Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Kalender – Grundlagen für Administratoren

Über die Kalenderfunktion können Benutzer Ereignisse in der Tages-, Wochen- oder Monatsansicht anzeigen. Sie können vergangene und anstehende Ereignisse in Kategorien anzeigen und organisieren.

Auf den Kalender können Sie über das Tools-Fenster  auf der Registerkarte Mein Campus , innerhalb von Kursen über My Blackboard  und über die Administration  zugreifen. Standardmäßig wird der Master-Kalender eingeblendet. Er zeigt den Benutzern folgende Elemente:

  • Alle ihre persönlichen Einträge
  • Einträge für alle Kurse, bei denen sie angemeldet sind
  • Einträge für alle Organisationen, bei denen sie angemeldet sind
  • Institutionsweite Ereignisse

Verfügbarkeit der Kalenderfunktion

Weitere Informationen zum Verfügbarmachen des Kalenders in Kursen und Organisationen finden Sie unter Tools verwalten.

Kurselemente mit Fälligkeitsdatum

Wenn Kursleiter im Kurs Elemente, wie Tests oder Übungen, mit Fälligkeitsdatum erstellen, werden diese Kalenderereignisse automatisch im Kurskalender des entsprechenden Tages angezeigt.

Für Kalenderereignisse, die mit Inhaltselementen verknüpft sind, werden alle Regeln für adaptive Freigabe und Verfügbarkeit angewendet, um sicherzustellen, dass die Freigabe von Elementen mit dem Kalender synchronisiert ist.

Kalenderereignisse aus SCORM- und SafeAssign-Elementen mit Fälligkeitsdatum werden im Kalender nicht angezeigt, es sei denn die jeweils letzte Version dieser Building Blocks ist installiert.

Datum/Uhrzeit und Sprachpakete

Der Kalender unterstützt die gregorianische und islamische Zeitrechnung in den Kalendern. Es gibt vier Kalender-Displaymodi:

  • Nur gregorianisch
  • Gregorianisch-formatiert mit der umgerechneten islamischen Zeitrechnung in Klammern
  • Nur islamische Zeitrechnung/Hidschrī-Zeitrechnung
  • Islamische Zeitrechnung mit der umgerechneten gregorianischen Uhrzeit in Klammern

Sie können ein Standardverhalten für das System einstellen, aber die Benutzer können ihre Kalender individuell ändern, sodass sie eine der oben genannten Einstellungen anzeigen, unabhängig von der standardmäßigen Einstellung.

Gregorianische Kalender

Für gregorianische Kalender auf Basis des aktuellen Sprachpakets zeigt der Kalender die entsprechende Datumsreihenfolge (Monat, Tag oder Tag, Monat) und das entsprechende Zeitformat (12-Stunden-Format oder 24-Stunden-Format) an.

Ihre Institution kann Ereignisse, die auf Monddaten beruhen, im Institutionskalender veröffentlichen. Diese werden dann im gregorianischen Kalender dargestellt.

Islamische Zeitrechnung

Die Hidschrī-Zeitrechnung ist die islamische Zeitrechnung in Mondjahren. Wie beim gregorianischen (westlichen) Kalender besteht eine Woche aus sieben Tagen und ein Jahr aus zwölf Monaten. Die islamische Zeitrechnung folgt jedoch einem Mondkalender und Mondbeobachtungen und legt so den Monatsanfang fest. Das Zählen der Jahre basiert eher auf der islamischen Tradition als der christianischen Tradition und dem gregorianischen Kalender. Anhand der Mondbeobachtungen werden verschieden Algorithmen erstellt, mit denen der Beginn des Monats festgelegt werden kann. Die Implementierung des Hidschrī-Kalenders in Blackboard Learn erfolgt durdch den Umm al-Qura-Kalendar, der auf astronomischen Berechnungen beruht und hauptsächlich für administrative Zwecke in Saudi-Arabien verwendet wird, aber es ist auch der bevorzugte Algorithmus für verschiedene islamische Gesellschaften und Organisationen in Nordamerika und Europa.

Kalender und Windows mit IIS

Wenn Sie IIS mit Windows zusammen nutzen, stellen Sie sicher, dass in IIS die Funktion zur Veröffentlichung von WebDAV nicht aktiviert ist. HTTP-Aktionen wie PUT/DELETE sind dann nicht zulässig und der Fehler 405 (Methode nicht gefunden) wird zurückgegeben. Durch Ziehen und Ablegen aktualisierte Ereignisse funktionieren im neuen Kalender nicht.

So entfernen Sie den Dienst für die Funktion zur Veröffentlichung von WebDAV

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü von Arbeitsplatz und wählen Sie Verwalten aus.
  2. Klicken Sie auf  Server Manager  und wählen Sie  Rollen, Webserver (IIS) ,  Rollendienste  und  Rollendienste entfernen  aus.
  3. Wählen Sie  Rollendienste,  Webserver,  Gemeinsam genutzte HTTP-Dienste aus und deaktivieren Sie  WebDAV-Veröffentlichung.
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Starten Sie den Server erneut. Das ist erforderlich.

