Zu Hauptinhalten wechseln
pdf?stylesheet=default
Blackboard Help

Persönliche Daten kontrollieren

Damit xpLor korrekt funktioniert, müssen Daten aus Blackboard Learn zu xpLor übertragen werden.  Wenn persönlich identifizierbare Daten aus dem LMS an xpLor übertragen werden können, wird die Benutzererfahrung von xpLor für Kursleiter und Teilnehmer erheblich verbessert.

Kursleiter müssen ein soziales Profil erstellen, um xpLor zu verwenden.

Im Rahmen eins neuen Arbeitsablaufs muss jeder Benutzer individuellen Nutzungsbedingungen für die Cloudprofile und die einzelnen Funktionen für soziale Medien zustimmen, damit er darauf zugreifen kann. Wenn Sie zum ersten Mal auf Profil bearbeitenProfil anzeigen (Ihr eigenes oder das eines anderen Nutzers), auf das Tool Personen, das Tool Nachrichten oder das Tool Bereiche klicken, werden Ihnen die Nutzungsbedingungen von Blackboard angezeigt. Dabei handelt es sich um einen Vertrag zwischen Ihnen und Blackboard.

Kursleiter, die auf xpLor zugreifen, müssen den Nutzungsbedingungen zustimmen und ein Blackboard-Profil erstellen, bevor sie auf xpLor zugreifen können, auch wenn die Cloudprofile nicht aktiviert sind. Teilnehmer, die über einen Kurs auf xpLor-Ressourcen zugreifen, müssen weder den Nutzungsbedingungen zustimmen noch ein Profil anlegen, um auf die xpLor-Ressource zugreifen zu können. Sie werden jedoch in xpLor so lange als anonym angezeigt, bis sie es tun.

Teilnehmer werden in der xpLor-Oberfläche zwar als anonym angezeigt, die numerische xpLor-ID bleibt jedoch bestehen und ist auf der Learn-Seite immer noch der Benutzer-ID von Learn zugeordnet. In Learn werden die Übungen und Tests in xpLor also weiterhin dem richtigen Benutzer zugeordnet. Die Daten sind jedoch nicht in der Oberfläche von xpLor verfügbar.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Blackboard-Profilen finden Sie unter Profile.