Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Qwickly – Grundlagen für Administratoren

Informationen zu Qwickly

Qwickly ist eine Produktivitätsplattform für Blackboard Learn. Mit Qwickly können Lehrende Kurse zur Verfügung stellen, E-Mails senden und Ankündigungen sowie Inhalte in mehreren Kursen gleichzeitig veröffentlichen. Qwickly verbindet die einzelnen Teilnehmer miteinander und vereinfacht so die Gruppeninteraktion. Zudem ermöglicht es Qwickly den Institutionen, eine Verbindung zwischen Cloud-Storage-Partnern und Blackboard herzustellen. Lehrende und Teilnehmer können Dokumente aus DropBox, Google Drive und OneDrive hinzufügen, Verknüpfungen zu Dateien erstellen und Dateien zu Inhaltsbereichen und Übungen hinzufügen.

Wie schnell kann Qwickly bereitgestellt werden?

Selbst gehostet: Der Qwickly Building Block ist in der Erweiterungsbibliothek verfügbar (http://www.blackboard.com/partnerships/extensions.aspx). Kunden können Qwickly auch direkt unter http://www.goqwickly.com/bbpartner/ herunterladen und installieren. Der Site-Administrator aktiviert den Qwickly Building Block. Qwickly umfasst einen Lizenzschlüssel, den Kunden eingeben können, um den Qwickly Cloud-Dienst zu starten.

Verwaltetes Hosting: Der Qwickly Building Block ist in der Erweiterungsbibliothek verfügbar (http://www.blackboard.com/partnerships/extensions.aspx). Kunden können Qwickly auch direkt unter http://www.goqwickly.com/bbpartner/ herunterladen und installieren. Nach der Installation wird ein Behind-the-Blackboard-Fehlerticket eingereicht, um ein Rolling Restart für alle Anwendungsserver durchzuführen und die vollständige Aktualisierung abzurufen.

Installieren von Qwickly+Cloud

Führen Sie die folgenden Anweisungen durch, um Ihren Qwickly Learning Block zu installieren und zu aktivieren.

Unter http://www.goqwickly.com/bbpartner/ finden Sie die Downloads und Anweisungen.

  1. Laden Sie eine gültige Kopie von Qwickly herunter.
  2. Laden Sie den Blackboard Building Block unter Systemadministration > Building Blocks > Installierte Tools in Ihre Blackboard Learn-Instanz hoch.
  3. Klicken Sie auf Building Blocks hochladen, und wählen Sie den heruntergeladenen Qwickly Building Block aus.
  4. Legen Sie für den Building Block den Status Verfügbar fest.
  5. Starten Sie den Server neu, um alle Berechtigungen zuzulassen.
  6. Rufen Sie in der Learn-Systemadministration die Option Qwickly Settings (Qwickly-Einstellungen) auf. Bei der erstmaligen Eingabe der Systemeinstellungen werden Sie zur Erstellung einer Qwickly-ID aufgefordert.
  7. Verwenden Sie die Qwickly-ID, um die Lizenz zu aktivieren, und wählen Sie in der Dropdown-Liste Blackboard K-12 aus.
  8. Geben Sie im neuen Bildschirm die Informationen für Ihren Systemadministrator oder die Kontaktangaben ein.

    Beachten Sie, dass zwar eine Rechnung erstellt wird; die Lizenz ist jedoch 99 Jahre gültig und es fallen keine Gebühren an.

  9. Nach Aktivierung der Qwickly-Lizenz müssen Sie Qwickly konfigurieren.

    Schauen Sie sich dazu das Video Konfigurieren der Qwickly-Einstellungen an.

    Klicken Sie auf der Registerkarte Systemadministration auf Tools und Funktionen, und suchen Sie Qwickly Settings (Qwickly-Einstellungen). Wählen Sie die Tools aus, die Sie hinzufügen möchten, legen Sie Ihren Semester-Code fest und klicken Sie auf Senden.

    Sie MÜSSEN das Tool vor der Verwendung konfigurieren. Wenn Sie das Tool aktualisieren, müssen Sie nach der Installation die Qwickly-Einstellungen aufrufen und die Einstellungen SPEICHERN, auch wenn Sie sie nicht geändert haben.