So verwalten Sie den Institutionskalender

Administratoren verwalten Institutionsereignisse über den Institutionskalender. Zukünftige und vergangene Ereignisse können in einer Tages-, Wochen- oder Monatsansicht angezeigt werden. Im Institutionskalender veröffentlichte Ereignisse werden systemweit in allen Kalendern angezeigt. Wählen Sie unter Administration im Abschnitt Tools und Funktionendie OptionKalenderaus.

Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Aufgaben.

Kalenderaufgaben
Ziel Klicken
Ein Ereignis erstellen und zum Kalender hinzufügen Klicken Sie auf Institutionsereignis erstellen.
Ereignisse für ein bestimmtes Datum und eine bestimmte Uhrzeit anzeigen Klicken Sie auf Wechseln zu, um auf das Menü Schnellzugriffdes Kalenders zuzugreifen. Wählen Sie hier ein Datum und eine Uhrzeit aus und im Kalender werden sofort die Ereignisse für diesen Zeitraum angezeigt.
Ereignisse nach Tag, Woche oder Monat anzeigen Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite auf den entsprechenden Link, um Ereignisse für den aktuellen Tag, die laufende Woche, den laufenden Monat oder das laufende Jahr anzuzeigen.
Vergangene oder zukünftige Ereignisse anzeigen Klicken Sie auf die Pfeile links neben dem aktuellen Tag, der aktuellen Woche, dem aktuellen Monat oder Jahr. Klicken Sie auf die Pfeile auf der rechten Seite, um kommende Ereignisse anzuzeigen.
Details zu Ereignissen anzeigen Klicken Sie auf ein Kalenderereignis.
Ein Ereignis ändern Klicken Sie im Kontextmenü des Ereignisses auf Bearbeiten.
Ein Ereignis löschen Klicken Sie im Kontextmenü des Ereignisses auf Löschen . Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden.
 

Individuelle Benutzer können den ersten Tag ihrer Woche in Monats- oder Wochenanzeigen einstellen.

So erstellen oder bearbeiten Sie ein Kalenderereignis

Die Seiten Kalenderereignis hinzufügen oder Kalenderereignis bearbeiten enthalten dieselben Optionen und funktionieren ähnlich. Die Seite Kalenderereignis hinzufügen wird mit leeren Feldern geöffnet, während die Seite Kalenderereignis bearbeiten beim Öffnen bereits Daten enthält.

  1. Wählen Sie unter Administration im Abschnitt Tools und Funktionen die Option Kalender aus.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Institutionsereignis erstellen oder klicken Sie im Kontextmenü für ein Ereignis auf Bearbeiten . Die folgende Tabelle erläutert die verfügbaren Optionen.
Kalenderereignisse – Optionen
Option Beschreibung
Ereignisinformationen
Ereignisname Geben Sie einen Titel für das Ereignis an.
Ereignisbeschreibung Geben Sie eine Beschreibung des Ereignisses an.
Ereignistermin
Ereignisdatum Geben Sie das Datum des Ereignisses an oder klicken Sie auf das Symbol, um ein Datum über den Kalender auszuwählen.
Ereignisanfang Geben Sie die Uhrzeit an, zu der das Ereignis beginnt, oder wählen Sie die Uhrzeit in der angezeigten Uhr aus.
Ereignisende Geben Sie die Uhrzeit an, zu der das Ereignis endet, oder wählen Sie die Uhrzeit in der angezeigten Uhr aus.
 

Wiederkehrende Ereignisse

Sie können festlegen, dass Ereignisse wiederholt werden, indem Sie das Kontrollkästchen Wiederholen aktivieren. Darüber hinaus werden weitere Optionen eingeblendet, mit denen Sie mehrere Ereignisse auf Basis eines sich wiederholenden Musters erstellen können.

Einzelheiten zu sich wiederholenden Ereignissen und Einschränkungen

Unterstützte wiederkehrende Ereignisse
Wiederholungsoptionen Täglich, Wöchentlich und Monatlich werden unterstützt
Täglich Nach X Terminen oder an einem bestimmten Datum beenden
Wöchentlich wiederholen Wochentag unterstützt. Nach X Terminen oder an einem bestimmten Datum beenden
Monatlich wiederholen Tag des Monats (1-31) oder Wochentag (erster Sonntag, zweiter Montag usw.) unterstützt. Nach X Terminen oder an einem bestimmten Datum beenden
Serie hinzufügen Sie können mit den Wiederholungsoptionen eine Serie erstellen.
Serie löschen Sie können die ganze mit Hilfe der Wiederholungsoptionen erstellte Serie löschen.
Instanz bearbeiten Sie können eine Instanz der Serie bearbeiten. Wird das Datum/die Uhrzeit des Elements geändert, erscheint das Symbol dieses bestimmten Elements als "zerbrochen". Das bedeutet, dass es nicht mehr den ursprünglichen Serienregeln entspricht.

Durch Ändern des Namens oder der Beschreibung einer Instanz bricht die Instanz NICHT die Regeln der Serie.

Serien bearbeiten (bekannte Einschränkung) Sie können die Serie derzeit NICHT bearbeiten. Sobald Sie eine Serie erstellt haben, können Sie sie als Ganzes löschen oder einzelne Serienelemente ändern.