Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

FAQs zu xpLor

Ersetzt xpLor ein LMS?

Zwar überlappen sich einige Funktionen von xpLor mit LMS-Funktionen (Learning Management System), aber xpLor ist kein Ersatz für ein LMS, sondern eher eine Ergänzung, da es neue Nutzungsmöglichkeiten, hauptsächlich rund um die Inhaltssuche und -freigabe, unterstützt. Die xpLor-Plattform trägt dazu bei, die Mauern zu durchbrechen, durch die die meisten Inhalte auf einen einzigen Kurskontext beschränkt sind. Durch die Unterstützung für umfangreiche Lernobjekte, die außerhalb des Kontexts eines bestimmten Kurses existieren, bietet xpLor neue Möglichkeiten für die kursübergreifende Freigabe dieser Lernobjekte, da xpLor Inhalte zentral und sogar institutionsübergreifend in der Cloud hostet. Der Schwerpunkt der xpLor-Plattform liegt auf der Freigabe und Erkundung von Lernobjekten, während das integrierte LMS weiterhin die vertraute Umgebung für Benutzer- und Kursadministration, Anmeldung, Notenbuchverwaltung und Umfang/Anordnung der Darstellung von Inhalten (adaptive Freigabe und so weiter) bereitstellt.

Inwiefern unterscheidet sich xpLor von einem Inhaltsmanagementsystem?

Herkömmliche Inhaltsmanagementsysteme bieten Freigabe, Versionskontrolle, Verwaltung und Zugriffskontrolle nur für dateibasierte Inhaltsressourcen und sind oft auf die Integration in eine einzige LMS-Instanz begrenzt, wodurch Freigaben auf Benutzer in einer einzigen Institution beschränkt sind. Mit der xpLor-Plattform werden ähnliche Freigabefunktionen auf umfassende, interaktive Lernobjekte wie Tests und Diskussionsforen ausgeweitet. Sie ermöglicht die Erkundung und Wiederverwendung dieser Inhaltsressourcen nicht kurs-, sondern auch institutionsübergreifend auf mehreren LMS-Plattformen.

Weitere Informationen finden Sie unter eine vollständige Lösung für Lerninhalte.

Wie erkennt xpLor, wer der Benutzer ist und von welcher Institution er kommt?

xpLor verwendet LTI 1.1, um wichtige Details vom LMS abzurufen.

Kennt xpLor weitere Informationen über den Benutzer?

Für eine ordnungsgemäße Funktionsweise benötigt xpLor eine minimale Menge von Informationen über seine Benutzer, die sich von der Art der Informationen zu Teilnehmern unterscheidet, die Kursleiter benötigen. xpLor braucht keine personenbezogenen Informationen, aber jeder, der xpLor-Ressourcen verwendet, muss mit einem Konto auf dem LMS verbunden sein. Das ist wichtig, da Ressourcen in xpLor möglicherweise Übermittlungen erfordern und Noten zurück an das LMS melden. 

Teilnehmer

xpLor erhält einige Informationen zu einem Teilnehmer, wenn dieser einem LTI-Link zu xpLor folgt. Die von LTI weitergegebenen Informationen sind die grundlegendsten Informationen, die für xpLor erforderlich sind, um eine Ressource im korrekten Status anzuzeigen. Wenn ein Teilnehmer mit einer Ressource interagiert—einen Test durchführt, eine Dropbox übermittelt—werden angemessene Details zu diesen Interaktionen in xpLor gespeichert und dann freigegeben. Ein Kursleiter könnte beispielsweise Übermittlungsdetails zu einem Quiz oder Kommentare in einem Diskussionsforum sehen. Alle benotbaren Aktivitäten werden von xpLor an das LMS-Notenbuch freigegeben.  

Kursleiter

Wenn ein Kursleiter eine xpLor-Ressource anzeigt oder über xpLor Ressourcen hinzufügt oder verwaltet, verwendet er LTI und gibt alle für LTI erforderlichen Informationen weiter. Darüber hinaus beinhalten die LMSs, die Teil der Academic-Plattformen von Blackboard sind, eine spezielle Integration in xpLor. Durch diese Integration wird der von LTI eingerichtete Kommunikationskanal durch eine Reihe von APIs erweitert. Diese APIs ermöglichen eine direkte Veröffentlichung von xpLor-Ressourcen im LMS.

Über die APIs werden die folgenden Informationen weitergegeben:

  • Gehaltene Kurse
  • Kursstruktur (wenn zutreffend)
  • Veröffentlichen von LTI-Links an xpLor-Ressourcen

Kursleiter sind für ihre eigenen Teilnehmer sichtbar. Sie sind möglicherweise auch für andere Kursleiter in den gemeinschaftlichen Freigabebereichen von xpLor sichtbar, die als Channels bezeichnet werden. 

Wie unterstützt xpLor offene Standards?

