. Die standardmäßige Einstellung Standardqualität – 12,8 kbits/s funktioniert für die meisten Situationen gut.

    • Maximale Nachrichtenlänge: Wenn Sie die Länge der Aufnahmen in Sprach-E-Mails einschränken möchten, dann legen Sie eine maximal zugelassene Länge fest. Die verfügbaren Optionen reichen von 15 Sekunden bis 20 Minuten.
    • Antwort-Links mit einschließen: Wählen Sie Ja bei dieser Option aus, wenn Sie möchten, dass E-Mail-Empfänger auf die Sprach-E-Mails mit ihren eigenen Sprach-E-Mails antworten können. Wenn Sie hier Nein auswählen, dann können Empfänger nur mit Standard-E-Mails mit Text antworten.
    • Betreffzeile vorab ausfüllen?: Wählen Sie Ja bei dieser Option, wenn Sie möchten, dass alle E-Mails, die mit dieser Sprach-E-Mail-Vorlage erstellt wurden, die gleiche Betreffzeile enthalten. Geben Sie anschließend eine Betreffzeile in diesem Textfeld ein. Wenn Sie Nein auswählen, dann können Benutzer die Betreffzeile bearbeiten, wenn Sie eine Nachricht mit dieser Sprach-E-Mail-Vorlage senden.
  3. Wählen Sie die Empfänger für Nachrichten aus, die mit der Sprach-E-Mail-Vorlage gesendet wurden: Kursleiter, Teilnehmer oder Alle. Wenn Sie Alle auswählen, erhalten alle Kursleiter und Teilnehmer die E-Mails. Für die externen E-Mail-Adressen der Personen in der Empfänger-Gruppe wählen Sie, ob das Feld An bei E-Mails automatisch ausgefüllt werden soll.
  4. Legen Sie Ihre Optionen fest. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachoptionen.
  5. Klicken Sie auf Senden.

Das Sprach-E-Mail-Tool wird in Ihrem Inhaltsbereich angezeigt.