Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Persönliche Daten kontrollieren

Damit xpLor korrekt funktioniert, müssen Daten aus einem Learning Management System (LMS) zu xpLor übertragen werden. Diese Daten müssen mindestens eine nicht persönlich identifizierbare ID für Teilnehmer umfassen. Kursleiter und Administratoren müssen ein Blackboard-Profil erstellen, um xpLor zu verwenden. Wenn persönlich identifizierbare Daten aus dem LMS an xpLor übertragen werden können, wird die Benutzererfahrung von xpLor für Kursleiter und Teilnehmer erheblich verbessert.

Ein LMS-Administrator muss xpLor vor der Nutzung konfigurieren. Im Rahmen dieser anfänglichen Konfiguration werden persönlich identifizierbare Daten zum Administrator an xpLor gesendet. ​

xpLor kann die folgenden Integrationsfunktionen für die Identitätsvermittlung in xpLor nutzen: 

  • Blackboard-Profile
  • Learning Tools Interoperability
  • Anwendungsprogrammierschnittstellen (Application Programming Interfaces, APIs) für die LMS-xpLor-Integration 

Diese Funktionen können unabhängig voneinander konfiguriert werden, damit Ihre Institution, Kursleiter und Teilnehmer über Optionen für die Verwaltung persönlich identifizierbarer Benutzerdaten in xpLor verfügen. 

Unabhängig davon, wie diese Optionen konfiguriert sind, gibt xpLor stets eine nicht persönlich identifizierbare, eindeutige ID von LMS an xpLor weiter. Diese ID wird verwendet, um die Ergebnisse der einzelnen Übermittlungen von Teilnehmern dem LMS-Notenbuch zuordnen zu können. Dies wird durch eine auf Standards basierende Methode erreicht, die Teil der IMS-LTI-Spezifikation ist.

Blackboard-Profile

Dies ist die bevorzugte Art und einzige Möglichkeit für Teilnehmer, persönlich identifizierbare Daten in xpLor zu verwalten. Profile ermöglichen es Teilnehmern und Kursleitern, ihre Online-Profile in Blackboard-Systemen, einschließlich xpLor, zu erstellen, zu verwalten und zu löschen. Teilnehmer müssen die Nutzungsbedingungen akzeptieren, um ein Profil erstellen zu können. Anhand des Profils wird der Teilnehmer in der xpLor-Benutzeroberfläche über ein Avatar und eine Profilkarte identifiziert. Sollten sich Teilnehmer nicht für das Erstellen eines Blackboard-Profils entscheiden, können Sie xpLor dennoch anonym nutzen. Bei der anonymen Nutzung von xpLor werden Teilnehmer in bestimmen Oberflächen, wie Diskussionen und Übermittlungsberichten, als "anonyme Benutzer" angezeigt. Wenn sich ein Teilnehmer für die Aktivierung entscheidet, anschließend aber sein soziales Profil löscht, werden alle persönlich identifizierbaren Daten dieses Teilnehmers aus xpLor gelöscht.  

Kursleiter müssen ein soziales Profil erstellen, um xpLor zu verwenden. 

Teilnehmer ohne Profil werden während der Nutzung von xpLor zwar als anonyme Benutzer angezeigt, bei benotbaren Aktivitäten können aber anhand der eindeutigen ID aus dem LMS dennoch Noten aus xpLor in das LMS-Notenbuch eingetragen werden. Das heißt, dass Teilnehmer anonym an Quiz und Tests in xpLor teilnehmen und gleichzeitig eine Note erhalten können, die im LMS-Notenbuch automatisch dem korrekten Teilnehmer zugeordnet wird.  

Weitere Informationen finden Sie unter Profile.

Learning Tools Interoperability (LTI)

LTI-Einstellungen für xpLor können so konfiguriert werden, dass die optionalen Angaben des Benutzers zu Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse nicht an xpLor gesendet werden. Bei dieser Konfiguration und Inexistenz eines Blackboard-Profils interagieren Teilnehmer anonym mit xpLor. 

.

APIs für die LMS-xpLor-Integration

LTI-Einstellungen für xpLor können so konfiguriert werden, dass die optionalen Angaben des Benutzers zu Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse nicht an xpLor gesendet werden. Bei dieser Konfiguration und Inexistenz eines Blackboard-Profils interagieren Teilnehmer anonym mit xpLor. 

Bei der erstmaligen Aktivierung von xpLor kann konfiguriert werden, welche Informationen das LMS über LTI an xpLor sendet.

Verfügbare Quellen für Benutzerdaten per LMS

In der folgenden Matrix finden Sie Informationen zur Verfügbarkeit persönlicher Datenquellen über die LMS-Plattform. Blackboard Learn ist die einzige Plattform, die alle drei Datenquellen nutzen kann. 

Verfügbare Quellen für Benutzerdaten per LMS
Kontrolle persönlicher Daten Blackboard Learn Joule/Moodle Begeistern Sie
Blackboard-Profil Ja Ja Ja
LTI Ja Ja Ja (nicht konfigurierbar)
APIs für die LMS-xpLor-Integration Ja Nein Nein

Weitergegebene, persönlich identifizierbare Daten

Unten finden Sie die persönlich identifizierbaren Daten, die über die verschiedenen Informationsquellen weitergegeben werden. Beachten Sie, dass LTI zusätzliche Informationen über einen Benutzer und seine Lernumgebung senden kann.

Weitergegebene, persönlich identifizierbare Daten
Kontrolle persönlicher Daten Blackboard Learn Joule/Moodle Begeistern Sie
Blackboard-Profil Persönlicher Avatar Persönlicher Avatar Persönlicher Avatar
LTI
  • Institution
  • Kurs
  • Rolle des Benutzers
  • Ressource
  • Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse des Benutzers (optional)
  • Institution
  • Kurs
  • Rolle des Benutzers
  • Ressource
  • Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse des Benutzers (optional)
  • Institution
  • Kurs
  • Rolle des Benutzers
  • Ressource
  • Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse des Benutzers (optional)
APIs für die LMS-xpLor-Integration Vor- und Nachname -- --

Speicherort persönlich identifizierbarer Daten

Persönlich identifizierbare Daten werden je nach Quelle an verschiedenen Orten gespeichert. Nachfolgend finden Sie die Datenquellen mit jeweiligem Datenspeicherort.

  • Blackboard-Profil – AWS-Cloud, Rechenzentrum in Virginia
  • xpLor – AWS-Cloud, Rechenzentrum in Virginia
  • APIs für die LMS-xpLor-Integration – Daten werden nicht außerhalb von Learn gespeichert oder an AWS übertragen