Offene Standards bilden die Grundlage von xpLor. In xpLor verfasste Lernobjekte sind im Design kompatibel mit dem IMS Common Cartridge-Format, sodass eine maximale Portabilität von xpLor-Inhalten über LMS-Plattformen gegeben ist. Inhalte von xpLor werden über Integrationen auf der Basis des IMS Learning Tools Interoperability (LTI)-Standards in unterstützte LMS-Plattformen übermittelt. Darüber hinaus bietet xpLor eine integrierte Unterstützung für die Verwaltung von Inhalten unter der Creative Commons-Lizenz.

Woher stammen die Ressourcen in xpLor?

xpLor-Ressourcen stammen aus zwei Quellen: Open Education Repositories (OER) und Crowd-Sourced-Ressourcen.

OER-Ressourcen wie die Khan Academy werden im Allgemeinen unter einer Creative Commons-Lizenz erstellt und können freigegeben, geändert und neu zusammengestellt werden.

Crowd-Sourced-Ressourcen werden üblicherweise mit derselben Creative Commons-Lizenz erstellt und als OER-Ressourcen freigegeben. Der Unterschied ist, dass OER-Ressourcen normalerweise von Stiftungen, Schulen und Organisationen erstellt werden, während Crowd-Sourced-Inhalte von einzelnen Lehrern stammen, die ihre Ressourcen für eine Gemeinschaft von Lehrenden freigeben möchten. Beide Ressourcenquellen stellen umfangreiche Sammlungen mit Lern- und Lehrmaterialien für die Verwendung in Kursen bereit.

Wie erstellen Kursleiter Ressourcen?

Kursleiter können beliebige von Common Cartridge unterstützte Ressourcen erstellen oder hochladen.

Was ist das Benutzerprofil in xpLor?

Das Benutzerprofil in xpLor ist mit Informationen aus dem Learning Management System des Benutzers ausgefüllt.  Benutzer von xpLor können ihre Profile folgendermaßen verändern:

  • Verwenden Sie das Profilsymbol in der oberen rechten Ecke der xpLor-Hauptbenutzeroberfläche.
  • Wählen Sie die Option „Profil“, die in der Dropdown-Liste in der Ressourcenvorschau zur Verfügung steht.
  • Wenn Sie Blackboard Learn verwenden, stimmt Ihr xpLor-Profil mit Ihrem Profil in My Blackboard überein. Klicken Sie in My Blackboard auf das Avatarsymbol, um Ihr Profil zu bearbeiten.

Benutzer, die als Kursleiter auf xpLor zugreifen, müssen die Nutzungsbedingungen akzeptieren und ein Profil erstellen, bevor sie auf xpLor zugreifen können. Teilnehmer, die über einen Kurs auf Ressourcen in xpLor zugreifen, können dies tun, auch ohne die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, werden aber in xpLor so lange anonym angezeigt, bis sie die Bedingungen akzeptieren.

Teilnehmer werden in der xpLor-Oberfläche zwar als anonym angezeigt, die numerische xpLor-ID bleibt jedoch bestehen und ist immer noch der Benutzer-ID von Learn zugeordnet. In Learn werden die Übungen und Tests in xpLor also weiterhin dem richtigen Benutzer zugeordnet. Die Daten sind jedoch nicht in der Oberfläche von xpLor verfügbar.

Welche Tabellen in der Learn-Datenbank werden verwendet?

Zur Verfolgung der xpLor-Verfügbarkeit wird derzeit nur system_registry verwendet, allerdings ist dies zurzeit noch in Arbeit.

Wo werden die xpLor-Einstellungen (Lizenztyp und so weiter) gespeichert?

Lizenzinformationen werden in xpLor selbst gespeichert.

Wir wird der gemeinsame/geheime Schlüssel festgelegt?

Der gemeinsame/geheime Schlüssel wird vom Cloudregistrierungsdienst erstellt und an xpLor und Learn weitergegeben.

Was passiert, wenn mehrere Systeme versuchen, eine Verbindung mit demselben gemeinsamen/geheimen Schlüssel herzustellen, beispielsweise wenn eine Institution einen ihrer Server klont?

Integrierte Sicherheitsmaßnahmen verhindern, dass ein Schlüssel wiederverwendet wird. Wann immer eine neue Instanz erstellt wird—durch Klonen oder auf andere Weise—, muss sich diese selbst bei der Cloudregistrierung registrieren. Die Registrierung erkennt, dass der Server eine neue Instanz ist—auch wenn es sich um einen Klon handelt—und weist einen neuen gemeinsamen/geheimen Schlüssel für die Instanz zu. Ein Administrator könnte die Datenbank für die Learn-Instanz kopieren und über die kopierte Datenbank erneut eine Learn-Instanz erstellen, aber die Registrierung weiß, mit welcher URL der ursprüngliche gemeinsame/geheime Schlüssel verbunden war. Sie erkennt die unterschiedlichen URLs und erstellt einen neuen gemeinsamen/geheimen Schlüssel. Da der gemeinsame/geheime Schlüssel für Endbenutzer nicht sichtbar ist, kann ein bereits vorhandener geheimer/gemeinsamer Schlüssel nicht kopiert und eingefügt (wiederverwendet) werden.

