Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

FAQs zu Qwickly

Welches sind die besten Verfahren zur Fehlerbehebung?

Schauen Sie sich dazu das Video Fehlerbehebung an.

Gehen Sie folgende Checkliste durch, wenn Probleme mit Qwickly auftreten (Elemente funktionieren nicht ordnungsgemäß, Überlagerungs-/Cloud-Probleme).

  1. Version: Stellen Sie sicher, dass die unter http://www.goqwickly.com/download verfügbare, aktuelle Version von Qwickly installiert ist. Wenn Sie eine frühere Version benötigen, finden Sie die aktuellste stabile Version ebenfalls an dieser Stelle.
  2. Qwickly-ID: Sie benötigen kein Kennwort, sondern nur Ihre Qwickly-ID. Wenn Ihre Institution Qwickly bereits installiert hat und ausführt, können Sie Ihre Qwickly-ID auf der Blackboard-Registerkarte Systemadministration unter Qwickly-Einstellungen abrufen. Klicken Sie im Einstellungsbildschirm auf die Registerkarte Support/Registration (Support/Registrierung), um Ihre Qwickly-ID anzuzeigen.
  3. Qwickly Plus: Wenn Sie kürzlich Cloud Connector (Google Drive, DropBox, Box oder OneDrive) angefordert haben, stellen Sie sicher, dass die Einstellungen in Qwickly ERNEUT GESENDET werden. Klicken Sie auf der Hauptseite „Qwickly-Einstellungen“ auf Senden.
  4. Probleme mit Modulen: Sollten Sie Schwierigkeiten mit Modulen haben, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Asynchrones Laden zulassen in den Moduleinstellungen deaktiviert ist. Öffnen Sie in Qwickly Systemadministration > Registerkarten und Module > Module > Suchen, und DEAKTIVIEREN Sie das Kontrollkästchen Asynchrones Laden zulassen.
  5. Fehler mit JavaScript: Sollten JavaScript-Fehler angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass der Cache leer ist, und aktualisieren Sie Ihren Browser. Schließen Sie Ihren Browser, und melden Sie sich erneut bei Blackboard an.
  6. Probleme mit Internet Explorer: Verwenden Sie nicht den Internet Explorer – es gibt einige bekannte Probleme mit Internet Explorer bei der Konfiguration und Verwendung von Qwickly. Verwenden Sie stattdessen Chrome oder FireFox.
  7. Benötigen Sie weitere Hilfe? Reichen Sie im Bereich Qwickly Settings (Qwickly-Einstellungen) ein Ticket ein.

Was ist eine Qwickly-ID?

Eine Qwickly-ID ist ein eindeutiger Code zur Identifizierung Ihrer Institution und ermöglicht es, Qwickly in Installationen von Blackboard auszuführen. Wenn Sie Qwickly in mehreren Installationen von Blackboard ausführen möchten (z. B. in einer Staging- und einer Produktionsumgebung), sollten Sie für jede Installation DIESELBE Qwickly-ID verwenden. Dieser Code ist insbesondere bei einer Verwendung von Qwickly+ von Bedeutung – Ihre Qwickly+-Lizenz wird Ihrer Qwickly-ID zugeordnet.

Wenn Ihre Institution Qwickly bereits installiert hat und ausführt, können Sie Ihre Qwickly-ID auf der Blackboard-Registerkarte Systemadministration unter Qwickly Settings (Qwickly-Einstellungen) abrufen. Klicken Sie im Einstellungsbildschirm auf die Registerkarte Support/Registration (Support/Registrierung), um Ihre Qwickly-ID anzuzeigen.

Wenn Ihre Institution bereits über eine Qwickly-ID verfügt, aber keine Qwickly-Instanz installiert hat, klicken Sie im Aktivierungsbildschirm auf Recover lost Qwickly ID (Verlorene Qwickly-ID wiederherstellen), und folgen Sie den Schritten auf dem Bildschirm, um Ihre Qwickly-ID wiederherzustellen.