    • Qwickly+Cloud: Klicken Sie zur Aktivierung der Cloud Connector auf die Registerkarte „Support“, und fordern Sie die Cloud Connector für die einzelnen Dienste an. Dieser Vorgang dauert in der Regel 24 Stunden.
    • Semester-Code: Eine optionale Zeichenfolge, die sich auf bestimmte Kurse bezieht. Wenn Sie Qwickly beispielsweise nur auf Kurse anwenden möchten, deren Kurs-IDs mit 2013SU beginnen, geben Sie diese Ziffern in den Block Semester-Code ein. Semester-Codes können am Anfang, am Ende oder in der Mitte der Kurs-ID auftreten. Wenn Sie den Semester-Code leer lassen, werden die Qwickly-Tools auf alle Kurse angewandt.
    • Qwickly-Tools: Wählen Sie die verfügbaren Tools aus. Die verfügbaren Tools werden Lehrenden und Teilnehmern angezeigt. Teilnehmern werden nur die Optionen Übung senden, Email Instructor (Kursleiter eine E-Mail senden) und Email Group Members (Gruppenmitgliedern eine E-Mail senden) angezeigt.

Qwickly+Cloud als Modul bereitstellen

  1. Suchen Sie das Qwickly-Modul unter Registerkarten und Module > Module.
  2. Qwickly-Eigenschaften bearbeiten:
    • Stellen Sie das Modul den entsprechenden Benutzern zur Verfügung. In der Regel müssen Sie es nur auf Systemebene bereitstellen.
    • Entfernen Sie die Option Asynchrones Laden zulassen.
    • Klicken Sie auf Senden.
  3. Stellen Sie das Qwickly-Modul wie alle anderen Module auf der Registerkarte „Startseite“ bereit.

    Blackboard empfiehlt, Qwickly oben links auf der Registerkarte einzufügen.

Qwickly+Cloud als Tool bereitstellen

Sie können Qwickly+Cloud auf der Hauptregisterkarte von Blackboard als Tool bereitstellen. Diese Bereitstellung wird am häufigsten von Nicht-Community System-Institutionen oder von Institutionen gewählt, die das Tool-Fenster nutzen.

Schauen Sie sich dazu das Video Als Tool bereitstellen an.

  1. Rufen Sie Registerkarten und Module > Tool-Fenster (Tool-Fenster) auf.
  2. Klicken Sie auf Tool hinzufügen.
  3. Geben Sie einen Titel für das Tool ein, und wählen Sie Qwickly auf dem Tool-Auswahlmenü aus.

Cloud Connector aktivieren

Um Cloud Connector wie Google Drive, DropBox, Box und OneDrive zu aktivieren, öffnen Sie die Registerkarte Support, und wählen Sie die zu aktivierenden Cloud Connector aus.

Aufgrund des erforderlichen Genehmigungsprozesses seitens der Hosting-Anbieter dauert dieser Vorgang in der Regel 24 Stunden.

Qwickly als Kurs-Tool bereitstellen

Schauen Sie sich dazu das Video Aktivieren von Qwickly-Tools in Kursen an.

  1. Öffnen Sie die Registerkarte Systemadministration > Systemeinstellungen > Tools.
  2. Suchen Sie Qwickly in der Liste und aktivieren Sie für die Kurse alle Optionen. Legen Sie die Einstellungen neue und vorhandene Kurse fest.
  3. Klicken Sie auf Senden.
  4. Prüfen Sie einen Kurs, indem Sie einen Inhaltsbereich (z. B. Kursunterlagen) eingeben und die Option Inhalt erstellen > Upload Cloud Content (Cloud-Inhalt hochladen) auswählen.

Webdienste

Qwickly nutzt eine Reihe von Blackboard-Webdiensten; diese müssen für einen Zugriff über Qwickly aktiviert werden. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, die „.WS“ enthält, sind die Webdienste für dieses Element in Qwickly sehr wahrscheinlich nicht verfügbar. Diese Fehlermeldungen ähneln der nachfolgenden:

Vorgang Announcement.WS.createCourseAnnouncements ist ungültig

[WSFW005]Versuch, eine toolspezifische Methode zu verwenden (CourseMembership.WS.getCourseRoles), wenn Sie als Benutzer authentifiziert sind

Aktivieren der Webdienste

  1. Öffnen Sie in Blackboard die Registerkarte Systemadministration und rufen Sie im Abschnitt Building Blocks die Webdienste auf.
  2. Klicken Sie neben Announcement.WS auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie die Option Operationen aus.
  3. Stellen Sie sicher, dass neben createCourseAnnouncements, createOrgAnnouncements als Einschränkung die Option Jeden autorisierten Zugriff zulassen festgelegt ist.

Entnehmen Sie der Fehlermeldung die spezifischen Webdienste, die aktiviert werden müssen.