Kann ich in xpLor auf mehreren Registerkarten in einem Browser arbeiten?

Das ist möglich—und funktioniert möglicherweise—, ist aber nicht empfehlenswert. Wenn eine Sitzung auf einer Registerkarte verloren geht, ist sie auf anderen Registerkarten nicht mehr vorhanden, sodass auch nicht gespeicherte Arbeiten verloren gehen.

Welche nützlichen Informationen enthalten die xpLor-URLs?

 

https://xplor-beta.cloud.bb/index.html?_tabId=pg-content&__launchid=5a6eb7c287d3055c971cbf4eb04e12&__contextId=51ade6ac5184b5f967001cc5&resViewType=1&resViewId=5056eb35c48917d056000863&preview=true&forceVersion=true

Aus den xpLor-URLs können Sie unter anderem den Basisdateiserver (in diesem Fall xplor-beta.cloud.bb) und die Ressourcen-ID (hier 5056eb35c48917d056000863) ermitteln.

Und wie sieht es mit den Ressourcenlinks im LMS aus?

 

https://xplor-beta.cloud.bb/blti_launch?resourceId=5056eb35c48917d056000863

Wie die xpLor-Links verweisen die LTI-Links, die Sie in Kursen sehen, auf einen Basisdateiserver (in diesem Fall xplor-beta.cloud.bb). Die restlichen Angaben im Link bestimmen dagegen exakt, wie und an wen xpLor die Ressource bereitstellt. In dem angegebenen grundlegenden Beispiel verweist die Ressourcen-ID (5056eb35c48917d056000863) auf eine eindeutige Ressource in xpLor, die aufgerufen wird. Weitere Informationen zur LTI 1.1-Spezifikation finden Sie unter http://www.imsglobal.org/LTI/v1p1p1/ltiIMGv1p1p1.html.

resViewId (in den xpLor-URLs) = Ressourcen-ID (in den LTI-Links in Kursen).

Wie werden xpLor-Inhalte angezeigt, wenn eine Learn-Instanz für die Verwendung von benutzerdefiniertem Branding eingerichtet ist?

Benutzerdefiniertes Branding im LMS soll in xpLor nicht angezeigt werden. Es sollte seine Ansicht im iFrame aufrechterhalten, unabhängig vom benutzerdefinierten Branding der Umgebung.

Was passiert mit Inhalten in einem Kurs, wenn xpLor nicht aktiv ist?

Da xpLor-Inhalte über LTI-Links bereitgestellt werden, ist der Zugriff auf die Links zu den Inhalten nicht verfügbar, wenn ein Verbindungsproblem mit xpLor oder der Cloud besteht. Bei einem Ausfall sind die Inhalte bei Wiederverfügbarkeit des Diensts ebenfalls wieder verfügbar. Alle nicht gespeicherten Änderungen gehen verloren.

Ist es möglich, direkt auf xpLor zuzugreifen, ohne im LMS authentifiziert zu sein?

Nein, alle Benutzer müssen im LMS authentifiziert sein, um auf xpLor zugreifen zu können.

Ist es möglich, den Versuch (Antworten und so weiter) eines Teilnehmers direkt vom Notencenter anzuzeigen?

Sie können zwar nicht den xpLor-Versuch selbst von der Notencenterspalte des Elements anzeigen, aber Sie können über Notencenter > Verwalten > xpLor-Aktivitätsmanager direkt mit dem xpLor-Übermittlungsbildschirm starten. Über den xpLor-Aktivitätsmanager können Sie die Ansicht nach Kurs, Aktivität und benotetem Status filtern.

Können Institutionen xpLor gleichzeitig auf Test- und Livesystemen installieren?

LMS-Test- und -Staging-Server sind nicht mit dem xpLor-Produktionsserver verbunden. Stattdessen sind sie mit einer der xpLor-Staging-Umgebungen verbunden, von denen es mehrere gibt, die von der jeweiligen Intention abhängen.

Es ist möglich, zwei LMS-Server auszuführen, die mit separaten xpLor-Instanzen verbunden sind. Sie können jedoch nicht vom xpLor-Produktionsserver auf Inhalte zugreifen, die auf dem xpLor-Staging-Server erstellt wurden. Außerdem kann jede LMS-Instanz nur mit einem einzigen xpLor-Server verbunden werden.  Wenn die Learn-Instanz also auf "Test" oder "Staging" festgelegt ist, kann sie nicht auf Inhalte zugreifen, die auf einer Learn-"Produktionsinstanz" erstellt wurden, da die zwei Learn-Server mit unterschiedlichen xpLor-Umgebungen verbunden sind.

Wenn Sie daran interessiert sind, Inhalte zu entwickeln, die erst nach der Fertigstellung für Benutzer freigegeben werden sollen, wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuter bei Blackboard, da wir ein solches Nutzungsbeispiel über das Berechtigungs-Framework in xpLor unterstützen können.