Wenn Ihre Institution noch nie über eine Qwickly-ID verfügt hat, können Sie direkt auf der Aktivierungsseite eine Qwickly-ID erstellen:

  1. Klicken Sie auf der Aktivierungsseite auf I don't have a Qwickly ID (Ich habe keine Qwickly-ID).

    Über dem Aktivierungsformular werden zwei Schaltflächen angezeigt.

  2. ​Klicken Sie auf die Schaltfläche My Institution does not have a Qwickly ID (Meine Institution hat keine Qwickly-ID).
  3. Füllen Sie das kurze Formular aus, und klicken Sie auf Generate Qwickly ID (Qwickly-ID erstellen).
  4. Wenn Ihre neue Qwickly-ID angezeigt wird, kopieren Sie diese, und fügen Sie sie auf der Aktivierungsseite in das Feld Qwickly ID ein.
  5. Geben Sie an, ob ein Testsystem oder Produktionssystem ausgeführt wird.

    Das Fenster mit den Qwickly-Einstellungen sollte nun angezeigt werden.

Wie funktioniert der Semester-Code/Kurs-ID-Filter?

Der Kurs-ID-Filter ermöglicht es Qwickly, nur bestimmte Kurse in Ihrem System anzuwenden. Wenn in Ihrem System eine Benennungskonvention für Kurs-IDs vorhanden ist, die eine typische Zeichenfolge für ein Semester enthält (z. B. 2013FA für alle Kurse im Herbst 2013), geben Sie als Semester-Code „2013FA“ an.

Sie müssen den Code für jedes einzelne Semester ändern. Alternativ können Sie mehrere Semester-Codes bereitstellen. Trennen Sie jeden Code durch ein Semikolon (;), ohne Leerzeichen zwischen den Semester-Codes.

Wenn kein Semester-Code bereitgestellt wurde, werden die Qwickly-Tools auf alle im System vorhandenen Kurse angewandt.

So können Benutzer die Qwickly-Ansicht für Anwendungen anpassen

Qwickly bietet ein leicht einzurichtendes Tool, mit dem Sie Tools nach Bedarf aktivieren und deaktivieren können. Tools, die im Einstellungsfenster deaktiviert wurden, werden den Benutzern, die dieses Tool verwenden, nicht angezeigt. Sie können Qwickly im Blackboard-Tool-Bereich auch als einzelnes Tool bereitstellen, um den Benutzerzugriff auf Tools zu steuern. Mit Qwickly können Kursleiter aktuell folgende Aktionen ausführen:

  • E-Mails an einen oder mehrere Kurse senden (an alle Benutzer im Kurs)
  • Eine Ankündigung in einem oder mehreren Kursen veröffentlichen
  • Kurse verfügbar oder nicht verfügbar machen
  • Die Anzahl der Elemente anzeigen, die in allen Klassen und in einzelnen Klassen benotet werden müssen

    Mit Qwickly können Teilnehmer aktuell folgende Aktionen ausführen:

  • E-Mails an Kursleiter eines oder mehrerer Kurse senden

Die angezeigten Tools ändern

  1. Klicken Sie oben im Qwickly-Modul bzw. -Tool auf Settings Gear (Einstellungszahnradsymbol).
  2. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie im angezeigten Einstellungsfenster die gewünschten Anwendungen.
  3. Klicken Sie auf Senden, um die Einstellungen zu speichern.

    Sie müssen die Seite erneut laden, um die aktualisierte Liste anzuzeigen.

Warum ist die Option „Kurse verfügbar machen“ im Qwickly-Menü nicht vorhanden?

Qwickly wurde speziell entwickelt, um es Ihnen zu ermöglichen, zu jedem Zeitpunkt nur die für Sie relevanten Tools anzuzeigen. Vergewissern Sie sich, dass ein nicht verfügbarer Kurs vorhanden ist. Diese Option wird nur angezeigt, wenn nicht verfügbare Kurse vorhanden sind, die Sie verfügbar machen können.

Um dieses Verhalten zu ändern, aktivieren Sie den Verfügbarkeitsschalter. Dieser ermöglicht es Kursleitern, Kurse verfügbar UND nicht verfügbar zu machen. Wenn diese Option aktiviert ist, wird das Tool „Kursverfügbarkeit“ stets angezeigt, auch wenn alle Kurse verfügbar sind.